Romane - Film-/TV-Serien-Romane

Luke Skywalker durfte seine Ausbildung als Jedi beginnen. Han Solo wurde in eine dramatische Rettungsmission verwickelt. In diesem dritten Band der kleinen Reihe, die sich das Ziel gesetzt hat, die klassischen Recken der „Star Wars“-Saga einer neuen Generation von Fans vorzustellen, nimmt Prinzessin Leia eine gefährliche Mission für die Rebellion an, die ihr als Mensch und als Anführer einiges abfordert.

Weiterlesen

Vor einem halben Jahr kam wohl einer der am sehnsüchtigsten erwarteten Filme des letzten Jahrzehnts in die Kinos: „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“. Noch am Premierenabend schlugen die Wellen im Fandom hoch. Während die einen ihn als Rückkehr von „Star Wars“ zu den alten Tugenden anpriesen, schmähten die anderen ihn als einfallslose Nacherzählung von „Episode IV – Eine neue Hoffnung“, garniert mit ein paar Highlights aus den anderen Teilen der klassischen Trilogie. Vor allem aber wurde dem Film vorgeworfen, viele Fragen offen zu lassen. Kann der Jugendroman ein paar von ihnen beantworten?

Weiterlesen

Vor einem halben Jahr kam wohl einer der am sehnsüchtigsten erwarteten Filme des letzten Jahrzehnts in die Kinos: „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“. Noch am Premierenabend schlugen die Wellen im Fandom hoch. Während die einen ihn als Rückkehr von „Star Wars“ zu den alten Tugenden anpriesen, schmähten die anderen ihn als einfallslose Nacherzählung von „Episode IV – Eine neue Hoffnung“, garniert mit ein paar Highlights aus den anderen Teilen der klassischen Trilogie. Vor allem aber wurde dem Film vorgeworfen, viele Fragen offen zu lassen. Kann der Jugendroman ein paar von ihnen beantworten?

Weiterlesen

1996 wurde von Lucasfilm „Shadows of the Empire“ initiiert, ein „Star Wars“-Multimedia-Abenteuer, das zwischen „Das Imperium schlägt zurück“ und „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ angesiedelt war und die Suche nach Han Solo zum Thema hatte. Roman, Comic, Soundtrack, Videospiel, Merchandise: Es sollte eine vollwertige Episode der Saga sein – nur ohne Film. Neben den bekannten Helden wurde Dash Rendar als Solo-Ersatz eingeführt, ein selbstbewusster Top-Pilot, der sich an der Seite von Luke, Leia, Chewie und Lando mit dem Kopf der Verbrecherorganisation Schwarze Sonne, Prinz Xizor, anlegte. In „Shadow Games“ erlebt Dash ein früheres Abenteuer.

Weiterlesen

Die Schlacht über Yavin IV ist geschlagen, der erste Todesstern vernichtet. Doch die Rebellenallianz hat nicht viel Zeit zum Feiern. Das Imperium ist ihr auf den Fersen, und sie braucht dringend neue Verstecke. Die Spezialeinheit der Würger sucht solche neuen Verstecke. Dummerweise wurde sie vom Imperialen Sicherheitsbüro in eine Falle gelockt. Nun stecken die Rebellen in der Klemme, und es gibt nur einen Mann, der sie schnell genug rausholen kann: Han Solo.

Weiterlesen

Die Abenteuer des Ex-Jedi Jax Pavan, der im besten Film-Noir-Stil als Privatermittler in den Straßenschluchten von Coruscant lebt, neigen sich ihrem Ende zu. In Band 3 – „Schablonen der Macht“ – tritt eine Figur aus der Vergangenheit ins Leben von Jax und seinen Leuten, um einen wahnwitzigen Plan vorzuschlagen. Außerdem finden die Freunde einen Jungen, dessen Machtfähigkeiten erschreckende Ausmaße hat. Und schließlich ist da noch Darth Vader, der dem letzten Jedi auf Coruscant gefährlich nahe kommt.

Weiterlesen

Wie lebt es sich, wenn man eben noch ein Farmerjunge war und jetzt auf einmal ein Rebellionsheld ist, der mit mehr Glück als Verstand – beziehungsweise mit Hilfe der Macht – die Superwaffe des Imperiums vernichtet hat? Luke Skywalker jedenfalls ist voller Zweifel. Vor allem diese Sache mit der Macht bereitet ihm Kopfschmerzen. Er trägt zwar die Waffe seines Vaters, die Waffe eines Jedi, aber damit anfangen kann er eigentlich nichts. Und wie soll sich das ändern ohne einen Meister?

Weiterlesen

„Star Wars“ war schon immer mehr als bloß die Abenteuer von Luke Skywalker, Han Solo und Prinzessin Leia. Es war ein ganzes Universum voller Geschichten – in Comics, Büchern und Videospielen. Manche Nebenfigur wurde hier zum Hauptdarsteller, mancher neu erfundene Charakter hat heute Kult-Status. Ein Paradebeispiel, wie weit sich Autoren von den ursprünglichen Filmen entfernen können, ohne dass das typische „Star Wars“-Gefühl verloren geht, ist die „Coruscant Nights“-Trilogie von Michael Reaves.

Weiterlesen

Es war einmal vor langer Zeit in einer weit entfernten Galaxis… Wem diese Worte etwas sagen, der darf sich auf eine Parodie rund um das Todescenter, Luke & Prinzessin Lalla freuen.

Weiterlesen

„Star Wars“ war schon immer mehr als bloß die Abenteuer von Luke Skywalker, Han Solo und Prinzessin Leia. Es war ein ganzes Universum voller Geschichten – in Comics, Büchern und Videospielen. Manche Nebenfigur wurde hier zum Hauptdarsteller, mancher neu erfundene Charakter hat heute Kult-Status. Ein Paradebeispiel, wie weit sich Autoren von den ursprünglichen Filmen entfernen können, ohne dass das typische „Star Wars“-Gefühl verloren geht, ist die „Coruscant Nights“-Trilogie von Michael Reaves.

Weiterlesen