Comics - Science-Fiction

„Das sind Zeiten, die die Seele auf die Probe stellen“, so wird Thomas Paine in „Undiscovered Country 4“ zitiert. Angelehnt ist dieses Zitat an die erste Zeile aus „The American Crisis“ aus dem Jahre 1776: „These are the times that try men’s souls“ („Dies sind die Zeiten, die die Seelen der Menschen in Versuchung führen“). Mit diesem vierten Band basteln Scott Snyder und Charles Soule weiter an ihrer dystopischen Geschichtsreihe über die Vereinigten Staaten von Amerika. Die Zone, um die sich nach „Schicksal“, „Einheit“ und „Möglichkeit“ alles dreht, ist die Zone „Geschichte“. Dem Roadtrip geht der Sprit nicht aus. Was kann „Geschichte“ lehren?

Weiterlesen

„Cyberpunk 2077: Blackout“ ist der dritte Comic zum Videospiel und erzählt eine in sich abgeschlossene Geschichte. Der Handlungsort ist Night City, welcher Fans bereits bekannt ist. Die Charaktere dagegen bieten auch für Kenner Neues.

Weiterlesen

Der Sci-Fi-Comic „Valerian und Veronique“, der 1967 im französischen Jugendmagazin „Pilote“ seinen ersten Auftritt hatte, zählt zu den beliebtesten, wichtigsten und langlebigsten Comic-Reihen in diesem Genre! Mit dem vorliegenden Band erweisen zahlreiche französische, deutsche und internationale Zeichner*innen und Texter*innen den beiden Originalkünstlern, Jean-Claude Mézières und Pierre Christin, eine Hommage durch kleinere Beiträge. Die Werke sind von unterschiedlicher Qualität. Woran man genau ist, kann man in dieser Rezension erfahren.

Weiterlesen

Überraschend ist in der SF-Comic-Reihe „Valerian und Veronique Spezial“ ein dritter Band erschienen, der den Titel „Wo die Geschichten entstehen“ trägt. Der Band setzt nach den Geschehnissen von „Valerian und Veronique Gesamtausgabe 7“ in der Hauptreihe ein. Die beiden Raum-Zeit-Agenten wurden als Kinder auf der Erde des 21. Jahrhunderts in Ruhestand versetzt. Dieser Zustand dürfte sich als Herausforderung bei ihrem neuen Abenteuer herausstellen. Zudem mag man sich fragen, ob der zur Verfügung stehende Platz in dieser Nebenreihe ausreicht, um die Geschichte voll zu entfalten.

Weiterlesen

Am 8. September 1961 startete die „Perry Rhodan“-Serie. Seither reisen die Fans der Serie jede Woche in ein intergalaktisches Abenteuer. Wem dies alles nicht ausreicht, für den hat die Serie einige Ableger zu bieten. Seien es die Abenteuer von Atlan in seiner eigenen Serie, Kurzserien und Einzelbände oder auch ein ganzer Reboot der Serie mit „Perry Rhodan Neo“. Aber nicht nur in Roman-Form treffen wir unsere Helden im All. Neben Hörspielen, Hörbüchern, einem Rollenspiel und einem wenig erfolgreichen Film erfreuten auch einige Comic-Ableger die Fans. Der neuste ist „Der kleine Perry“.

Weiterlesen

Es gibt Franchises, die sind reich und voller Erzählpotenzial. Und es gibt solche, die eher wenig hergeben. „Star Trek“ ist ein Beispiel für ein Universum voller Geschichten. „Predator“, dieses SF-Horror-Gemisch um ewige außerirdische Jäger, ist es eher nicht. Das hält die Macher nicht auf, seit gut 35 Jahren immer neue „Predator“-Storys zu erzählen. Dies hier ist die neuste. Was bietet der Comic?

Weiterlesen

Science-Fiction hat sich fest im Bereich der Fantastik etabliert und ist aus Büchern, Comics, Serien, Filmen und Spielen nicht wegzudenken. Der vorliegende Sachcomic schildert in Texten und Bildern die Geschichte der Science-Fiction-Literatur, von den ersten Ursprüngen bis heute. Dabei werden praktisch alle große Autor*innen dieser Literaturgattung näher beleuchtet und auch viele moderat bekannte Sci-Fi-Schriftsteller*innen.

Weiterlesen

Man nehme galaktische Kriege und Familienkonflikte ähnlich eines „Star Wars“ oder „Dune – Der Wüstenplanet“, kolossale Kreaturen wie japanische Kaijus oder aus Videospielen von Square Enix und militärische Spezialeinheiten à la „Metal Gear Solid“ oder „Neon Genesis Evangelion“. Das Resultat dieser exquisiten Mischung in Comic-Form könnte da lauten: „The Impure“. Die Fortsetzung von „The Impure“ ist nun da!

Weiterlesen

Die dreiteilige Reihe „Das Blut von Pandora“ basiert auf einem Drehbuch-Entwurf von James Cameron. Diese bildet eine Überleitung zu beiden Filmen, wobei jedoch ein alternativer Ansatz verfolgt wird, der von „The Way of Water“ in vielen Punkten abweicht.

Weiterlesen

„Avatar – Der nächste Schatten“ spielt direkt nach dem ersten Film. Jake Sully hat Schwierigkeiten, sich unter den Na’vi zu behaupten und wird Opfer eines Hinterhalts. Außerdem gibt es Konflikte zwischen den Na’vi und den Menschen, die auf Pandora geblieben sind.

Weiterlesen