Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit über 20 Jahren machen, möchte ich euch auch dazu ermuntern, nicht nur die aktuellsten Rezensionen durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. In der Unmenge an Texten findet ganz sicher selbst ihr noch Werke, von denen ihr noch nie gehört habt – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

Jahrelang wurden die Kölner Messehallen im Mai zum Mekka aller Fantasy-Verrückten. Die RPC, ehedem Europas größte Rollenspiel-Convention, fand dort regelmäßig bis 2018 statt. 2019 ging man erstmals in der wesentlich größeren „CCXP“ auf, bevor die Corona-Pandemie allen Messen ein vorzeitiges Ende setzte. Nun also die Neuauflage. Der Ringbote hat sich ins Messegetümmel gestürzt.

Weiterlesen

„Defiant – Jenseits der Sterne“ ist der vierte, abschließende Band dieser Science-Fiction-Reihe. Die entscheidende Schlacht zwischen Detrius und der Superority steht nun bevor. Hierfür wird auf außergewöhnliche Mittel zurückgegriffen, wie gigantische, fremdartige Wesen, die sich aus einer künstlichen Intelligenz entwickelt haben, und Schnecken mit übernatürlichen Kräften.

Weiterlesen

Die Kinder von Everdell tun so, als wären sie Erwachsene, während die Erwachsenen gern wieder Kinder wären! Sammelt Ressourcen und baut so die schönste Stadt von allen. – Kartontext

Weiterlesen

In „A Tempest of Tea“ erfährt man, wie ein Teehaus zu einem illegalen Bluthaus für Vampire werden kann. Eines Tages fliegt das auf, weshalb das Teehaus geschlossen werden muss, doch die Eigentümerin gibt sich nicht so einfach geschlagen: Mit gestohlenen Geheimdokumenten soll das Stadtoberhaupt erpresst werden.

Weiterlesen

Auf Jedha brennt die Hütte – oder vielmehr die ganze Stadt. Dazu braucht es keinen Todesstern im Orbit (kleiner Verweis auf den Film „Rogue One“), es reicht vielmehr eine intrigante Fanatikertruppe namens Pfad der Offenen Hand, um einen wilden Aufstand nach dem Motto „Jeder gegen jeden“ anzuzetteln. Und mittendrin: unser ausgeglichener Sonnenschein von einem Jedi, Vildar Mac.

Weiterlesen

Aus dem berüchtigten Wistar-Institut sind Ratten entkommen, die nun um die Herrschaft in der Rattenkolonie kämpfen. Ihr schlüpft in die Rolle einer dieser intelligenten Ratten. Innerhalb von 5 Jahren (15 Züge) muss es euch gelingen, die anderen Ratten zu übertrumpfen und die Chefposition zu sichern.

Weiterlesen

Es braucht nicht viel für ein gutes „Cthulhu“-Abenteuer. „Die Mutprobe“, der neueste Abenteuerband aus dem Hause Pegasus, tritt diesen Beweis an – und das gleich in mehrfacher Hinsicht!

Weiterlesen

Die Phase II des Großprojekts „Die Hohe Republik“ neigt sich dem Ende zu. Während blanvalet im Sommer noch zwei wichtige Lücken schließen muss, hat Panini mit „Der Pfad der Rache“, dem zweiten Young-Adult-Roman nach „Der Pfad der Täuschung“, bereits den chronologischen Schlusspunkt vorgelegt (sieht man von ein paar Kurzgeschichten ab). Erneut geht es vor allem um die Cousinen Marda und Yana Ro, die auf einem gefährlichen Weg auf den metaphorischen Abgrund zu schlittern …

Weiterlesen