Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit fast 20 Jahren machen, möchte ich euch auch dazu ermuntern, nicht nur die aktuellsten Rezensionen durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den tausenden von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

Auf dem Weg zurück zur Erde entscheidet sich das Schicksal der Menschen. Dieses Mal nicht durch einen Angriff Außerirdischer initiiert, sondern von einem Soldaten auf einer Mission. In Finale des „Waisen“-Comics wird somit nicht gekleckert, sondern geklotzt. Ob die hohen Erwartungen an die letzten Seiten erfüllt werden können?

Weiterlesen

„Stille von Somerrisk“ ist der erste Abenteuerband für das Horror-Fantasy-Rollenspiel „Sandy Petersen's Cthulhu Mythos“, basierend auf „Dungeons & Dragons 5“ („D&D 5“). Es ist für Spieler*innencharaktere aller Stufen geeignet. Bei einem Einführungsabenteuer kommt es besonders darauf an, das neue Rollenspiel in gutem Licht zu präsentieren. Wie gut gelingt es diesem Startabenteuer zu überzeugen?

Weiterlesen

„Demon Slayer 7“ ist die Vorlage zum Anime-Film „Demon Slayer – Mugen Train“, der April 2021 in Japan erschienen ist. Somit hat ein einzelner Band einen eigenen Film erhalten. Die Handlung spielt in einem Zug, in dem die Dämonen eine gut durchdachte Falle vorbereitet haben.

Weiterlesen

Die „Blaupausen“ sind eigentlich ein Online-Projekt des System-Matters-Verlages. Unter diesem Titel sammelt der Verlag systemunabhängiges Spielmaterial, das von Fans für Fans formuliert wird. Größtenteils handelt es sich um Zufallstabellen, aber auch weiterführende Artikel finden hier ihren Platz. Im vergangenen Jahr wurden diese gesammelten Werke erstmals gedruckt veröffentlicht. Mit den „Blaupausen 2020“ erscheint nun der zweite Band der Reihe.

Weiterlesen

Da uns in diesem Band jede Menge Aliens erwarten, sollte die „magische Punktzahl“ von 100 erreicht werden! Zudem gibt es ein Wiedersehen mit den „Vampiren“ aus dem vorigen Band, und Reika demonstriert im Kampf ihre Fertigkeiten. Plötzlich sind auch die Kämpfe für alle sichtbar und werden zu einem Medienspektakel. Für Kei und seine Freunde heißt es bei alldem wieder einmal: Nicht aufgeben!

Weiterlesen

Dungeon Crawler können hoch komplexe Boardgames sein – oder auch nur ein kleiner Spielehappen für zwischendurch. Bei „Drakon“ erkunden wir natürlich eines dieser finsteren Gewölbe, immer auf der Suche nach Gold. Das Spiel reiht sich bei der Komplexität auf jeden Fall eher bei den Häppchen ein – lohnt es sich dennoch?

Weiterlesen

Es wird eine Biologin gesucht, die sich mit den Monolith-artigen Bäumen auskennt, die vor elf Jahren aus dem Himmel gefallen sind. Wie gut, dass Dr. Joanne Creasy die Expedition auf Spitzbergen überlebt hat. In ihren Händen liegt nun das Schicksal der Orkney-Inseln in Schottland. Parallel dazu plant der Bürgermeisterkandidat von New York seinen Aufstieg. Dazu sind im alle Mittel recht – doch übersieht er dabei die Gefahr der Bäume?

Weiterlesen

„Asylum – Flucht aus der Anstalt“ ist ein Suchspiel, in dem es darum geht, möglichst schnell passende Buchstaben, Zahlen und Symbole zu finden. Ein aufmerksames Auge, Schnelligkeit und Glück sind hierfür gefragt. Das Lösen von Rätseln ist nicht erforderlich, wie man bei der Betitelung als „Escape Game“ bei Panini möglicherweise erwarten könnte.

Weiterlesen