Rollenspiele

> zu den Unterrubriken

Auch für die zweite Edition des Erfolgsrollenspiels „Pathfinder“ bemühen sich Paizo und der deutsche Verlag Ulisses Spiele redlich um neue Spieler. Mit „Abenteuer in Otari“ liegt ein Abenteuerband vor, der nahtlos an das Abenteuer aus der „Pathfinder-Einsteigerbox“ anknüpft. Mal sehen, wie es mit unseren Helden in Otari weitergeht.

Weiterlesen

Die „Mondsplitter“ sind eine Reihe von Abenteuern für das Fantasy-Rollenspiel „Splittermond“, die ursprünglich für den Einsatz der ersten Edition der „Einsteigerbox“ konzipiert wurden. Doch sie sind natürlich auch mit den normalen Grundregeln spielbar, versprechen einen Spielabend ohne große Komplikationen und sollen leicht in der Vorbereitung sein. Die siebte Ausgabe ist zugleich die letzte der Reihe – ein würdiger Abschluss?

Weiterlesen

Dieser absolute Klassiker ist eines der ersten Fantasy-Rollenspiele überhaupt und ist erstmals im englischsprachigen Original 1975 (also ein Jahr nach „Dungeons & Dragons“, kurz „D&D“) bei Flying Buffalo erschienen. Bekannter dürfte es unter seinem ursprünglichen Namen „Tunnels & Trolls“ sein und wurde als humoristische Alternative zu „D&D“ geschaffen. Ein zumindest punktueller Vergleich mit diesem bietet sich an, und darüber hinaus soll betrachtet werden, was das Rollenspiel für Sammler*innen und zum Spielen heute noch taugt.

Weiterlesen

Das Erscheinen des Sci-Fi-Klassikers „Classic Traveller“ 2021 auf dem Rollenspielmarkt in der Veröffentlichung durch Ulisses Spiele hat Aufmerksamkeit auf sich gezogen. In „Traveller“ und „Classic Traveller“ (dem inhaltlich unveränderten Nachdruck) gibt es viele Formulare für Charaktere, Raumschiffe, Sternensysteme etc. Hier im „CF-Actionpack“ sind einige davon herausgebracht worden, zusammen mit alternativen Kampfregeln, Pappfiguren und Deckplänen. Taugt die Sammlung etwas und für wen ist sie gedacht?

Weiterlesen

Die „Mondsplitter“ sind eine Reihe von Abenteuern für das Fantasy-Rollenspiel „Splittermond“, die ursprünglich für den Einsatz der ersten Edition der „Einsteigerbox“ konzipiert wurden. Doch sie sind natürlich auch mit den normalen Grundregeln spielbar, versprechen einen Spielabend ohne große Komplikationen und sollen leicht in der Vorbereitung sein. Nun also die fünfte Ausgabe. Vorhang auf!

Weiterlesen

Ein neues „Heldenwerk“ steht ins Haus, und mit ihm erneut ein großer Szenenwechsel. Von der Westküste Aventuriens aus dem letzten Abenteuer verschlägt es die Helden nun nach Khunchom und in den Raschtulswall. Auf dieser abenteuerlichen Reise begegnen ihnen zahlreiche Gefahren – zu zahlreich für ein „Heldenwerk“?

Weiterlesen

Ganz ähnlich wie der Band „Jenseits der Mauern“, das Setting aus dem Grundregelwerk, Havena, um das Umland erweiterte, bemüht sich auch „Jenseits der Türme“ um eine Erweiterung – dieses Mal geht es aber um das in „Fasar: Brüchiger Frieden“ eingeführte, südaventurische Setting Fasar. Kann der Band überzeugen?

Weiterlesen

Bei „Allein gegen den Frost“ handelt es sich um ein Solo-Abenteuer, bei dem man sich als Forscher oder Forscherin in eine noch unberührte Region Kanadas aufmacht. Hierfür vervollständigt man einen vorgegeben Charakterbogen, bekommt Nicht-Spieler-Begleiter und erlebt eine Geschichte, die je nach getroffener Entscheidung, geschaffter Probe oder Zufall einen anderen Verlauf nimmt.

Weiterlesen

Rollenspiel-Magazine transportieren immer auch den Zeitgeist in der Rollenspiel-Szene. Ein älteres Magazin wie „Explorer“ (es stammt aus dem 1980er-Jahren) transportiert folgerichtig den Zeitgeist und das Flair eines vergangenen Jahrzehnts. Bei diesem Sci-Fi-Rollenspiel-Magazin für „Traveller“ beziehungsweise „Classic Traveller“ mag man sich fragen, ob es sich nur für Sammler*innen und Komplettisten lohnt oder ob eine Anschaffung auch für Spielleiter*innen von „Traveller“ infrage kommt.

Weiterlesen

Die „Mondsplitter“ sind eine Reihe von Abenteuern für das Fantasy-Rollenspiel „Splittermond“, die ursprünglich für den Einsatz der ersten Edition der „Einsteigerbox“ konzipiert wurden. Doch sie sind natürlich auch mit den normalen Grundregeln spielbar, Sie versprechen einen Spielabend ohne große Komplikationen und sollen leicht in der Vorbereitung sein. Sehen wir uns an, ob auch die vierte Ausgabe diese Anforderungen erfüllt.

Weiterlesen