Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit über 20 Jahren machen, möchte ich euch auch dazu ermuntern, nicht nur die aktuellsten Rezensionen durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. In der Unmenge an Texten findet ganz sicher selbst ihr noch Werke, von denen ihr noch nie gehört habt – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

Liebes Tagebuch. Die Zeit ist gekommen! Ich habe in Zwergenfried im „Narrenloch“ eine Rankenrüstung erstanden, banale Aufgaben übernommen und in einer stinkenden Taverne gerastet. In der Lagune bin ich mit den Haien geschwommen und habe ein Picknick gemacht. Und in den Pilzhügeln habe ich tote Helden geplündert und mit Regenbogenfeen geschäkert. Jetzt muss ich mich dem Sharknado stellen. Oh, verdammt! Warum habe ich nur Nahkampfwaffen im Gepäck? Das ist das Ende …

Weiterlesen

„Das sind Zeiten, die die Seele auf die Probe stellen“, so wird Thomas Paine in „Undiscovered Country 4“ zitiert. Angelehnt ist dieses Zitat an die erste Zeile aus „The American Crisis“ aus dem Jahre 1776: „These are the times that try men’s souls“ („Dies sind die Zeiten, die die Seelen der Menschen in Versuchung führen“). Mit diesem vierten Band basteln Scott Snyder und Charles Soule weiter an ihrer dystopischen Geschichtsreihe über die Vereinigten Staaten von Amerika. Die Zone, um die sich nach „Schicksal“, „Einheit“ und „Möglichkeit“ alles dreht, ist die Zone „Geschichte“. Dem Roadtrip geht der Sprit nicht aus. Was kann „Geschichte“ lehren?

Weiterlesen

Die Reihe der „Heldenwerke“ bleibt sich treu und springt nicht nur munter durch die aventurischen Regionen, sondern auch durch die Genres. Nachdem der Vorgänger „Magica Lucis“ eher (kirchen-)politisches Intrigentum zum Thema hatte, liegt mit „Zwist der Raben“ mal wieder ein eher klassischer Kriminalfall vor – wobei die kirchenpolitische Intrige tatsächlich auch hier eine Rolle spielt. Aber der Reihe nach.

Weiterlesen

Dumm gelaufen für Doktor Aphra, die Archäologin mit fragwürdiger Moral. Gerade erst hat sie sich auf einer Schatzjagd mit Ronen Tagge, dem verzogenen Spross der mächtigen Tagge-Familie angelegt – und ihn dabei fast umgebracht –, jetzt findet sie sich in den Fängen von Domina Tagge wieder, der Chefin der Tagge Corporation. Zum Glück will diese Aphra nicht gleich tot sehen, sondern sie hat einen Auftrag für sie. Kein leichter Job, aber was tut man nicht alles, wenn einem sein Leben lieb ist?

Weiterlesen

Einst war die Black Rose eine angesehene Akademie für angehende Magi. Heute ist sie eine Ruine und lässt nur noch erahnen, welche magische Macht in den Gemäuern der Akademie steckten. Nach Generationen des Verfalls entbrennt zwischen Magi erneut der Kampf um die Leitung der Akademie. Dabei streifen die Kontrahenten durch die Ruine und erwecken über mächtige Zauber Beschwörungen und Albträume, die ihnen im Kampf zur Seite stehen. Durch die Störung erwacht die Black Rose zu neuem Leben und baut sich mit der freigesetzten Magie neu auf.

Weiterlesen

„Critical Role – Tales of Exandria – The Bright Queen“ spielt nach der zweiten „Critical Role“-Kampagne, einer Web-Serie, bei der eine Gruppe Schauspieler und Synchronsprecher das Pen-&-Paper-Rollenspiel „Dungeons & Dragons“ spielt.

Weiterlesen

Tief im Weltraum schwebt ein Raumschiff vor sich hin. Von einem Suchtrupp entdeckt, wird auf diesem die einzige Überlebende geborgen. Wie Schneewittchen liegt sie in ihrem Glassarg. Ihr Name: Ellen Louise Ripley. Ihr ahnt es sicher schon: Hier handelt es sich um die Anfangssequenz des Science-Fiction-Horror-Klassikers: „Aliens – Die Rückkehr“ (1986). Nun liegt ein umfassendes Sachbuch und „Coffee Table Book“ mit dem Titel „Aliens – Die Entstehungsgeschichte“ vor – geschrieben von J. W. Rinzler, erschienen bei Cross Cult.

Weiterlesen

Er war die vielleicht tragischste Gestalt der Sequel-Trilogie: Kylo Ren, alias Ben Solo, Sohn von Han und Leia, Enkel von Darth Vader, ein Erbe der Macht (im doppelten Wortsinne) und ein zorniger, junger Mann, der verbissen versuchte, die Vergangenheit auszulöschen, um seinen Platz in der Gegenwart zu finden. Doch wie wurde aus Ben eigentlich Kylo? Autor Charles Soule versucht sich in einer Erklärung.

Weiterlesen