Rollenspiele

> zu den Unterrubriken

Lange mussten sich die Freunde der Erwachten Katzen Havenas gedulden, bis Ulisses endlich neues Material für „Die Schwarze Katze“ präsentiert. Im Rahmen der „Fasar“-Spielhilfe, welche spielbare Hunde als Ergänzung des Settings einführt, wurde auch gleich erweiterndes Hintergrundmaterial für das Havena-Setting per Crowdfunding finanziert.

Weiterlesen

Der Dungeon. Seit der Frühzeit der Rollenspiele fasziniert und erheitert uns diese mystische Unterwelt als zentraler Anlaufpunkt für Abenteurer auf der Suche nach unermesslichem Reichtum. „Das Dungeon-Alphabet“ will all diese Faszination in einem Band greifbar machen. Ob das gelingen kann?

Weiterlesen

Die al'anfanische Armee steht kurz davor, den Krieg gegen das Kemi-Reich zu gewinnen. Die Mauern der Tempelfestung Laguana sind das letzte Hindernis, was es zu bezwingen gilt. Denn die kemische Prinzessin Rhônda IX. Setepen muss am heiligsten Ort der Glaubenswelt der Kemi gekrönt werden. Da eine Zerstörung der Tempelfestung für Rhônda nicht infrage kommt, liegt es an den Helden als Mitglied der Rabenkrallen, dort einzudringen und der Streitmacht Einlass zu verschaffen. Doch der Weg durch die echsischen Ruinen unterhalb des Tempels birgt viele Gefahren.

Weiterlesen

Pünktlich zur vergangenen Spielemesse in Essen legte die Redaktion Phantastik den nächsten Abenteuerband für ihr Rollenspiel-Zugpferd „Private Eye“ vor. Mit „Auf der Spur des Grauens“ wagen die Redakteurinnen allerdings ein paar Schritte in unbekannte Gefilde.

Weiterlesen

Die Erzählungen über den „König in Gelb“ und die verlorene Stadt Carcosa prägen seit Jahrzehnten die Publikationen der „Cthulhu“-Linie. In unzähligen Abenteuern und Kampagnen werden diese Motive, die ihren Ursprung in einer Kurzgeschichtensammlung von Robert W. Chambers aus dem Jahr 1893 haben, aufgegriffen und weiterentwickelt. „Die Fleischgärten von Carcosa“ widmet sich nun abermals dem Thema. Gelingt es dem Band, der Thematik neue und überraschende Facetten hinzuzufügen oder wird lediglich bereits Bekanntes neu verpackt?

Weiterlesen

Lange mussten sich die Freunde der Erwachten Katzen Havenas gedulden, bis Ulisses endlich neues Material für „Die Schwarze Katze“ präsentiert. Im Rahmen der „Fasar“-Spielhilfe, welche spielbare Hunde als Ergänzung des Settings einführt, wurde auch gleich ein Abenteuer für das Havena-Setting per Crowdfunding finanziert.

Weiterlesen

Das neueste „Heldenwerk“, immerhin das bereits vierzigste seiner Art, spielt abermals hoch im aventurischen Norden. Dieses Mal dürfen die Helden tief in die Welt der nomadischen Nivesen eintauchen. Was gibt es dort so allerlei Spannendes zu erleben?

Weiterlesen

Cthuloide Rollenspiele gibt es – der offenen Rechtesituation rund um Lovecrafts „Cthulhu“-Mythos sei Dank – mittlerweile wie Sand am Meer. Und auch exotische Themen wie cthuloide Katzenrollenspiele sind keine gänzlich neue Erfindung. Braucht es da einen weiteren Vertreter?

Weiterlesen

„Tales from the Loop“ ist die mit dem illustrierten Roman von Simon Stålenhag begonnene Erfolgsgeschichte rund um eine alternative Version der 80er Jahre. Das gleichnamige Rollenspiel liegt nun auch bereits seit einiger Zeit auf Deutsch vor. Mit dem „Starterset“ will Ulisses Spiele nun auch Neukunden ansprechen.

Weiterlesen

Zum Jahresende erschienen noch einmal einige neue Abenteuerbände für das Horror-Rollenspiel „Cthulhu“. Darunter befand sich auch ein Band mit dem grotesken Titel „Die Fleischgärten von Carcosa“. Carcosa, das lässt natürlich an den Gelben König denken, dem bereits einige Szenarien auf den Leib geschrieben wurden. Wie innovativ sind da noch die „Fleischgärten“?

Weiterlesen