Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit vielen Jahren machen, möchte ich euch übrigens dazu ermuntern, nicht nur die Rezensionen der Startseite durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den hunderten von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

Es gibt ein paar Werke, die innerhalb der Fantasy als Klassiker gelten, die irgendwie jeder, der daran Interesse hat, kennt oder kennen sollte. „Der Herr der Ringe“ gehört zweifellos dazu, Tolkiens Epos, das unser Bild von Orks, Elben, Zwergen, geheimnisvollen Waldläufern und weisen Magiern maßgeblich geprägt hat. Ebenso würde ich Peter S. Beagles „Das letzte Einhorn“ dazu zählen, eine im Grunde kleine, märchenhafte Geschichte, die wenig konkrete Spuren im Genre hinterlassen hat, aber Dank der allweihnachtlich wiederholten Zeichentrickverfilmung jedem ein Begriff ist. 2010 wurde der Stoff auch als Comic adaptiert. Jetzt hat Panini ihn als schicken Hardcoverband erneut herausgebracht.

Weiterlesen

Die Macht und der Einfluss von Du-weißt-schon-wem wächst stetig. Die Todesser Lord Voldemorts lauern bereits im Schatten. Die friedvolle Welt der Zauberei ist im Umbruch. Höchste Zeit für die Schüler von Hogwarts, sich in Zauberduellen auf die dunklen Gefahren vorzubereiten. Also: Zauberstab in die Hand und … Expelliarmus!

Weiterlesen

Soll man sicher und glücklich mit dem Erreichten sein oder dem menschlichen Verlangen des Entdeckens und Verbessern nachgehen? Vor dieser Entscheidung stehen die Überlebenden, als sie Bekanntschaft mit weiteren Überlebenden schließen können. Es ist also doch eine größere Welt.

Weiterlesen

„Dungeons & Dragons“ („D&D“) lässt sich – wie viele andere Fantasy-Rollenspiele – kaum ohne Monster vorstellen. Man kann kritisieren, dass das Spiel monsterlastig ist, aber viele Spieler und Spielleiter haben es liebgewonnen samt „ihrer“ Monster. Was das neue Monsterhandbuch beinhaltet und was es taugt, kann man in dieser Rezension erfahren.

Weiterlesen

Irgendwann in der Zukunft ist die Menschheit imstande, durch sogenannte „Raumtore“ zu fernen Sternensystemen zu reisen. Als Wissenschaftler ein System mit sechs bewohnbaren Exoplaneten entdecken, kennt die Kolonisierungsfreude keine Grenzen mehr. Und so machen sich die Konföderationen der Erde daran, Raumstationen im Orbit zu bauen, um möglichst schnell ihre Siedler in die neue Heimat zu bringen. Denn wer am Ende den meisten Einfluss vor Ort hat, wird über die Zukunft der Menschheit bestimmen.

Weiterlesen

In diesem Spielecomic gilt es drei Fälle aufzuklären. Durch sorgfältiges Erkunden der Gegend und einer behutsamen Befragung der Verdächtigen erhält man Hinweise und muss herausfinden, wer der Täter ist. Die Vorgehensweise erinnert ein bisschen an ein Point-&-Click-Adventure, allerdings in Papierform.

Weiterlesen

Das übersinnliche Ermittlerpaar Alwyne und Colin Hargreaves feierten bereits einige Auftritte ihm Rahmen der „Gruselkabinett“-Reihe. Die 161. Episode erzählt nun ihre neueste Geschichte rund um Geistererscheinungen und Alwynes mediale Begabung.

Weiterlesen

Das waren noch Zeiten, als Prinzessin Leia den Doppelkinderwagen vor sich herschob, ein blauhäutiger Oberbefehlshaber der Imperialen Flotte sein Schoßysalamiri kraulte und ein durchgeknallter Jedi die Geschwister Skywalker in seine Finger bekommen wollte. Die „Thrawn“-Trilogie von Autor Timothy Zahn, heute bloß noch „Legende“, brachte 1991 das „Star Wars“-Revival ins Rollen und das Expanded Universe zum expandieren. Der vorliegende Comic-Band ist die Bildergeschichtenadaption des Stoffes. Hier wird die vielschichtige Handlung zum Höhepunkt getrieben.

Weiterlesen