Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit vielen Jahren machen, möchte ich euch übrigens dazu ermuntern, nicht nur die Rezensionen der Startseite durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den hunderten von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

„Jump Drive“ kondensiert die Erfahrung von „Race For the Galaxy“ auf 15 bis 30 Minuten. Kann das gut gehen?

Weiterlesen

Beim Namen „Lovecrafter“ werden Lovecraft-Fans hellhörig werden, denn der Bezug zum renommierten Horrorautor H. P. Lovecraft ist eindeutig. Aus der folgenden Übersicht / Vorstellung soll nicht nur hervorgehen, ob der „Lovecrafter“ etwas für Fans der Erzählungen und Kurzgeschichten beziehungsweise für „Cthulhu“-Rollenspielleiter ist, sondern es soll natürlich auch das Magazin selbst vorgestellt werden. Vielleicht wird so das Interesse des einen oder anderen geweckt, der das Magazin noch nicht kannte!

Weiterlesen

Es gibt nicht viele „Star Wars“-Comics, die als echte Klassiker gelten und praktisch Pflichtprogramm für jeden Fan sind. „Imperium: Darklighter“ würde ich vielleicht dazu zählen. Außerdem „Crimson Empire“. Neben ein paar anderen. Den unbestrittenen Führungsplatz in dieser Aufzählung nimmt jedoch „Das dunkle Imperium“ von Tom Veitch und Cam Kennedy von 1991 (auf Deutsch 1994) ein, das mit Ausgabe 63 endlich auch seinen Platz in der „Star Wars Comic-Kollektion“ gefunden hat. Warum das so ist? Lest einfach selbst.

Weiterlesen

Die Tiefen der verseuchten Nordsee begrenzen Hamburg auf der einen Seite, der Norddeutsche Bund auf der anderen. Wieder aufgebaut, aber immer noch teilweise unter Wasser nach der schwarzen Flut, versucht die Stadt trotz des Drucks von Konzernen und ADL ein eigenes Süppchen zu kochen. Doch ob am Ende eine freie Stadt oder eine Zwangseingemeindung in den Norddeutschen Bund stehen wird, kann noch niemand sagen ...

Weiterlesen

Eine Welt voller Abenteuer und Entdeckungen, intriganter Adeliger, verwegener Halunken, mysteriöser Ruinen und geheimnisvoller Magie. Das ist Théah, die Welt des Rollenspiels „7te See“, nachempfunden dem Europa des 17. Jahrhunderts. Die Spieler schlüpfen in die Rollen mutiger Helden, die es mit grausamen Schurken aufnehmen, sich schrecklichen Gefahren aussetzen und uralte Geheimnisse ergründen.

Weiterlesen

„Protektor“ ist mittlerweile nicht nur mehr nur ein Roman. Nein, das dazu passende Rollenspiel lädt Spieler dazu ein, selbst in die Rolle der „Monsterjäger mit Sockenschuss“ zu schlüpfen. Wie gelungen ist die Umsetzung?

Weiterlesen

Auf dem weit entfernten Planeten Elekton liegt das Reich Trigan, das immer wieder von kriegerischen Völkern bedroht wird. Gegründet wurde dieses Reich vom tapferen Kämpfer Trigo, der mit seinen Brüdern Brag und Klud einen Nomadenstamm anführte, bevor er mit dem altersweisen Architekten Perik eine neue Stadt baute, die zum Zentrum einer fortschrittlichen Zivilisation wurde. Doch das Glück dieser hochentwickelten Gesellschaft wird beständig von unterschiedlichsten Gefahren bedroht.

Weiterlesen

„Eine Hommage an Würfel, Schwert und Raumanzug“, so der Untertitel des Werkes von Andreas Michels. Was hat es damit auf sich und lohnt sich die Lektüre auch für Eingeweihte?

Weiterlesen

Der Schöpfer zu sein, ist vor allem für Spieler nichts Ungewöhnliches. Hier ein neues Königreich, da eine schlagkräftige Söldnertruppe, dort eine Produktionskette. Alles bekannt. Seltener kann man mal wirklich einen Helden mit all seinen Attributen erstellen. Dieser Aufgabe sieht man sich nun in „Roll Player“ gegenüber.

Weiterlesen

Wir befinden uns in der Zeit des noch jungen galaktischen Imperiums. Anakin Skywalker ist soeben zur Dunklen Seite der Macht übergetreten und jagt nun im Auftrag des Imperators die letzten Jedi. Dabei wird er gleichzeitig durch die neu ins Leben gerufene Einheit der Inquisitoren unterstützt und misstrauisch vom imperialen Militär beäugt, das diesen schwarzen Vollstrecker an der Seite Palpatines noch überhaupt nicht einschätzen kann. Es ist eine Zeit des Umbruchs – und Vader muss seinen Platz darin finden.

Weiterlesen