Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit vielen Jahren machen, möchte ich euch übrigens dazu ermuntern, nicht nur die Rezensionen der Startseite durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den hunderten von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

Die 155. Ausgabe der beliebten „Gruselkabinett“-Reihe beschert uns ein Wiedersehen mit dem bereits aus Episode 149 bekannten Geisterjäger Flaxman Low. „Der Fall Teufelsmoor“ wusste mich nicht recht zu überzeugen – wie schlägt sich da der neueste Fall von Flaxman Low?

Weiterlesen

„Jadeträne – Die Insignien des Kaisers“ ist der Roman zum strategischen Brettspiel „Tsukuyumi – Full Moon Down“, welches 2018 nach einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne erschienen ist. Die Handlung spielt in einer postapokalyptischen Welt, die von Fantasy- und Science-Fiction-Elementen geprägt ist.

Weiterlesen

Mit dem Heißluftballon geht es auf Erkundungstour über eine gar nicht so kleine Insel. Man fliegt über grüne Wiesen und gezackte Berge, entdeckt königliche Monumente und unbekannte Städte. Dabei sind alle dem Wind ausgeliefert, und nur wer seine Route gut im Blick hat und nicht unnötig gegen den Wind ankämpft, hat eine Chance zu gewinnen.

Weiterlesen

Was wäre, wenn Steampunk-Technik und Aufklärung in die Zeit der Völkerwanderung im westlichen Europa Einzug halten würden? Diese Frage beantwortet das Quellenbuch „Barbaricum“ für „Fate Core“.

Weiterlesen

Zur ersten Welle der „Pathfinder 2“-Übersetzungen gehört „Zeitalter der Verlorenen Omen“. Der Weltenband führt in die Hintergrundwelt Golarion ein. Er kommt mit seinen 136 Seiten eher dünn daher, hat aber eine große Stärke: Er webt die Ereignisse der bisherigen „Pathfinder“-Abenteuerpfade in das Golarion des Jahres 4719 ein.

Weiterlesen

September 2015 stellte „Gloomhaven“-Entwickler Isaac Childres sein Spiel in einer Kickstart-Kampagne vor, die so viele Menschen begeistern konnte, dass sie ihr ursprüngliches Ziel um mehr als ein Vierfaches übertraf. Über die Jahre hat „Gloomhaven“ seitdem verschiedenste Preise gewonnen. Wer dieses Spiel ausprobiert, steckt seine Erwartungen also entsprechend hoch. Doch kann es halten, was es verspricht?

Weiterlesen

„Märchenkrieger, LOS!“ ist ein kleines „Fate“-Quellenbuch von einer deutschen Autorin. Es ist eine Weltbeschreibung, in der Anime auf Märchen und ein Deutschland des ausgehenden 19. Jahrhunderts trifft. Das klingt eigenartig? Mag sein, aber das funktioniert ziemlich gut. Ich hatte nach der Lektüre jedenfalls Lust, direkt loszuspielen.

Weiterlesen

Ein ehemaliger Kommandeur hat sich mit bereits 35 Jahren zur Ruhe gesetzt, um ein entspannendes Leben auf dem Land zu genießen. Inzwischen hat er jedoch eine achtjährige Hexe bei sich aufgenommen und ihr einen Drachen als Haustier erlaubt. Beide halten ihn nun ordentlich auf Trab.

Weiterlesen