Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit fast 20 Jahren machen, möchte ich euch auch dazu ermuntern, nicht nur die aktuellsten Rezensionen durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den tausenden von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

Manchmal kann es so einfach sein. Mit „Tiny Dungeon“ legt der noch junge Verlag Obscurati Publishing die deutsche Variante des gleichnamigen Spiels von Gallant Knight Games aus dem Jahr 2018 vor. Und eines darf ich vorwegnehmen: Das Regelgerüst ist mehr als simpel. Lohnt sich die Anschaffung dennoch?

Weiterlesen

Warum sollte Luke Skywalker eigentlich jemandem wie Dr. Aphra vertrauen? Vielleicht, weil er an das Gute in jedem Menschen glaubt. Auch wenn dieser, so wie sie, sogar einmal dem verhassten Lord Vader nahestand. Oder aber, weil ihm etwas geboten wird, das ihn etwas näher an das Ziel zu bringen vermag, welches er mehr als alles andere erreichen will: endlich ein Jedi zu sein.

Weiterlesen

Säbel und Axt, sie sind deine treuesten Begleiter. Du vertraust deinen Kameraden, aber noch mehr vertraust du deinen Fähigkeiten und deiner Entschlossenheit. Du bist ein guter Kämpfer, und gute Kämpfer werden in Tobrien gebraucht. Die Landschaft ist rau, teilweise noch immer dämonisch verseucht, gefährliche Kreaturen lauern überall. Doch die Fronten sind nicht mehr so klar wie früher, als Borbarad, der Dämonenmeister, das Land unterwarf. Nominell haben die Menschen ihre Freiheit wieder, doch wenn der Herrscher unfähig ist, sein Volk zu schützen, wird ein Held gesucht, der vielleicht selbst noch nicht ahnt, dass er genau dieser wird sein müssen.

Weiterlesen

„Conan, der Cimmerier“ ist die wohl populärste Figur aus dem literarischen Nachlass Robert E. Howards. Neben den bekannten Verfilmungen mit Arnold Schwarzenegger gibt es unzählige Buchauflagen und Comic-Adaptionen des barbarischen Recken. Der Splitter-Verlag legt nun eine ambitionierte Neuauflage vor.

Weiterlesen

Amerika, genauer gesagt: Texas. Cowboys, Saloon-Feeling, Pferdehufe, Pferdewiehern, Lagerfeuer, Steppengrillen, Saloon-Piano-Musik, und ein gefährlicher Colt. „Die Toten vergeben nichts“ versetzt uns in die Zeit von 1877, in der Rinder durch die Prärie getrieben werden müssen und jeder Tag neue Gefahren bietet. Wir begleiten den Cowboy James „Jim“ Gordon, der ein riskantes Spiel spielt.

Weiterlesen

Vor 10 Jahren wurde ganz Tokyo durch einen Anschlag zerstört. Hierbei kamen die EX-ARM zum Einsatz, welche nun auf der Auktion versteigert werden sollen. Die Auktion ist zu einem Gemetzel um die EX-ARMs ausgeartet, weshalb befürchtet wird, dass es einen weiteren Anschlag geben könnte. Selbst der Premierminister und das japanische Militär greifen nun ein.

Weiterlesen

Der Krieg gegen das Khemi-Reich hat begonnen: Die al'anfanischen Truppen sind an der Küste gelandet und haben erste Brückenköpfe errichtet. Unter Führung der Generalin Zornbrecht marschiert ein Teil der Armee und mit ihm die Helden als Kundschafter gen Süden ins Landesinnere. Bei den Plänen, Dörfer und damit die feindlichen Kämpfer frühzeitig zu entdecken und Fallen gegen die Armee unschädlich zu machen, klappt nicht alles. Und die launenhafte Generalin entzieht ihre Gunst schneller als man denkt. Kann man ihr noch trauen?

Weiterlesen

Wer kennt ihn nicht: den „Joker“? Der Joker ist nicht nur eine Spielkarte verschiedener Kartenspiele. Im „Batman“-Universum ist er ein Antagonist, wenn nicht der Antagonist schlechthin. Der Joker übertritt permanent die Grenze zwischen Scherz und Wahnsinn, beschäftigt Batman mit schier unlösbaren Aufgaben und hinterlässt in Gotham City Angst und Schrecken. Gab es einen Auslöser für sein monströses Verhalten und kann Batman die schlechten Witze gewaltfrei beenden oder stimmt er am Ende in das Gelächter mit ein?

Weiterlesen