Rollenspiele - Rollenspielmusik

Die Musiker von Erdenstern sind aus den Musikarchiven zahlreicher Spielleiter hierzulande wohl nicht mehr wegzudenken. Zahlreiche Settings und Stimmungen konnten die drei kreativen Musiker aus Hamburg bereits musikalisch interpretieren. Nun erforschen sie mit „Silicium“ die postapokalyptische Zukunft.

Weiterlesen

Das neue Paket der Regionalia-Artikel für Deutschlands ältestes Rollenspiel „Das Schwarze Auge“ umfasst in seiner fünften Edition auch stets eine eigene Musik-CD, die passende Untermalung für Abenteuer in der jeweiligen Region bieten soll. Den Anfang machen Nostria und Andergast, die ewig streitenden Königreiche.

Weiterlesen

„Das Schwarze Auge“ ist in seiner fünften Edition eine wahrlich multimediale Erfahrung. So wird im Kielwasser jedes Regionalbandes auch eine eigene CD mit untermalender Musik veröffentlicht. Wie gelungen ist die CD, die Ulisses für die Siebenwindküste vorlegt?

Weiterlesen

Erdenstern dürfte jedem bekannt sein. Die Truppe komponiert und arrangiert seit etlichen Jahren Rollenspielsoundtracks, die als Hintergrundmusik am Tisch eingesetzt werden können. Wer Soundtracks mag, hört sie auch so gern. Ganz neu ist „The Urban Files“, die Musik, die Harry Dresden vielleicht gern hören würde, wenn er von einen Abenteuern erzählt. „The Urban Files“ ist die Musik zur Romanreihe „The Dresden Files“ von Jim Butcher – und damit auch zum gleichnamigen Rollenspiel.

Weiterlesen

Die Musiker von „Erdenstern“, die es sich zum Ziel gesetzt haben, gute Rollenspielmusik zu erschaffen, haben bereits einige Veröffentlichungen vorzuweisen. Ihre Reihe „Into the…“ gehört wohl zum festen Bestand vieler Spielleiterarchive. Mit „AQUA – A Symphony of Life“ legt das Trio aus Hamburg das mittlerweile fünfzehnte Album vor.

Weiterlesen

„Herokon Online“ ist ein viel beachtetes „DSA“-Online-Browserspiel. Erdenstern, das ebenfalls viel beachtete Trio von Musikern, das schon so viele herausragende CDs mit Hintergrundmusik für den heimischen Rollenspielabend gemacht hat, produzierte den Soundtrack für das Spiel – und um den Kreis zu schließen, kann man diesen auf CD kaufen und als Rollenspieluntermalung benutzen.

Weiterlesen

Das Projekt Erdenstern ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Das sympathische Trio produziert seit vielen Jahren Musik für das Rollenspiel. Am bekanntesten ist ihre „Into The“-Reihe, in der verschiedene Themen musikalisch bearbeitet werden: Krieg, Wald, die See, Grusel, Sci-Fi, … Man könnte glauben, dass alle Bereiche bereits abgedeckt sind.

Weiterlesen

Nachdem Erdenstern für die Rollenspiele „Elyrion“ und „DSA“ einen eigenen Soundtrack geschrieben haben, widmen sich die drei sympathischen Musiker dieses Mal der Kampagne „Berge des Wahnsinns“. Mit der „Farben“-Reihe haben sie vielleicht abgeschlossen, das heißt aber noch lange nicht, dass sie aufgehört haben zu komponieren und arrangieren.

Weiterlesen

Das Trio von „Erdenstern“ scheint immer produktiver zu werden. Gerade ein halbes Jahr ist es her, da erschien ihr Soundtrack zum Rollenspiel „Elyrion“ und jetzt zur RPC präsentierten sie schon ihre nächste CD. Mit „Into the Grey“ wenden sie sich der Science Fiction zu.

Weiterlesen

Das neueste Werk von Erdenstern wurde für das Rollenspiel „Elyrion – Erbe der Titanen“ komponiert und ist nicht in der Reihe „Bibliothek der Fantastischen Musik“ erschienen. Das stimmungsvoll gestaltete Digipack ist ein echter Blickfang, aber kann das Album auch klanglich überzeugen?

Weiterlesen