Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit vielen Jahren machen, möchte ich euch übrigens dazu ermuntern, nicht nur die Rezensionen der Startseite durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den hunderten von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

Darth Vaders gilt als echter Bad-Ass-Bösewicht, ein Ruf, der aber gar nicht mal so sehr in den ursprünglichen Kinofilmen etabliert wurde. Klar, Vader ist eine Macht, eine dunkle Präsenz, vor der sich alle fürchten. Er scheint ein guter Pilot zu sein (wenn auch nicht so gut wie Han Solo), ein leidlich guter Schwertkämpfer (der beim Duell in der Wolkenstadt selbst von einem kaum ausgebildeten Luke eine ganze Weile beschäftigt wird) und er kann halt Leute erwürgen. Sein Mythos rührt allerdings vor allem von der schwarzen Panzerung her, die er trägt. Und aus Videospielen, Romanen und Comics, in denen er deutlich mehr auf dem Kasten hat als auf der Kinoleinwand gezeigt. Ein Beispiel dafür ist „Vader Down“.

Weiterlesen

In Rokugan kämpfen die sieben großen Klans um Ehre und Macht. Egal ob die gewaltige Streitmacht des Löwen-Klans die Lande durchstreift oder die Shinobi des Skorpions in den Schatten am Hofe unehrenhaft anderen ihren Willen aufzwingen, jedes Mittel ist recht, um die Pläne des eigenen Klans zu erreichen.

Weiterlesen

Die bekanntesten Werke des englischen Fantasy-Autors J. R. R. Tolkien sind die Romane „Der Hobbit“ und „Der Herr der Ringe“. Beide spielen am Ende des Dritten Zeitalters auf der Fantasy-Welt Mittelerde mit einem Abstand von rund 60 fiktiven Jahren. Das ist in etwa der Zeitraum, den sich das Fantasy-Rollenspiel „Abenteuer in Mittelerde“ als Bühne für Szenarien nimmt. Es basiert auf den Regeln von „Dungeons & Dragons“ der 5. Edition gemäß der Open Game License (OGL). Es stellt eine Transformation der Regeln des Mittelerde-Rollenspiels „Der Eine Ring“ nach „D&D“ dar. Jetzt ist nach dem „Spielerhandbuch“ auch das „Spielleiterhandbuch“ erschienen.

Weiterlesen

Alles begann mit einem Aprilscherz. Ein paar Jahre und ein enorm erfolgreiches Crowdfunding später präsentiert Ulisses Spiele nun haufenweise Material rund um die aventurische Sexualität. Und da „Das Schwarze Auge“ in seiner 5. Edition eine wahrlich multimediale Erfahrung ist, darf auch eine eigene CD mit untermalender Musik nicht fehlen. Wie gelungen ist die CD, die Ulisses für die „Wege der Vereinigungen“ vorlegt?

Weiterlesen

Auf dem weit entfernten Planeten Elekton liegt das Reich Trigan, das immer wieder von kriegerischen Völkern bedroht wird. Gegründet wurde dieses Reich vom tapferen Kämpfer Trigo, der mit seinen Brüdern Brag und Klud einen Nomadenstamm anführte, bevor er mit dem altersweisen Architekten Perik eine neue Stadt baute, die zum Zentrum einer fortschrittlichen Zivilisation wurde. Doch das Glück dieser hochentwickelten Gesellschaft wird beständig von unterschiedlichsten Gefahren bedroht.

Weiterlesen

„Same procedure as every year“ hört man normalerweise ja immer im Dezember, aber auch im Oktober ist es wohl ein häufig gehörter Satz innerhalb der Spielszene, sobald die Spiel in Essen wieder vor der Tür steht. Der Ringbote war ein paar Tage vor Ort und hat sich eine Menge neue Spiele angesehen.

Weiterlesen

Darth Vaders Kampf um Anerkennung und seine Stellung im Imperium geht weiter. Noch immer wird der Sith-Lord bevormundet, man unterstellt ihn einem Großgeneral und gibt ihm einen Aufpasser mit auf seine Missionen. Aber insgeheim arbeitet er konsequent an seinem Aufstieg zur Macht weiter. „Schatten und Geheimnisse“ begleiten ihn im zweiten Sammelband der „Star Wars – Darth Vader“-Reihe.

Weiterlesen

Mächtige Raumflotten gleiten durch den Weltraum, Wissenschaftler kreieren in ihren Laboratorien innovative Technologien, unbekannte Welten warten darauf, erforscht zu werden. Die Menschheit hat sich ins All ausgebreitet, ständig bedroht von außerirdischen Mächten, derer sie sich erwehren muss. Willkommen bei „Alien Artifacts“.

Weiterlesen

Alles begann mit einem Aprilscherz. Ein paar Jahre und ein enorm erfolgreiches Crowdfunding später präsentiert Ulisses Spiele nun haufenweise Material rund um die aventurische Sexualität. Dazu gehören auch gleich zwei Abenteueranthologien, von denen heute „Intrigenspiel & Leidenschaft“ auf dem Prüfstand steht.

Weiterlesen

Comics zu einem Film haben, genau wie Romane, eigentlich immer das gleiche Problem: Man mag sich mit Fug und Recht fragen, wozu es sie eigentlich gibt. Schließlicht kann man doch den Film schauen, wenn man die Story erleben möchte. Durch seine künstlerische Nähe als visuelles Medium hat es ein Comic zum Film sogar noch schwerer als ein Roman, der mit Beschreibungen und Introspektion punkten kann. Hat das vorliegende Werk zu „Rogue One“ also etwas Besonderes? Oder erzählt es nur die Filmhandlung nach?

Weiterlesen