Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit vielen Jahren machen, möchte ich euch übrigens dazu ermuntern, nicht nur die Rezensionen der Startseite durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den hunderten von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

Was wäre „Das Schwarze Auge“ ohne Magie? Mit dem ersten Erweiterungsband zur Magie werden die verschiedenen Spielarten der Zauberei im Vergleich zum Grundregelwerk deutlich erweitert. Hier finden sich neue Traditionen mit Ritualen, Zaubersprüchen und Sonderfertigkeiten. Besonders die Magierakademien werden wesentlich erweitert und erhalten besondere Zauberstile für spezielle Fähigkeiten ihrer Abgänger. Aber auch Zauberbarden und Zaubertänzerinnen werden vorgestellt und mit Besonderheiten versehen. Ergänzend werden Zaubervarianten, neue Fokusregeln und weitere Professionen vorgestellt und mit Archetypen versehen.

Weiterlesen

Das Goldene Land, ein legendärer Ort voll unermesslicher Reichtümer. Auf den Spuren der spanischen Konquistadoren ist schon so mancher dieser alten kolumbianischen Legende gefolgt. Doch trotz aller Bemühungen ist El Dorado eine Legende geblieben. Mit Reiner Knizia und Ravensburger haben sich zwei Schwergewichte der Branche El Dorado gewidmet.

Weiterlesen

H. P. Lovecraft selbst siedelte seine Geschichten zumeist in Neu England an, und auch einige der klassischen „Cthulhu“-Abenteuer haben hier gespielt. Doch damit ist natürlich noch längst nicht jede Geschichte erzählt. „Terror Americana“ tritt den Beweis an, denn es liefert neue Szenarien für das Spiel in Amerika.

Weiterlesen

Das Kribbeln, wenn man einen magischen Gegenstand in den Händen hält. Der Schrecken, einem mächtigen Gegner gegenüber zu stehen. Eine Welt voller Phantastik, Monster, Schlachten, Zauber, Ruhm, Ehre. Plötzlich war ich wieder dreizehn.

Weiterlesen

„Feind meines Feindes“ ist ein Kampagnen-Band für das „Cthulhu“-Rollenspiel aus der erfolgreichen Reihe der der preisgünstigen Softcover-Publikationen. Im Mittelpunkt steht dabei die Konfrontation verschiedenster Interessengruppen vor dem Hintergrund cthuloider Schrecken. Die Investigatoren finden sich im Schmelztiegel dieser Verstrickungen wieder und müssen entscheiden, wem sie sich anschließen, wem ihre Loyalität gehört, wer zum Gegner wird und wer zum Feind meines Feines.

Weiterlesen

Die Ereignisse am „Leuchtturm am Ende der Welt“ sind überstanden. Zeit für unsere Helden, zurückzukehren in die britische Heimat. Hier treffen sie auf einen alten Freund – und natürlich finstere Umtriebe.

Weiterlesen

Wuxia- und Kung-Fu-Filme bilden ein wenig beackertes Thema in der deutschen Rollenspiellandschaft. „Tianxia“ will diese Lücke schließen. Es ist ein Regelwerk und Quellenbuch für „Fate“ und liefert Regeln, Tipps, Genre-Betrachtungen und eine kleine Welt in einem hübschen farbigen B5-Hardcover-Buch.

Weiterlesen

Ende letzten Jahres kam die achte Episode der weltweit erfolgreichen „Star Wars“-Saga in die Kinos, und sie spaltete das Fandom wie kaum ein Film zuvor. Die einen fanden ihn frisch und mutig, die anderen unausgegoren und ärgerlich. (Das ging bis zu inakzeptablen Hass-Attacken gegen einige der Schauspieler von Seiten irgendwelcher Fan-Deppen.) Ich persönlich habe mich vor allem über einige eigenwillige Handlungsmomente gewundert. Gibt der Roman zum Film Antworten auf meine Fragen?

Weiterlesen

Die Zeit der Erde geht langsam zu Ende und die Menschheit will sich vor der unausweichlichen Apokalypse retten. Das rettende Ziel im All ist der Planet Eurybia. Doch um einen neuen Planeten zu kolonisieren, benötigt es genügend Vorplanung.

Weiterlesen

Das vorliegende Spielerhandbuch von „Abenteuer in Mittelerde“ („AiM“), erschienen im Truant-Verlag, stellt eine Transformation der Spielregeln von „Der Eine Ring“ (Uhrwerk-Verlag) in der deutschen Übersetzung beziehungsweise „The One Ring“ (Cubicle 7) im englischsprachigen Original nach den Regeln von Rollenspiel-Urgestein „Dungeons & Dragons“ („D&D“) in der 5. Edition dar, gemäß den Leitlinien der Open Game License (OGL). Wie gut diese Übertragung gelungen ist und ob „AiM“ etwas taugt, kann man in dieser Rezension nachlesen.

Weiterlesen