Hörspiele/-bücher

Da sie und ihre Mutter unverschuldet in Geldnöte geraten sind, sucht die 18-jährige Bella Rolleston händeringend eine Anstellung als Gesellschafterin bei einer vermögenden Dame. Durch eine Vermittlungs-Agentur kommt sie bei der sehr betagten Lady Ducayne unter. Doch die hat ihre eigenen Pläne für die junge Frau …

Weiterlesen

Der junge Londoner Arzt Charles Elveston stößt bei einem Nachhauseritt zufällig auf ein merkwürdiges Anwesen. Von einer benachbarten Schänke aus beobachtet er, wie zwei völlig weiß gekleidete Männer heraustreten. Der Wirt verrät, dass nicht nur die Kleidung der Männer seltsam ist, auch das ganze Anwesen soll komplett in Weiß gehalten sein. Ein Rätsel umgibt die Familie der „weiß gekleideten Irren“ – ein Rätsel, das Elveston unbedingt lüften möchte.

Weiterlesen

Der 1859 im schottischen Edinburgh geborene Sir Arthur Ignatius Conan Doyle war Arzt und Schriftsteller. Berühmt ist er vor allem als geistiger Vater des legendären Ermittler-Duos Holmes und Watson, mitunter auch als Schöpfer der phantastischen Abenteuergeschichten um Professor Challenger. Weniger bekannt sind seine übrigen Detektivgeschichten, historischen Romane und Jugendbücher. Oder seine teils phantastischen, teils schauerlichen Kurzgeschichten. In der Hörspielreihe „Gruselkabinett“ von Titania Medien wurden bereits mit Folge 51 „Die Mumie“ und Folge 61 „Der Ring des Thot“ Vorlagen des Briten adaptiert. Folge 73 liefert eine dritte Vertonung.

Weiterlesen

Dass das Studium eine gefährliche Zeit ist, weiß jeder, der es selbst erlebt hat. Doch was dem Studenten Abercrombie Smith in dem Hörspiel „Die Mumie“ widerfährt, sucht seinesgleichen ...

Weiterlesen

Howard Phillips Lovecraft gilt als einer der einflussreichsten Autoren auf das Genre der Horrorliteratur des vergangenen Jahrhunderts. Nicht nur animierte er zahlreiche befreundete Autoren, er verfasste auch selbst viele Kurzgeschichten, die heute als Klassiker gelten. Doch seine Geschichten gelten als schwierig auf andere Medien übertragbar, mangelt es doch oft an klassischen Spannungsbögen oder Charakterbildern. Wie ist dem Titania-Medien-Verlag also die Hörspielumsetzung der Geschichte „Der Schatten über Innsmouth“ gelungen?

Weiterlesen

Die britische Autorin Edith Nesbit, die von 1858 bis 1924 lebte, war zu Lebzeiten vor allem als Kinderbuchautorin bekannt und erfolgreich. Neben zahlreichen Werken für junge Leser schrieb sie aber auch einige Romane und Kurzgeschichten für Erwachsene, darunter ausgewiesene Horrorgeschichten. In entsprechenden Anthologien finden diese immer wieder Eingang, auch in deutscher Übersetzung. In der Hörspielreihe „Gruselkabinett“ von Titania Medien wurde bereits mit Folge 59 „Das violette Automobil“ eine Vorlage der Engländerin adaptiert. Für Folge 74 kommen gleich zwei Erzählungen von Edith Nesbit zur Geltung.

Weiterlesen

Der 1850 im schottischen Edinburgh geborene Robert Louis Stevenson war Autor zahlreicher Reiseerzählungen, Abenteuergeschichten und historischer Romane, daneben auch von Gedichten und Essays. Die bekanntesten seiner Werke sind wohl der Jugendbuchklassiker „Die Schatzinsel“ und die Schauernovelle „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“. Für die 72. Folge der Hörspiel-Reihe „Gruselkabinett“ von Titania Medien wurde Stevensons Erzählung „Markheim“ adaptiert.

Weiterlesen

Der 1862 im englischen Kent geborene Montague Rhodes James war ein Altertumsforscher, der unter dem Namenskürzel M. R. James zahlreiche Geistergeschichten in der Tradition des von ihm verehrten Iren Joseph Sheridan Le Fanu verfasste und veröffentlichte. In England wurden diese seinerzeit recht populär, über die britischen Grenzen hinaus eher weniger. Mit Folge 71 der Titania-Medien-Reihe „Gruselkabinett“ kommt nun seine Erzählung „Der Eschenbaum“ als Hörspiel zu Ehren. Was seinen Bekanntheitsgrad wieder steigern könnte.

Weiterlesen

Nichts ist so grausam, wie die Rache einer Mutter, die ihr Kind verloren hat, zumal wenn es sich bei der Mutter um eine Squaw handelt. Um dieses Thema dreht sich die 48. Folge des „Gruselkabinetts“ mit dem Namen „Die Squaw“, welche die Hörspielumsetzung einer Kurzgeschichte von „Dracula“-Erfinder Bram Stoker ist.

Weiterlesen

„Verschließen Sie Ihre Türe heute Nacht und in den kommenden Tagen. Der Mond ist fast voll und wer weiß, was alles in einer solchen Nacht passieren kann.“ Das waren seine Worte, als mich de Montour am Abend ansprach. Nun ist es Nacht und ein leises Geräusch reißt mich aus meinem Schlaf. Jemand versucht, meine Zimmertüre zu öffnen. Doch vergebens, die Tür ist verschlossen. Schritte entfernen sich leise auf dem Gang. Plötzlich gellt ein markerschütternder Schrei durch die Nacht. Eine der Zimmertüren war wohl nicht verschlossen.

Weiterlesen