Rollenspiele

Während die TV-Serie zu „Game of Thrones“ immer noch in aller Munde ist und die Zuschauer gespannt auf die finale achte Staffel warten, ist es um das Rollenspiel etwas ruhiger geworden. Der Ringbote schaut sich trotzdem die wohl wichtigste Erweiterung zu „Das Lied von Eis und Feuer“ an: den „Kampagnenführer“!

Weiterlesen

Escape-Rooms und Exit-Games sind „in“, wie man so schön sagt. Mit „Gefangen in der Gruft der Königin“ legt Ulisses nun die aventurische Variante eines Escape-Room-Spieles vor. Wie gelungen ist der Mix aus Fantasy und Moderne?

Weiterlesen

Nachdem im Jahr 2013 der Roman „Die zerbrochene Puppe“ aus der Feder von Judith und Christian Vogt mit dem Deutschen Phantastik Preis veredelt wurde, hat sich einiges getan. Es folgten eine Anthologie, die die Geschehnisse in der eisigen Welt weiter vertiefte, sowie ein eigenes Rollenspielsetting für „FATE“. Mit „Kreuzkönig“ liegt nun die erste Abenteueranthologie vor.

Weiterlesen

Deutschland als Setting für „Cthulhu“ hat – zumindest im deutschsprachigen Raum – eine lange Tradition. Und eben diese Tradition wird mit dem Abenteuerband „Terror Germanicus“ gehegt und gepflegt. Werfen wir doch einen Blick auf das neueste Softcover aus dem Hause Pegasus.

Weiterlesen

Fanprojekte sind oft eine wertvolle Ergänzung zu offiziellen Rollenspielproduktlinien. Leider erhalten sie oft nicht die Aufmerksamkeit, die ihnen gebührt. „Drygolstadt“ ist ein solches Fanprojekt, das sich auf dem Blog „SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns“ eingefunden hat. Lohnt sich denn auch die Lektüre des 36-seitigen PDF?

Weiterlesen

Die Helden hat es zur Winterzeit nach Frisov am Rande der Bernsteinbucht nahe des ewigen Eises verschlagen. Die Einwohnerzahl ist deutlich größer als sonst, da viele Schiffe und ihre Besatzungen aufgrund der zugefroreren Bernsteinbucht Zuflucht suchen. Doch während sich die Helden noch gemütlich am Herdfeuer einrichten und Kontakte knüpfen, bricht ein Unglück über die Stadt herein, als die nur aus Legenden bekannten Nachtalben über die Stadt herfallen. Können die Helden sie aufhalten und ihre Pläne ergründen?

Weiterlesen

„Außerhalb des Kontinents Théah existieren zahlreiche fremde Länder, Orte voller Wunder, Rätsel und Magie [...] im Osten das Halbmondreich.“ Die Neugierde weckte bereits dieser kurze Eintrag im Grundregelwerk, und die Weltkarte mit dem am Rande sandfarben angedeuteten Land „Haldmondreich“ nährte diese noch. Nicht ganz so zahlreich wie die Sandkörner in der 8ten See, dafür aber vielfältig, sind die Nationen, die unter der Herrschaft von Sultana Safiye erblühen. Neben Einblicken in die Kulturen bietet das Quellenbuch auch viele Abenteuerideen und zusätzliche Regelvorschläge an.

Weiterlesen

Im Rahmen der „Heldenwerk“-Reihe wagt Ulisses auch gerne einmal Experimente. Mit „Der Apfelwurm von Alriksfurt“ liegt zwar kein echtes Experiment vor, aber immerhin ein Abenteuer mit einer längeren Geschichte. Wie gelungen ist der neueste Ausflug nach Aventurien?

Weiterlesen

Erzählspiele sind der Fokus der sogenannten „Kleinen Reihe“ aus dem System-Matters-Verlag. Auch „Die Liebe in den Zeiten des Seidr“ ist ein sehr narratives Spiel geworden. Riskieren wir doch einen Blick.

Weiterlesen

Was wäre ein Rollenspiel ohne flankierende Abenteuerpublikationen? Kaum vorstellbar, denn nichts atmet so sehr die angestrebte Atmosphäre eines Systems wie Abenteuerbände. Das optisch opulente „Symbaroum“ macht hier keine Ausnahme. Mit „Abenteuerband 1“ legen Prometheus Games nun den ersten Abenteuerband auf Deutsch vor.

Weiterlesen