Romane - Rollenspielromane

Zeitgleich werden die Freunde und Adlerritter Gion und Darian in Ereignisse verwickelt, hinter denen dunkle Mächte stecken, die man längst besiegt glaubte. Während Gion auf den Zyklopeninseln einen Mord im Haus des Ephoren Amaranthis klären muss, wird Darian mit seiner Verlobten Sela und seinem maraskanischen Gefährten Taperian in die Jagd auf einen ehemaligen Freund verwickelt, der die Kirchen und das Reich hintergangen hat. Sie ahnen nicht, dass dieselbe Macht hinter den Geschehnissen steckt und ihr Leben bedroht.

Weiterlesen

In diesem Roman aus dem „Shadowrun“-Universum geht es um Treue, Loyalität, Verrat, Geld, Magie und Macht. Es geht um eine Gruppe von Runnern, es geht um entfernte Orte und tödliche Gefahren. Kurz gesagt: Es geht um einen Run, der viel einbringen, aber auch mächtig schief laufen kann.

Weiterlesen

Das „Shadowrun“-Universum lebt schon seit Langem nicht nur im Rollenspiel, sondern auch in den Romanen, die darüber geschrieben wurden. Auf Deutsch erschien nun „Karmesin“, eine Geschichte über den Elfen-Vampir-Magier Rick „Red“ Lang, der noch vor dem Erwachen Magie erlernte und sich mit seiner düsteren Natur als blutsaugender Unsterblicher auseinandersetzen muss. Doch keine Sorge: Das Buch ist wesentlich angenehmer zu lesen, als diese Einleitung vermuten lässt.

Weiterlesen

Der Umbilicus, das geheimnisvolle Artefakt der Hesindekirche, ist verloren. Im Kampf gegen den Drachenkult und deren echsische Anführerin konnten die Magierin Avesa, der Streuner Dartan und der Gossenmagier Gorodez nur knapp dem Tode entrinnen. Um das Artefakt wieder zu erlangen und die Pläne der Drachenkultisten zu durchkreuzen, entwickeln die drei einen riskanten Plan, der sie mitten unter ihre Feinde führen wird. Sie ahnen jedoch nicht, dass die Kultisten schon davon ahnen und ihnen eine gefährliche Attentäterin entgegensenden. Und auch ein weiterer Spielstein bewegt sich, der nicht auf ihrer Seite zu stehen scheint.

Weiterlesen

Anlässlich des Neustarts der "Shadowrun"-Romane durch Pegasus Spiele haben wir uns mit "Shadowrun"-Chefredakteur Tobias Hamelmann unterhalten.

Weiterlesen

Mein Name ist Kincaid, Jimmy Kincaid. Ich war mal ein Cop und ein Magier und in beidem verdammt gut. Zumindest hielt ich mich für gut. Aber dann hatte ich einen Zusammenstoß mit einem verdammten Blutsauger und danach ging alles den Bach runter. Heute arbeite ich als Privatdetektiv in Puyallup. Es mag nicht die glamouröseste Ecke von Seattle sein, nein, seien wir ehrlich, es ist ein ziemliches Scheißloch, aber ich bin hier aufgewachsen. Das sind meine Straßen, meine Leute. Es fühlt sich gut an, hier unterwegs zu sein und zu helfen. Und die Leute wissen das zu schätzen. Sie wissen: Auf Kincaid kann man zählen, egal wie klein der Fall auch sein mag.

Weiterlesen

Viele der Heptarchen sind bereits bezwungen, ihrer Splitter beraubt und diese vernichtet. Doch Leonardo, der wahnsinnige Mechanicus treibt seine unheilvollen Pläne in Yol-Ghurmak voran, um die Welt zu verändern. In Vinsalt aber trifft sich der Salon der Schatten, ein geheimer Zusammenschluss mächtiger und skrupelloser Schwarzmagier, um einen Plan gegen den letzten bekannten Heptarchen zu schmieden, wie dieser vernichtet werden kann. Mit der Vinsalter Königin der Unterwelt, Niam von Bosparan, und dem Brabaker Nekromanten Pôlberra sowie weiteren düsteren Zauberern bildet sich ein zweifelhafter Bund, der plötzlich aber selbst bedroht wird und einem unbekannten Feind entgegentreten muss.

Weiterlesen

Die „Eisernen Königreiche“ sind die reichhaltig ausgestaltete Hintergrundwelt der TableTop-Spiele „Warmachine“ und „Hordes“. Mit der bereits fünften Episode der „Geschichten aus den Eisernen Königreichen“ will Ulisses den Einstieg in diese bunte Welt einfacher machen.

Weiterlesen

Nun liegt bereits die vierte Episode mit Kurzgeschichten aus den Eisernen Königreichen vor. Diese detailreiche Hintergrundwelt der TableTop-Spiele „Warmachine“ und „Hordes“ wird hier um einige Facetten erweitert. Wie gelungen ist der vierte Teil?

Weiterlesen

Und wieder nimmt uns Ulisses mit auf eine kurze Reise in die Eisernen Königreiche. Die Hintergrundwelt der TableTop-Spiele „Warmachine“ und „Hordes“ ist reichhaltig ausgearbeitet und bietet hoffentlich genügend Stoff, um eine eigene Kurzgeschichtenreihe zu rechtfertigen.

Weiterlesen