Romane - Rollenspielromane

Im Prinzip ist es eine coole Sache: Während Roman-Adaptionen einschlägiger Genre-Universen – sei es nun zu Filmen, Serien, Rollenspielen oder was-auch-immer – normalerweise fest in der Hand US-amerikanischer Autoren liegen, ist es im Fall von Shadowrun gelungen, den Griffel erfolgreich von englischsprachigen Schreibern wie Nigel Findley, Nyx Smith oder Stephen Kenson an ihre deutschen Kollegen weiterzureichen, die selbigen seit Band 45 der Shadowrun-Taschenbuchreihe bei Heyne nun fest in der Hand halten (woran übrigens die Fanpro-eigene Shadowrun-Buchreihe nicht unschuldig sein könnte, sind doch die meisten der neuen Heyne-Bände dort zuerst erschienen; aber das nur am Rande).

Weiterlesen

Mit „MechWarrior Dark Age“ kam es zum vielleicht größten inhaltlichen Sprung in der Geschichte des beliebten „BattleTech“-Universums. Im Jahre 3130 spielt das Ganze, eine Republik der Sphäre beherrscht das Zentrum der Inneren Sphäre und BattleMechs gehören zum alten Eisen. Kanonen zu Pflugscharen lautet die Devise. Doch dann bricht das HPG-Netz galaxisweit zusammen und auf einmal ist alles wieder offen. Mit „Geisterkrieg“ von Michael A. Stackpole liegt der Auftaktroman zu einem neuen, dunklen Zeitalter vor.

Weiterlesen