Romane - Film-/TV-Serien-Romane

Die Menschheit erschuf die Zylonen, um eine Rasse von Maschinenwesen zu haben, die ihnen dienstbar ist. Erst waren es Luxusgegenstände, dann hielten sie in allen Bereichen des Lebens Einzug, schließlich wurden sie zu tödlichen Werkzeugen im Konflikt der 12 Kolonien. Am Ende waren die Zylonen so weit entwickelt, dass sie sich gegen ihre einstigen Schöpfer wandten: Der Krieg gegen die Zylonen brach aus und forderte auf beiden Seiten furchtbare Opfer. Am Ende verschwanden die Maschinenmenschen einfach. Doch nach 20 Jahren sind sie wieder da...

Weiterlesen

Die Entdeckung der Überreste des Extragalaktischen Flugprojekts in den Randbereichen der Galaxis entwickelt sich zu einer Begegnung mit der Vergangenheit voller Überraschungen. Luke Skywalker und Mara Jade begleiten eine Expedition zur Fundstelle des Wracks in die Unbekannten Regionen. Die Spurensuche auf den Fährten eines der eigenwilligsten Projekte aus den letzten Tagen der Alten Republik entwickelt sich zu einer riskanten diplomatischen Gratwanderung. Neben der imperialen 501. finden sich die unterschiedlichsten Interessensgruppen an Bord ein, von Vertretern der blauhäutigen Chiss, deren General Thrawn einst das Projekt des Jedi-Meisters C’baoth zum Scheitern brachte, über einen falschen Botschafter bis hin zu den undurchsichtigen Geroon, die eine offene Schuld begleichen wollen.

Weiterlesen

Captain Kirk hat BSE. Zumindest behauptet er das allwöchentlich in David E. Kelleys „Boston Legal“, um seinen fortschreitenden Alzheimer zu vertuschen. Zugegeben, da mag ich zwei Universen vermischt haben (nämlich „Star Trek“ und eine recht spaßige Anwaltserie), aber das macht nichts. Ähnliches tut der vorliegende Roman auch. Und noch mehr, versteht doch auch „Sternenfluchten“ grandios zu unterhalten und führt uns ein letztes (?) Mal ins Shatnerverse.

Weiterlesen

Einst wurden die Zylonen von den Menschen der Zwölf Kolonien erschaffen – erst als Spielzeuge, dann als unersetzliche Arbeiter, schließlich als tödliche Soldaten. Sie wurden immer intelligenter konstruiert, immer eigenständiger. Und irgendwann wandten sie sich gegen ihre Schöpfer. Zehn blutige Jahre währte der Zylonenkrieg, dann konnten die Maschinen mit vereinten Kräften vertrieben werden. Man einigte sich auf einen Waffenstillstand. Seitdem sind 40 Jahre vergangen. Und jetzt kehren die Kinder wieder.

Weiterlesen

Der Jedi-Rat ist zerschlagen und die Jedi fast völlig ausgelöscht. Das Imperium beherrscht die Galaxis und die düsteren Schergen des Imperators bringen Welt für Welt unter ihre Kontrolle. Einer der wenigen Freiheitskämpfer dieser frühen Tage kurz nach dem Ende der Klonkriege ist der Ex-Padawan Ferus Olin, dessen Absicht es ist, die letzten Jedi zu finden und an einen geheimen Ort zu bringen. Doch Palpatine spürt ihn auf und sucht überraschend den Dialog: Und schon bald findet sich Ferus im Netz des Bösen wieder.

Weiterlesen

Anakin Skywalker ist tot – diese Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer durch die Galaxis, die unter der Schreckensherrschaft des neuen Imperators Palpatine erbebt. Doch das ist nur die halbe Wahrheit, denn aus dem edlen Jedi-Ritter ist Darth Vader geworden, der mächtigste Gefolgsmann des neuen Imperators. Da erhält der Dunkle Lord die Nachricht, dass versprengte Jedi-Trupps die Vernichtung ihres Ordens überlebt haben…

Weiterlesen

Das Imperium beherrscht die Galaxis. Der Jedi-Rat ist zerschlagen und die Jedi fast völlig ausgelöscht. Diese düstere Prämisse liegt der Jugendbuchreihe „Der letzte Jedi“ von Autorin Jude Watson zugrunde, die den Abenteuern von Ferus Olin folgt, der versucht, die letzten überlebenden Machtanwender an einem sicheren Ort zu versammeln, und gleichzeitig den imperialen Inquisitor Malorum daran hindern will, ein gefährliches Geheimnis zu enthüllen.

Weiterlesen

Geboren zum Kämpfen, ausgebildet von Killern und ausgestattet mit der modernsten Militärtechnologie, die es in der Galaxis gibt – das sind die Klonkrieger der Großen Armee der Republik. Die meisten von ihnen kämpfen offen auf den zahllosen Schlachtfeldern der Klonkriege, eine Million Soldaten gegen eine schier erdrückende Übermacht an Droiden. Doch für ein paar Sondereinheiten heißt der Alltag Sabotage, Spionage, Operieren im Verborgenen. Diesen heimlichen Helden, den Republic Commandos, widmet Karen Traviss mit „Triple Zero“ bereits den zweiten Roman.

Weiterlesen

Das Imperium beherrscht die Galaxis. Der Jedi-Rat ist zerschlagen und die Jedi fast völlig ausgelöscht. Diese düstere Prämisse liegt der Jugendbuchreihe „Der letzte Jedi“ von Autorin Jude Watson zugrunde, die den Leser auf eine Odyssee von Welt zu Welt führt auf der Suche nach verstreuten Überbleibseln des einst so mächtigen Ordens der Hüter des Friedens und der Freiheit. „Unterwelt“ ist der dritte Band der Reihe und lässt uns in die dunklen Tiefen von Coruscant hinabsteigen.

Weiterlesen

"Das Begleitbuch zum Film" – oft hat man direkt schon Vorurteile gegenüber solchen Untertiteln, sind die meisten Werke solcher Machart doch arg dröge und nur eine schlechte Eins-zu-eins-Wiedergabe des cineastischen Vergnügens. Das wollten die Macher von "Batman Begins" aber von Anfang an verhindern und verpflichteten eigens für diese Aufgabe Dennis O'Neil, der bereits als einer der bekanntesten Batman-Storyautoren in Erscheinung trat und dabei selber die bösartige Kreatur Ra's al Ghul erschaffen hat.

Weiterlesen