Romane

Bei „Entkommen!“ handelt es sich um ein Escape-Game als Buch. Allein oder gemeinsam löst man verschiedene Rätsel und hat dafür 60 Minuten Zeit. Mal muss man verworrene Notizen entziffern oder Bild- und Zahlenrätsel lösen. Dabei sollte man sich nicht von falschen Fährten verwirren lassen!

Weiterlesen

„Eine Hommage an Würfel, Schwert und Raumanzug“, so der Untertitel des Werkes von Andreas Michels. Was hat es damit auf sich und lohnt sich die Lektüre auch für Eingeweihte?

Weiterlesen

Aquaterra – die Insel der Zukunft. Hier haben die Menschen eine Stadt für alle Spezies in der Galaxis geschaffen. Die fast kreisrunde, künstlich angelegte Insel im Atlantik ist der Lebensraum vieler verschiedener Lebewesen. Und Schauplatz einer spannenden Geschichte von Bernd Perplies und Christian Humberg.

Weiterlesen

Die LARP-Szene existiert in Deutschland seit über zwei Jahrzehnten und ist aktiver denn je. Dennoch wirkt sie, trotz starker medialer Außenwirkung durch eindrucksvolle Bilder im Internet und einiger (guter bis sehr schlechter) Reportagen und Dokumentationen, weiterhin von außen schwer zugänglich. Um einen Blick auf die Vorgänge auf einem LARP von innen zu werfen, ohne dass es wie ein Vortrag wirkt, und gleichzeitig um eine Geschichte zu erzählen (und geht es darum bei diesem Hobby nicht immer?), ist die Autorin Daniela Beck nun mit Ihrem Debütroman „Mörderspiel“ angetreten.

Weiterlesen

Ein Krieger von Gottes Gnaden schien er zu sein, dieser Hadding. Seinem Leben, welches mehr an eine Sage erinnert, wird dieser Roman insofern gerecht, als dass es kein Denkmal ist, sondern denkwürdige Momente mit aller Klarheit wiedergibt, damit man sich selber ein Urteil bilden kann. Eine Biographie, ein paar hundert Jahre nach Haddings Leben verfasst.

Weiterlesen

Fitz Chivalric-Weitseher hat nach seinem Beitrag zur Rettung der Sechs Provinzen genug vom höfischen Intrigenspiel und wählt für sich und Nachtauge ein Leben fernab von alledem. Doch als Prinz Pflichtgetreu in einer unpassenden Situation verschwindet, ist wieder Not am Mann. Nachdem ihn alle seine alten Weggefährten mit der Notwendigkeit des Auftrages bearbeiten, willigt er schließlich ein, ein weiteres Mal in ein Abenteuer zu ziehen ...

Weiterlesen

20 Jahre ist es her, seit 1998 mit „Was ist was im Star Wars-Universum“ bei Heyne die erste „illustrierte Enzyklopädie“ zu „Star Wars“ erschienen ist. Es folgten drei Einzelbände zu den Prequels, dann erschien 2007 ein Kompendium, das 2013 nochmal – sehr behutsam erweitert – nachgedruckt wurde. Schließlich kamen Begleitbände zu „Das Erwachen der Macht“ und „Rogue One“ heraus. Und im Herbst 2017 folgte dieser nächste (und nach wie vor aktuellste) Sammelband. Werfen wir mal einen genauen Blick darauf.

Weiterlesen

Lucius Adler und seine Freunde lösen ihren dritten Fall: In London häufen sich wieder einmal seltsame Vorfälle. Und immer scheinen die eigentlich perfekt programmierten Automatenmenschen darin verwickelt zu sein.

Weiterlesen

Band 1 des Nachschlagewerks zur erfolgreichen Kinofilmreihe der Marvel-Superhelden beschäftigte sich mit den acht Kinofilmen von „Iron Man“ bis „Thor: The Dark Kingdom“. Der Nachfolgeband präsentiert nun lexikalische Informationen zu den Comic-Blockbustern der Folgejahre, von „The Return of the First Avenger“ bis „Guardians of the Galaxy Vol. 2“, die zwischen 2014 und 2017 ins Kino kamen. Lohnt sich die Anschaffung?

Weiterlesen

Ende letzten Jahres kam die achte Episode der weltweit erfolgreichen „Star Wars“-Saga in die Kinos, und sie spaltete das Fandom wie kaum ein Film zuvor. Die einen fanden ihn frisch und mutig, die anderen unausgegoren und ärgerlich. (Das ging bis zu inakzeptablen Hass-Attacken gegen einige der Schauspieler von Seiten irgendwelcher Fan-Deppen.) Ich persönlich habe mich vor allem über einige eigenwillige Handlungsmomente gewundert. Gibt der Roman zum Film Antworten auf meine Fragen?

Weiterlesen