Rollenspiele - Weitere Systeme

„Dishonored“ ist das Papierrollenspiel zu den gleichnamigen Computerspielen. Es basiert auf dem 2d20-System von Modiphius, auf dem auch die Rollenspiele zu „Conan“, „Star Trek“ und „John Carter of Mars“ basieren. Wie üblich wurde es an den neuen Hintergrund angepasst. Es verspricht ein Spiel, dass sich mehr auf das Erzählerische konzentriert. Die „Dishonored“-Welt ist atmosphärisch sehr dicht und bietet eine Unmenge an Hintergrundinformationen.

Weiterlesen

Nachdem der Uhrwerk-Verlag das Fantasy-Rollenspiel „Der Eine Ring“ 2017 und Cubicle 7 „The One Ring“ und „Adventures in Middle-earth“ 2020 eingestellt haben, hält der Truant-Verlag mit „Abenteuer in Mittelerde“ die Fahne der Mittelerde-Fantasy-Rollenspiele weiter hoch! Was der Quellenband und Regionalführer „Rhovanion“ taugt, kann man in dieser Rezension erfahren.

Weiterlesen

„So nicht, Schurke!“ ist ein Rollenspiel, das sich an Kinder richtet. Eltern sollen damit die Möglichkeit bekommen, ihre Kinder ab 4 Jahren an das tolle Hobby „Rollenspiel“ heranzuführen. Dazu gibt es für relativ günstiges Geld eine große Box mit viel Material und noch mehr Ideen.

Weiterlesen

Der System-Matters-Verlag legt mit „Etwas zu verbergen“ das nächste Spiel der sogenannten „Kleinen Reihe“ vor. Ohne den Band geöffnet zu haben, mutmaße ich, dass es sich um ein Erzählspiel mit freien Regeln handeln dürfte, wie in der Reihe üblich. Doch welche Geschmacksrichtung servieren uns die Köche des Verlages dieses Mal?

Weiterlesen

Solo-Spiele sind zu Zeiten der Corona-Krise groß in Mode. Sie sind die ideale Alternative, wenn man seine Rollenspielabenteuer nicht ins Internet verlagern möchte. Mit „English Eerie“ legt der System-Matters-Verlag sein zweites Solo-Rollenspiel nach „Quill“ pünktlich zu dieser besonderen Zeit vor. Kann es überzeugen?

Weiterlesen

Schweden in den 1980ern. Ein gigantisches Magnetschiff schwebt vorbei, während der Nieselregen gegen deine Fensterscheibe tropft. Du legst eine Kassette in deinen heiligen Walkman und träumst dich mit der Musik fort. Der Lärm zweier Müllroboter, welche die Mülltonnen auf der Straße leeren, unterbricht deine Träumereien. Da klingelt es an der Tür und dein bester Kumpel kommt ins Zimmer. Auf ins Abenteuer!

Weiterlesen

„The Daring Kang Brothers and the Temple of Nightmares“ ist das neueste Abenteuer für „New Hong Kong Story“. Wie alle Abenteuer bisher, ist es mit viel großartigem Zusatzmaterial, wie Kampfkarten und Handouts mit NSC-Bildern, ausgestattet. Es spielt in den 1930er Jahren und nimmt Anleihen an den Cthulhu-Mythos.

Weiterlesen

„Dungeons & Dragons“ hat mit seiner fünften Inkarnation definitiv einen erfolgreichen Weg eingeschlagen. Wusste die vierte Edition noch reichlich zu polarisieren, so gelang es der fünften Edition eindeutig, verschiedene Spielertypen unter einer Marke zu vereinen. Nun soll auch dem Nachwuchs der Weg geebnet werden.

Weiterlesen

„Seelenfänger“ wurde per Crowdfunding von den umtriebigen Damen der Redaktion Phantastik neu verlegt. Dabei wurde das online frei verfügbare Rollenspiel auf „FATE Core“ konvertiert. Nachdem mit „Frühnebel“ bereits vor dem Erscheinen des Grundregelwerks ein erstes Abenteuer vorlag, erscheint mit „Ein Licht Nebel“ neues Spielmaterial.

Weiterlesen

Die realitätsplündernden Highlords sind da, und mit ihnen ihre Mahlstrombrücken, die ihre Heerscharen auf die Zentralerde schaffen. Doch wie erging es den ersten Menschen, die auf die Streitkräfte der Invasoren trafen? „Tag Eins“ beantwortet diese Frage ausführlich.

Weiterlesen