Rollenspiele - Dungeons & Dragons (D&D) 5

Neues Spielmaterial für „Dungeons & Dragons“ in der 5. Edition abseits der offiziellen Veröffentlichungen wird gern gesehen, ist aber leider rar geworden. Mit „Geschichten aus dem Alten Margreve“ erschien ein Settingband inklusive elf Abenteuern für einen Wald, der über Jahrhunderte ein eigenes Bewusstsein entwickelt hat und sein inneres Ökosystem mit einer gewissen Intelligenz verwalten kann. Neben dem Setting, einigen neuen Monstern und abwechslungsreichen Abenteuern, sind auch kleiner Regelerweiterungen enthalten, die dem Spiel mehr Tiefe verleihen.

Weiterlesen

„Dungeons & Dragons“ in der fünften Edition hat bereits mit seinen drei Grundregelwerken („Players Handbook“, „Monster Manual“ und „Dungeon Masters Guide“) viele Spieler*:innen an die Spieltische geholt. Mit weiteren Quellenbüchern wie „Xanathars Ratgeber für Alles“ werden die Möglichkeiten noch einmal kräftig erweitert.

Weiterlesen

„Volos Almanach der Monster“ ist nach Volothamp Geddarm, einem Meistergelehrten aus den Vergessenen Reichen, benannt. Er enthält viel interessantes und wissenswertes Monsterwissen, ungewöhnliche Charaktervölker aus dem Reich der Monster und Dutzende alte und neuere Beschreibungen beliebter, teils ikonischer Monster. Aufgepeppt wird der Band mit subjektiven, manchmal zynischen, oft konträren Kommentaren von Volo und dem Erzmagier aus dem Schattental, Elminster, ebenfalls aus den Vergessenen Reichen.

Weiterlesen

„Sandy Petersen's Cthulhu Mythos“ enthält alles, was eine Horror-Kampagne in dieser Adaption der Grundideen von dem Horror-Rollenspiel „Cthulhu“ auf die Regeln des Fantasy-Rollenspiels „Dungeons & Dragons“ der 5. Edition („D&D 5“) ausmacht: schreckenerregende Kreaturen, mächtige Große Alte und Äußere Götter, den Verstand sprengende Mythos-Texte und Zauberformeln, außerdem schreckliche Kulte, neue, mysteriöse, magische Gegenstände und Artefakte sowie neue Regelanpassungen wie Furcht und Geistesstörungen!

Weiterlesen

Dieser Band stammt aus der fiktiven Feder des Zauberlehrlings Bigby, der ihn von seinem Meister, dem Erzmagier Mordenkainen, diktiert bekam. Mordenkainen ist ursprünglich auf der „Dungeons & Dragons“-Welt Greyhawk zu Hause, die die Bewohner Oerth nennen. Der Erzmagier schildert die Konflikte und Völker des Multiversums. Soviel sei schon verraten: Es handelt sich um ein fulminantes Werk, das wichtige Informationen für das Spiel liefert! Jedoch visiert es nicht jedermann an, sondern richtet sich vor allem an Spielleiter*innen mit fortgeschrittenen Kampagnen.

Weiterlesen

Vor vielen, vielen Jahren habe ich das erste Mal von Drow Drizzt Do’Urden, erfunden und berühmt gemacht durch den Autoren R. A. Salvatore, gehört und gelesen. Es waren damals die ersten sechs „Die Saga vom Dunkelelf“-Bände von Goldmann, die im Englischen der „The Dark Elf“-Trilogy entsprechen. Nach fast drei Jahrzehnten Abstinenz habe ich einen erneuten Einstieg in das Universum der „Vergessenen Welten“ gewagt. Eine Herausforderung!

Weiterlesen

Kampagnensettingbände sind das Fleisch und Blut einer Rollenspielkampagne. Der vorliegende Band richtet sich – wie der Titel vermuten lässt – auch an Spieler und nicht nur an den Dungeon Master. Er will kein vollständiger Almanach der Spielregion „Forgotten Realms“ sein, sonder schildert die „Fakten“ ausschnitthaft und teils subjektiv.

Weiterlesen

„Dungeons & Dragons“ hat mit seiner fünften Inkarnation definitiv einen erfolgreichen Weg eingeschlagen. Wusste die vierte Edition noch reichlich zu polarisieren, so gelang es der fünften Edition eindeutig, verschiedene Spielertypen unter einer Marke zu vereinen. Mit den „Leitfäden für junge Abenteurer“ soll nun auch dem Nachwuchs der Weg geebnet werden.

Weiterlesen

Mit den „Leitfaden für junge Abenteurer“ will „Dungeons & Dragons“ in seiner fünften Edition auch den jüngsten und jüngeren Spielern die Tore in fantastische Welten öffnen. „Monster und Kreaturen“ stellt dabei die verschiedensten Gegner und Begegnungen für angehende Heldengruppen vor. Was finden wir zwischen den schick designten Buchdeckeln?

Weiterlesen

Dieser Spielleiterschirm ist in allgemeiner Art für viele Gelegenheiten gedacht, Informationen zum Rollenspiel nachzuschauen und gehört zur Grundausstattung eines „D&D“-Dungeon Masters. Man wird aber nicht alles an relevanten Informationen finden, das kann selbst ein guter Sichtschirm nicht leisten. Der deutsche Verlag für „D&D5“, Ulisses Spiele, bringt auch eine Reihe spezieller Spielleiterschirme heraus für besondere Situationen, etwa die Seefahrt oder spezielle Dungeons.

Weiterlesen