Rollenspiele - Dungeons & Dragons (D&D) 3

Die Forgotten Realms sind die beliebteste Spielwelt für "Dungeons & Dragons". Vorweg gesagt: Man hat sich auch viel Mühe bei der Anpassung an die 3. Edition der Regeln mit diesem Kampagnenweltwerk gemacht. Die Vorderseite des Bandes ziert der Forgotten-Realms-Schriftzug und ein Logo. Auf Coverart hat man ansonsten verzichtet. Dafür gibt es im Inneren des Bandes auf den engbedruckten Seiten Farb- und Schwarz-Weiß-Illustrationen, die den Text angenehm auflockern und etwa eine Vorstellung vom Aussehen der vorgestellten NPCs geben.

Weiterlesen

Das Cover des „Monster Manual“ („MM“) ist einem Folianten nachempfunden, der in rote Drachenhaut eingebunden und mit Metall verstärkt ist. Das Innere enthält über 500 Kreaturen der verschiedensten Arten, viele mit farbiger Abbildung versehen. „Dungeons & Dragons“ sagt man ja nach, dass es actionlastig sei. Die Fülle der Monster in diesem Band scheint das zu bestätigen!

Weiterlesen

Der „Dungeon Master’s Guide“ („DMG“) ist ähnlich dem „Player’s Handbook“ („PHB“) gestaltet. Das Äußere stellt einen mit Metall eingefassten Folianten dar, der mit Edelsteinen verziert ist. Im Inneren findet sich ein Rahmen um den Text, und ein Kästchen auf jeder Seite gibt an, in welchem Kapitel man sich gerade befindet. Was hält der „DMG“ bereit für den Dungeon Master und was ist neu?

Weiterlesen

Es ist lange her, seitdem ich zuletzt „AD&D“ gespielt habe, aber ich kenne die 1. und 2. Edition des Spiels. Um es vorweg zu sagen: Die 3. Edition macht Lust, wieder „Dungeons & Dragons“ zuspielen. Aus „AD&D“ ist „D&D“ geworden. Um das neue „D&D“ zu spielen, braucht man drei Bücher: das „Player’s Handbook“ („PHB“), den „Dungeon Master’s Guide“ („DMG“) und das „Monster Manual“ („MM“). Der optionale Spielleiterschirm ist sehr empfehlenswert.

Weiterlesen