Rollenspiele - Die schwarze Katze (DSA)

Was wäre ein Rollenspiel ohne die passenden Abenteuerpublikationen? Kein Wunder, dass ihm Rahmen des Crowdfundings zu „Die Schwarze Katze“ auch gleich mehrere Abenteueranthologien finanziert wurden. „Samtpfoten“ ist eine dieser beiden Anthologien, und sie stellt gesellschaftliche Aspekte der erwachten Katzen in den Vordergrund.

Weiterlesen

Was wäre ein Rollenspiel ohne die passenden Abenteuerpublikationen? Kein Wunder, dass ihm Rahmen des Crowdfundings zu „Die Schwarze Katze“ auch gleich mehrere Abenteueranthologien finanziert wurden. „Nachtgeheul“ ist eine dieser beiden Anthologien, und sie stellt die unheimliche Seite Havenas in den Vordergrund.

Weiterlesen

Ein wenig skeptisch darf man sicher werden, wenn eine Musik-CD den vielsagenden Titel „Katzenmusik“ trägt. Doch keine Sorge, disharmonisch-schräg wird es hier nicht. Vielmehr legt Ulisses Spiele den neuesten Soundtrack zu einem ihrer Rollenspiele vor.

Weiterlesen

„Die Schwarze Katze“ ist der Titel des Katzenrollenspiels in der Welt des „Schwarzen Auges“. Mit dem „Kompendium“ wurde gleich im Crowdfunding ein erweiternder Regelband freigeschaltet. Aber: War das wirklich notwendig? Der Ringbote riskiert einen Blick.

Weiterlesen

„Die Schwarze Katze“ ist der Titel des Katzenrollenspiels in der Welt des „Schwarzen Auges“. Mit dem „Bestiarium“ liegt nun ein erweiternder Quellenband vor, der – wenig überraschend – neue Gefahren für die Erwachten Katzen bereithält.

Weiterlesen

Crowdfunding ist heutzutage das Mittel der Wahl, wenn man als Verlag herausfinden möchte, wie groß die Resonanz der Spielerschaft auf ein neues Produkt wohl sein könnte. Kein Wunder also, dass Ulisses auch für „Die Schwarze Katze“ den Weg über die Community genommen hat. Mit „Die Schwarze Katze“ liegt immerhin eines der seltenen Spin-Offs aus dem „Das Schwarze Auge“-Universum vor. Werfen wir doch einmal einen Blick auf diese Vierbeiner.

Weiterlesen