Rollenspiele

Politik ist ein schmutziges Geschäft. Verhandlungen in Hinterzimmern, Erpressung und Unterwanderung durch dunkle Mächte gehören zur Tagesordnung in den Hallen der Macht. Dennoch gibt es ein unsicheres Gleichgewicht, denn wenn eine Seite zu viel Macht aufbaut, werden die anderen reagieren müssen. Und das will niemand, zumindest: fast niemand.

Weiterlesen

„Symbaroum“ ist – nach dem Verlust der „Savage Worlds“-Lizenz – das neue Zugpferd des Prometheus-Games-Verlags. Das schwedische Erfolgsrollenspiel weiß definitiv mit opulenter Grafik zu überzeugen. Wie aber steht es um den Inhalt des Abenteuerbandes „Die Kupferkrone“? Wagen wir einen Blick.

Weiterlesen

Man nennt die Göttin Tsa auch die junge Göttin, denn sie gilt als Jüngste der Zwölfgötter und damit als das Ende und der Beginn des Kreislauf des Lebens. Entsprechend steht sie für Geburt, Erneuerung, ewigen Wandel, das Leben an sich und die Wiedergeburt, aber auch für Kinder, Neugier oder Freiheit. Durch genau diesen Wunsch nach Freiheit und wenig Bindung beschreibt im „Vademecum“ ein Magier, wie sich die Göttin in ihrer Einzigartigkeit zeigt, wie die Gemeinschaft der Gläubigen zusammenfindet, welches Gefolge die Göttin besitzt oder auch welche Gebete man spricht und wie der Tempeldienst versehen wird.

Weiterlesen

Schon öfters flankierten die dem „Aventurischen Boten“ beiliegenden „Heldenwerk“-Abenteuer aktuelle Publikationen. So verwundert es nicht, dass auch „Wege der Vereinigungen“ ein eigenes „Heldenwerk“-Abenteuer erhält. Doch braucht es das nach zwei Abenteueranthologien wirklich?

Weiterlesen

Auch wenn wir gerne Helden sind – irgendwie lieben wir doch (auch) die Schurken. Und als Spielleiter allemal. Erst ein richtig fieser Schurke lehrt die Spieler das Fürchten, weichgespült und politisch korrekt ödet an. Und Helden? Ja, die müssen noch aus echtem Schrot und Korn sein, knackig im Gebaren und kreuzehrlich im Denken. Elizabeth Chaipraditkul nahm die Aufgabe an, gemeinsam mit einem Team 40 Helden und 40 Schurken Leben einzuhauchen, auf dass sie für mehr oder weniger großes Aufsehen in den Ländern von „7te See“ sorgen.

Weiterlesen

Alles begann mit einem Aprilscherz. Ein paar Jahre und ein enorm erfolgreiches Crowdfunding später präsentiert Ulisses Spiele nun haufenweise Material rund um die aventurische Sexualität. Heute auf dem Prüfstand: „Lustschlösser & Zauberwesen“.

Weiterlesen

Pünktlich zur SPIEL 2018 hatte die Redaktion Phantastik das nächste Abenteuer für ihr Detektiv-Rollenspiel „Private Eye“ im Gepäck. Mit „Dreadnought“ liegt nun der mittlerweile 12. Abenteuerband vor. Hat sich das einjährige Warten gelohnt?

Weiterlesen

Der Abenteuerband „Terror Germanicus“ führt die erfolgreiche Reihe von preisgünstigen Softcover-Publikationen für das „Cthulhu“-Rollenspiel fort. Die Sammlung vereint drei vollkommen unterschiedliche Abenteuer im deutschsprachigen Raum.

Weiterlesen

„Ein Solo-Rollenspiel zum Briefeschreiben“, so der Untertitel des neuesten Streiches aus der „Kleinen Reihe“ des Verlags System-Matters mit dem seltsam anmutenden Titel „Quill“. Meine Neugier ist geweckt – worum handelt es sich hier genau?

Weiterlesen

Alles begann mit einem Aprilscherz. Ein paar Jahre und ein enorm erfolgreiches Crowdfunding später präsentiert Ulisses Spiele nun haufenweise Material rund um die aventurische Sexualität. Dazu gehören auch gleich zwei Abenteuer-Anthologien, von denen wir uns heute „Sinnestaumel & Begierde“ genauer ansehen wollen.

Weiterlesen