Rollenspiele

Berlin! Geteilte Stadt, wiedervereinte Stadt, Stadt der Konzerne, Stadt der gelebten Anarchie. Womöglich einziger Ort in den ADL oder sogar der Welt, an dem die Konzerne den Bürgern politische Zugeständnisse machen müssen und ständig Gefahr laufen, von Neo-Anarchisten angegriffen zu werden ... doch auch Ort, an dem billige Arbeitskräfte ohne Rechte in Fabriken verheizt werden wie schon vor 200 Jahren.

Weiterlesen

„New Hong Kong Story“ ist ein Rollenspielregelwerk, mit dem man Hong-Kong-Action-Filme spielen kann. Es ist eine Indie-Produktion von einem echten Fan und bietet alles, was man braucht, um die Fäuste, Schwerter oder Kugeln fliegen zu lassen.

Weiterlesen

Der schwarze Mantikor, Herr der Schlachten, Sohn der Kriegsgöttin Rondra, Herr der Gemeinschaft des Blutes – der Halbgott und Göttersohn Kor hat viele Namen. Und wo Schlachten zu erwarten sind oder dämonische Umtriebe drohen, da sind seine Streiter nicht weit. Das ehrenvolle Auftreten der Rondrageweihten ist ihnen fremd, und sie versuchen, vor allem den Kampf zu gewinnen, fast egal mit welchen Mitteln. In diesem Band finden sich daher viele Infos zur Ausgestaltung der Streiter Kors und seiner Geweihten, wie Gebete, Liturgien oder Schlachtgesänge.

Weiterlesen

Mit der siebten Edition geht „Cthulhu“ neue Wege. Neben einem ganzen Schwung von neuen Regeln hat sich auch an der Publikationsvielfalt für das Rollenspiel rund um gediegenen Horror nach H. P. Lovecraft einiges getan. Neuester Zuwachs der Produktpalette ist die Kartensammlung „Chartae Cthulhiana“. Aber was genau hat es damit auf sich?

Weiterlesen

Bereits zum 21. Mal flankiert ein „Heldenwerk“-Abenteuer den „Aventurischen Boten“. Und wieder widmet sich das Thema des Bandes der aktuellen „offiziellen“ Publikationslinie, denn „Nachtschwarze See“ lässt sich hervorragend mit dem aktuellen „Havena“-Material kombinieren.

Weiterlesen

Niemand kennt die ganze Matrix. Denn ihre Tiefen sind unendlich wandelbar. Oder auch: Wer den Rand der Matrix erreicht, ist wieder an einem neuen Anfang angekommen. Oder genauer: Es verändert sich ständig so viel, dass eine vollständige oder auch nur großflächige „Karte“ der Matrix unmöglich akkurat zu halten ist. Doch ein Hacker muss auch nicht alles wissen, um erfolgreich zu sein. Er muss nur ein wenig mehr wissen als seine Gegner ... und dieses Wissen gegen sie anwenden können.

Weiterlesen

Alles begann mit einem Aprilscherz. Ein paar Jahre und ein enorm erfolgreiches Crowdfunding später präsentiert Ulisses Spiele nun haufenweise Material rund um die aventurische Sexualität. Nachdem wir in den vergangenen Rezensionen bereits umfangreich auf das Zusatzmaterial eingegangen sind, ist es nun Zeit, sich dem Hauptwerk zu widmen. Wie gelungen ist es nun, dieses „Wege der Vereinigungen“?

Weiterlesen

Vier Abenteuer, drei Länder. In die Eisenlande, nach Vodacce oder auf La Bucca führen die Wege der Helden, wenn sie die Abenteuer um geheimnisvolle Briefe, verschwundene Kinder oder eine lange vergangene Baronie bestehen wollen. Voneinander unabhängig spielbar und mit allen nötigen Regelwerten versorgt, sorgt der Abenteuerband für erste spannende Situationen in der Welt Théah.

Weiterlesen

„Nach langem Krieg habt ihr die Schakale endlich zurückgeschlagen. Es bleibt euch ein ruhiges Jahr des Friedens, um euch zu erholen. Hier und heute habt ihr die Chance, euch gemeinsam etwas aufzubauen.“ Ein Teaser, der Großes verspricht, und das in der sogenannten „Kleinen Reihe“ des System-Matters-Verlags. Kann „Ein ruhiges Jahr“ sein Versprechen einlösen?

Weiterlesen

„Wenn ich einmal reich wär´“ singt Tevje in Anatevka. Ist das nicht der Traum vieler Investigatoren, einmal so richtig reich zu sein und alle Ressourcen und Beziehungen auf dem Kreuzzug gegen den Mythos aufbieten zu können? Wie viel besser stehen wohl die Chancen für vermögende Investigatoren gegen die Schatten hinter goldenem und silbernem Glanz?

Weiterlesen