Rollenspiele

Al’Anfa – die große Metropole im Süden Aventuriens, welche von den Grandenfamilien unter dem Patriarch Amir Honak regiert wird. Während die Granden in ihren Villen auf dem Silberberg im Luxus schwelgen und sich die Zeit mit politischen Spielchen oder ausschweifenden Orgien vertreiben, müssen in den Armenvierteln Tausende um das nackte Überleben kämpfen. Oft ist der Weg in die Sklaverei die einzige Alternative zum Tod. Während die einen gegen ihr Leben in Armut ankämpfen, kämpfen die anderen um ihre Stellung in der Gesellschaft der Reichen. Und diese Diskrepanzen sorgen für eine Stimmung in den Armenvierteln Al’Anfas, die einem Pulverfass kurz vor der Explosion gleicht.

Weiterlesen

Die Stadt Myrburg liegt tief im Land der Orks. Ihre Bevölkerung teilt sich auf in die Anhänger der Zwölfgötter und die eher raubeinigen Thorwaler. Bedingt durch die kulturellen Unterschiede, kommt es immer wieder zu Konflikten. Doch diese Konflikte steuern ausgerechnet dann auf einen neuen Höhepunkt zu, als die Orks damit beginnen, die umliegenden Siedlungen zu überfallen. Doch es bleibt nicht bei diesen Übergriffen, denn die Orks haben ein größeres Ziel: Sie wollen alle Menschen in ihren Landen versklaven oder vernichten. Und so zieht eine ganze Orkarmee gegen die Stadt Myrburg.

Weiterlesen

Haben Sie jemals um Ihr Leben gewettet?

 

Mit „Fastlane“, einem kleinen Rollenspiel, das man im Internet erwerben kann, ist genau das möglich.

Weiterlesen

Das Abenteuer „Die Haut des Bruders“ ist der dritte Teil einer locker verknüpften Kampagne um den Zauberwald Karmodin in Moravod und die Geheimnisse des legendenumwobenen Reiches von Nahuatlan. Das erste Abenteuer ist „Vierzig Fässer Pfeifenkraut“ im Abenteuerband „Des Zaubermeisters Erben“, und das zweite ist „Weißer Wolf und Seelenfresser“. Jedes Abenteuer kann, wie dieses auch, für sich gespielt werden.

Weiterlesen

Der Abenteuerband „Das große Abenteuer der kleinen Halblinge“ beinhaltet nicht nur das gleichnamige Abenteuer, sondern auch noch das Abenteuer „Kopfjagd – oder: Die Rückkehr der Zaubermeister“ und einige Hinweise für die Erstellung von Turnierabenteuern. Das Heft ist in Schwarz-Weiß gedruckt und enthält knapp 80 Seiten.

Weiterlesen

„Töne der Unendlichkeit“ ist der zweite Teil der Romantrilogie von Harri Assmann, welche mit „Auf dem Sprung“ beginnt und mit „Elementares Wissen“ endet. Die Hauptakteure sind die im ersten Roman vorgestellten Runner um Paul Frazer – das Team Pik-Dame.

Weiterlesen

Das Quellenbuch „Waeland – Die Krieger des Nordens“ gibt einen Einblick in das Leben im Norden von Midgard. Der Softcover-Band umfasst 188 Seiten in Schwarz-Weiß und enthält nicht nur das eigentliche Quellenbuch, sondern auch die beiden Abenteuer „Im Reich des Frosthexers“ und „Das Testament des Frosthexers“.

Weiterlesen

"„Questadores“ – so nennt man in Meridiana die Glücksritter und Abenteurerinnen; tollkühne Gesellen, die von den Gerüchten über versunkene Tempelpyramiden, sagenhafte Reichtümer und rauschende Feste angelockt werden. In großer Zahl strömen sie aus dem ganzen Kontinent gen Süden, doch nur wenige kehren zurück ..."

Weiterlesen

Das cthuloide Titelbild stammt von Jeff Remmer und zeigt wohl einen Dunkeldürren im Anflug. Die „Cthuloide Welten #7“ (CW) beinhaltet 14 Beiträge, darunter zwei Szenarien, ein Interview und Cartoons.

Weiterlesen

„In Neanikis herrscht die Angst. Vor zehn Jahren verließ die Magierin Baliante ihre Heimat, jetzt, bei ihrer Rückkehr findet sie die Stadt verändert vor. Ein düsterer Dämonenturm ragt über dem Palast auf, ein Tyrann beherrscht die Stadt, die am Rande eines Aufruhrs steht. Baliante möchte sich aus all dem heraushalten und wird doch immer tiefer in die Ereignisse verstrickt: Die Rebellen von Neanikis wollen Baliantes Zauberkraft für die Befreiung des rechtmäßigen Herrschers nutzen. Keiner von ihnen ahnt allerdings, mit welcher Macht sie es wirklich zu tun bekommen werden. Der Schrecken, der Baliante einst aus Neanikis vertrieb, ist immer noch lebendig ...“

Weiterlesen