Rollenspiele

Mit der vierten Edition wurde „Earthdawn“ neu aufgelegt und einem neuen „Spielerhandbuch“ versehen. Dieses gab den Spielern und Spielleiter das aktualisierte Regelwerk und die Erschaffung von Charakteren an die Hand. Dazu fanden sich erste, kurze Hintergrundinformationen. Mit dem „Spielleiterhandbuch“ folgt nun eine Mischung aus Weltbeschreibung, Geschichtszusammenfassung, vielen Regeltipps oder -ergänzungen für den Spielleiter sowie ein umfangreiches Monsterhandbuch.

Weiterlesen

Zeitreiseabenteuer sind immer ein Abenteuer für sich – besonders für den Autoren. Es gilt, eventuelle Inkonsistenzen möglichst auszuschließen, was oftmals ein schmaler Grat wird. Mit „Der Leuchtturm des Xarxuris“ versucht sich auch das „Splittermond“-Team an diesem Thema.

Weiterlesen

„Dishonored“ ist das Papierrollenspiel zu den gleichnamigen Computerspielen. Es basiert auf dem 2d20-System von Modiphius, auf dem auch die Rollenspiele zu „Conan“, „Star Trek“ und „John Carter of Mars“ basieren. Wie üblich wurde es an den neuen Hintergrund angepasst. Es verspricht ein Spiel, dass sich mehr auf das Erzählerische konzentriert. Die „Dishonored“-Welt ist atmosphärisch sehr dicht und bietet eine Unmenge an Hintergrundinformationen.

Weiterlesen

Nachdem der Uhrwerk-Verlag das Fantasy-Rollenspiel „Der Eine Ring“ 2017 und Cubicle 7 „The One Ring“ und „Adventures in Middle-earth“ 2020 eingestellt haben, hält der Truant-Verlag mit „Abenteuer in Mittelerde“ die Fahne der Mittelerde-Fantasy-Rollenspiele weiter hoch! Was der Quellenband und Regionalführer „Rhovanion“ taugt, kann man in dieser Rezension erfahren.

Weiterlesen

„So nicht, Schurke!“ ist ein Rollenspiel, das sich an Kinder richtet. Eltern sollen damit die Möglichkeit bekommen, ihre Kinder ab 4 Jahren an das tolle Hobby „Rollenspiel“ heranzuführen. Dazu gibt es für relativ günstiges Geld eine große Box mit viel Material und noch mehr Ideen.

Weiterlesen

Die Königreiche Andergast und Nostria – inzwischen auch unter der Bezeichnung „die Streitenden Königreiche“ bekannt – sind eine der ältesten und wohl auch beliebtesten Kreationen im Universum von „Das Schwarze Auge“. Es verwundert daher nicht, dass die erste Regionalspielhilfe unter „DSA5“ ihnen gewidmet war.

Weiterlesen

Mit „Hinter der Fassade“ liegt bereits das 30. „Heldenwerk“-Abenteuer vor. Diese für den „Aventurischen Boten“ ins Leben gerufene Abenteuerreihe präsentiert stets aufs Neue kurze Abenteuer auf exakt 16 Seiten – mal mehr, mal weniger gelungen. Wie steht es denn um diese kleine Jubiläumsausgabe?

Weiterlesen

Sandy Petersen ist einer der „Großen Alten“ des cthuloiden Rollenspiels. Immerhin ist er einer der Autoren des lovecraftschen Rollenspiels Nummer 1, „Cthulhu“. Nun hat er einige seiner neuesten Abenteuer zu Papier gebracht. Was uns da wohl erwartet?

Weiterlesen

Mit der ersten Welle der „Pathfinder 2“-Veröffentlichungen ist natürlich auch ein „Monsterhandbuch“ erschienen. Es enthält gut 400 Kreaturen, bringt viele gute Ideen mit und ist, vielleicht das wichtigste bei dieser Art Regelwerk, übersichtlich gelayoutet.

Weiterlesen

Mit den „Leitfaden für junge Abenteurer“ will „Dungeons & Dragons“ in seiner fünften Edition auch den jüngsten und jüngeren Spielern die Tore in fantastische Welten öffnen. „Monster und Kreaturen“ stellt dabei die verschiedensten Gegner und Begegnungen für angehende Heldengruppen vor. Was finden wir zwischen den schick designten Buchdeckeln?

Weiterlesen