Star Wars – Doktor Aphra 2: Unglaublicher Reichtum

Es steht jeder und jedem frei, vor diesem Comic-Band das gemeinsame Abenteuer mit den Helden der Rebellion in „Star Wars Sonderband 101: Eine Allianz auf Zeit” zu lesen, um zu erfahren, wie es Aphra durch die Hilfe von Jedi Luke Skywalker gelungen ist, den alten Jedi-Kristall wiederzuerwecken. Dort lädt die Königin einer erkundeten Zitadelle sie ein, fürs Essen zu bleiben. Wer auf das „Star Wars“-Vampir-Abenteuer verzichten möchte, kann sich sofort diesem Sonderband 103 widmen, im Wissen, dass der Kristall wiedererweckt wurde. Teil 2 von 7 …

von Daniel Pabst

Wie schon bei Sonderband 98, „Star Wars: Doktor Aphra“, ist der Autor Kieron Gillen und der Zeichner Kev Walker. Erschienen ist der Comic auf Deutsch 2018 bei Panini Comics. Er umfasst 148 Seiten.

Nachdem Aphra in ihrem ersten Comic-Band in den Besitz des seltenen Rur-Kristalls gekommen ist, plant sie nun, diesen gegen „unglaublichen Reichtum“ zu tauschen. In Maskerade veranstaltet die Kriminelle eine große Auktion für dieses Jahrtausende alte Relikt. Zuvor wurde diese Versteigerung über einen inoffiziellen Kanal der Kriminellen in der galaktischen Unterwelt verbreitet. Einige Wochen später reisen die interessierten Bieter, als Vertreter ihrer Verbrechersyndikate, aus der ganzen Galaxis an, um die einmalige Chance zu nutzen, in den Besitz dieses mächtigen Kristalls zu kommen.

Jede der Bietergruppen darf in einem Einzelgespräch mit der Archäologin versuchen, sie davon zu überzeugen, dass ihr Angebot das Attraktivste ist. Für Aphra steht eine schwierige Entscheidungsfindung an. Millionen an imperialen Credits, Anteile an profitablen Geschäften, Zugang zu verbotenem Wissen oder doch vielleicht eines der anderen verlockenden Angebote? Wofür wird sie sich entscheiden? Obwohl, das allein wäre viel zu unspektakulär für einen „Star Wars“-Comic, oder?

Es kommt, wie es kommen muss. Statt einem glatten Tauschgeschäft für das Artefakt kommt es zu einer Eskalation. Gelingt es der Protagonistin, dennoch Profit aus der brenzligen Lage zu schlagen?

Auch die Weggefährten der Titelheldin, beziehungsweise Schurkin, verfolgen ihre eigenen Ziele. Der Wookiee Black Krrrsantan sucht Rache an seinen ehemaligen Sklavenhändlern und Schändern. Wird sein persönlicher Rachefeldzug endlich zu einem Ende kommen? Und auch die beiden Attentäterdroiden BT-1 und 0-0-0 versuchen aus der chaotischen Lage einen Nutzen zu ziehen. Zu aller Überdruss scheint auch ein alter Bekannter aus Aphras vergangenen Abenteuern kräftig mitmischen zu wollen.

Fazit: In „Star Wars – Doktor Aphra 2: Unglaublicher Reichtum“ werden der Leserschaft zweierlei Geschichten erzählt. Im ersten Teil der Erzählung darf man an einer unangenehmen, angespannten Lage teilhaben. Dutzende gefährliche Wesen tummeln sich auf engstem Raum, und das bewaffnet. Der Comic überrascht mit dem Verlauf der Auktion und kreiert in seiner zweiten Hälfte eine unübersichtliche Situation, in der alles passieren kann. Dieser Comic-Band schließt sodann die bisherigen Abenteuer in für Aphra typischer Manier ab.

Star Wars – Doktor Aphra 2: Unglaublicher Reichtum
Comic
Kieron Gillen, Kev Walker, Marc Laming
Panini Comics 2018
ISBN: 9783741609312  
144 S., Softcover, deutsch
Preis: EUR 17,00

bei amazon.de bestellen