Kartenspiele - Fantasy

Poker-Chips und Fantasy? Funktioniert so etwas? Allerdings. Und Hidden City Games beweisen es uns mit dem wahrscheinlich innovativsten Sammelspiele-Konzept seit den "MageKnight" Click-Basen-Miniaturen.

Weiterlesen

Nach dem rasanten Erfolg von „Blue Moon“ sowohl hier bei uns als auch auf der anderen Seite des großen Teichs ist es eine reine Selbstverständlichkeit, dass Reiner Knizia und Kosmos uns regelmäßig mit Nachschub versorgen. Nun liegt mit diesem 30 Karten starken Set zum ersten Mal nicht ein reines Völkerset als Erweiterung vor. „Gesandte und Inquisitoren“ ermöglicht seit Februar 2005 nämlich eine weitaus größere Zahl an Spielvariabilität als bisher.

Weiterlesen

Saruman: „Die Zeit verrinnt schneller als du denkst. Saurons Streitmacht ist bereits unterwegs. Die Neun haben Minas Morgul verlassen.“

Gandalf: „Die Neun?“

Saruman: „Sie überquerten den Fluss Isen am Mittsommerabend und haben die Gestalt von schwarzen Reitern angenommen...“ (aus „Der Herr der Ringe – Die Gefährten“)

Weiterlesen

Nicht lange hat es gedauert, bis Reiner Knizias internationales Großprojekt „Blue Moon“ sich in die Herzen der Fans gespielt hat. Und so wurden die neuen Völkersets jedes Mal mit großer Spannung erwartet. Ein Teil der cleveren Strategie ist sicher, dass sich auch Karten zukünftiger Sets bereits unter die früher erschienenen Völkersets gemischt hatten, so dass mit dem Erscheinen jedes neuen Sets auch schon in noch in der Zukunft zu erwartende Kartensets gespäht werden konnte. So fanden sich Karten zu den neuen Pillar schon in den Sets der Hoax, Mimix und Terrah.

Weiterlesen

Nachdem dieser farbenfrohe „Magic“-Klon aus dem fernen Chile sowohl im Heimatland als auch in Nordamerika einen wahren Siegeszug hinter sich gebracht hatte, war es nur eine Frage der Zeit, bis es einen Versuch geben würde, auch Deutschland zu erobern. Und genau den hat Amigo mit Erscheinen des 170 Karten starken Bruderschaft-Sets jetzt unternommen.

Weiterlesen

In diesem kurzweiligen Kartenspiel ist man als Zwerg auf der Suche nach Gold. Dummerweise graben sich auch andere Zwerge ihre Stollen durch die Finsternis. Und dann wäre da noch der Saboteur, ein ganz gemeiner Wicht der eigentlich nur verhindern muss, dass die anderen Spieler zu dem ersehnten Gold gelangen. Klingt interessant? Ja, dachte in anfangs auch…

Weiterlesen

Die „Shadows“-Edition des LOTR-TCG ist seit dem Erscheinen der „Fellowship of the Ring“-Edition im Jahre 2001 sicherlich die Spielerweiterung mit den größten Veränderungen. Die 266-Karten-Edition (60 Commons, 60 Uncommons, 60 Rares, 86 Starter Deck-only Cards) mit dem Pfeife schmauchenden Aragorn auf dem Booster bildet den Auftakt zu einem neuen, großen Kapitel im Kampf um Mittelerde.

Weiterlesen

Mit „Colossal Arena“ erschien auf den diesjährigen Internationalen Spieletagen in Essen die Neuauflage des Klassikers „Titan: The Arena“. Doch trotz des Titels darf man diese Neubearbeitung von Rainer Knizia nicht mit dem epischen Brettrollenspiel-Klassiker „Titan“ verwechseln. Bei „Colossal Arena“ handelt es sich lediglich um ein kleines Nebenspiel, das allerdings zum gleichen Hintergrund gehört.

Weiterlesen

Das neue Fantasy-Kartenspiel von Pegasus erinnert vom Stil her zuerst ein wenig an eine weitere Variante von "Munchkin". Ganz in der Tradition der kleinen, lustigen Fantasy-Kartenspiele gibt sich „Meine Zwerge fliegen hoch“ doch recht ähnlich, aber auch irgendwie ganz anders als sein großer Bruder (in dessen Schatten es steht).

Weiterlesen

Der König ist tot, die Stadt Blue Moon wurde zerstört und in den Nachfolgekriegen fiel der goldene Drache. Daraufhin wandte sich der Gott Blue Moon von den dort lebenden Völkern ab. Die verheerende Nacht des Schicksals stürzte über sie herein, der Heilige Kristall des Psi zerbrach. Lediglich drei urgewaltige Drachen bewachen noch dessen zahlreiche Bruchstücke und warten auf den neuen Herrscher.

Weiterlesen