Kartenspiele

Wofür stehen rote Overalls, Salvador Dalí, Origami-Tiere, ein Professor und jede Menge 50 Euro Geldscheine? Genau, es ist die Netflix Serie „Haus des Geldes“, basierend auf der spanischen Erfolgsserie „La Casa de Papel“. Bis zum Start der finalen 5. Staffel muss man sich zwar bis 2021 gedulden, kann sich dafür aber die Zeit mit dem bei Jumbo Spiele neu erschienenen Kartenspiel „Haus des Geldes – Das Spiel“ die Zeit vertreiben und versuchen, den größten Bankraub der Geschichte zu inszenieren oder ihn platzen zu lassen!

Weiterlesen

Das Karten- und Ressourcenmanagementspiel „Res Arcana“ ist mit seinen eingängigen Regeln, hervorragenden Spielmaterialien und den thematischen Illustrationen eines der Top-Spiele des Jahrgangs 2020 und wurde zurecht auf die Empfehlungsliste zum Kennerspiel des Jahres genommen. Mit „Lux et Tenebrae“ liegt nun die erste Erweiterung vor, die wir auf Licht und Schatten getestet haben.

Weiterlesen

Dem Tod noch einmal von der Schippe springen: Wer würde das nicht gern tun? Als Normalsterblicher fehlt es einem an der Macht, die Unwägbarkeiten des Lebens zu den eigenen Gunsten auszutarieren. Als Schicksalsweber in der Spielereihe „Undo“ besitzen die Spieler diese Möglichkeit aber sehr wohl.

Weiterlesen

Was gibt es Besseres als eine Kartenspielrunde „Munchkin Warhammer 40.000“? Richtig: „Munchkin Warhammer Age of Sigmar“! Auf dem Schlachtfeld der Fantasy-Welt kämpfen die Spielerinnen und Spieler mit den bekannten „Age of Sigmar“-Armeen, um Schätze zu sammeln und die anderen zu übertrumpfen. Mit „Tod und Zerstörung“ betreten zwei neue Armeen das Schlachtfeld: die „Flesh-Eaters“ und die „Ironjawz“! Schnappt euch mit dieser Erweiterung Schätze und macht den Imperator glücklich!

Weiterlesen

Manch unglückliche Seele verheddert sich derart heillos in den Fäden des Schicksals, dass ihr tragischer Tod schließlich unabwendbar ist. Wirklich? Als Schicksalsweber stellen die Spieler dieses eherne Gesetz auf die Probe.

Weiterlesen

Eines ist klar: Sterben muss jeder irgendwann. Doch was, wenn man die Fäden des Schicksals neu spinnen kann, um dieses Irgendwann vom Heute ins ferne Morgen zu vertagen?

Weiterlesen

Dämpfe vernebeln das Labor des Alchimisten, im heiligen Hain zerreibt eine Druidin Kräuter und in den Katakomben beschwört eine Nekromantin einen Knochendrachen. In der Welt von „Res Arcana“ verkörpern die Spieler alchimistische Magier, die um die Kontrolle über uralte Monumente und Orte der Macht konkurrieren. Kann das Spiel über die Künste der Magie wie ein gelungener Zauberspruch aus der Masse der neuen Spiele hervorstrahlen oder verpufft es wie ein misslungener Zauber?

Weiterlesen

Du willst einmal Heldin oder Held sein und die Menschheit retten? In „Seventh Hero“ hast du dazu die Möglichkeit, indem du im Wettkampf sechs wandernde Heldinnen und Helden rekrutierst, um mit ihnen die Prophezeiung zu erfüllen und die Menschheit zu retten. Als Kartenspiel für 3 bis 5 Personen bietet „Seventh Hero“ spannende Kampfrunden, die insbesondere aufgrund der kurzen Spieldauer von ca. 30 Minuten immer wieder neu ausgetragen werden können. Mögen die Karten gut gemischt werden …

Weiterlesen

In der Finsternis der fernen Zukunft gibt es schon lange keinen Frieden mehr. Gut so, denn in der neuen Erweiterung „Zorn und Zauber“ für „Munchkin Warhammer 40.000“ stellen sich gleich zwei neue Armeen vor, die auf Krawall gebürstet sind und ein Wörtchen über die Vorherrschaft und das Überleben im Universum mitreden wollen.

Weiterlesen

Die dritte große Erweiterung zu „Mystic Vale“ bringt durch die schiere Menge an neuen Karten genügend Optionen und bietet zudem durch die neuen Effekte auch ganz neue Spielstrategien, um im Tal des Lebens am erfolgreichsten den Fluch zu bannen und als Gewinner des Spiels hervorzugehen.

Weiterlesen