Comics - Superhelden

Der Clown mit dem Dauergrinsen aus DCs Comicwelt hat einen neuen Streich auf Lager, der nicht nur das GCPD vor Rätsel stellt: Zur gleichen Zeit treiben drei unterschiedliche Joker ihr Unwesen in Batmans Heimat. Wer nur ist der „wahre“ Joker? Mit der Hilfe von Barbara Gordon und Jason Todd – alias Batgirl und Red Hood – lässt die Fledermaus den Motor des Batmobils aufheulen und nimmt die Spur auf.

Weiterlesen

Natasha Romanoff, genannt Black Widow, gehört sicher zu den stärksten Frauenfiguren des Marvel-Universums – nicht erst seit ihrer prominenten Rolle in den MCU-Filmen. Aktuell kämpft sie sich gerade durch ihren ersten eigenen Kinofilm – für die Comic-Macher Grund genug, ihr auch einen Neustart im Nicht-Bewegt-Bild-Form zu gönnen. „Neues Glück“ heißt dieser Auftaktband, doch wir wissen ja alle, dass Glück für Superhelden meist eine Illusion ist …

Weiterlesen

Lächeln bitte! Kaum ein Grinsen ist so markant wie das von Gothams schlimmsten Schurken, dem Joker. Wir werden schon auf dem Coverbild des Comics von dem grinsenden, maskenhaften Gesicht begrüßt! Begrüßt zu einer gefährlichen Lektüre. Denn dass die Begegnung mit dem Joker bei allen Beteiligten Spuren hinterlässt und nicht alles so trivial ist, wie es zunächst erscheint, darf man hier selbst miterleben. Schaurig verstörend!

Weiterlesen

Wer kennt ihn nicht: den „Joker“? Der Joker ist nicht nur eine Spielkarte verschiedener Kartenspiele. Im „Batman“-Universum ist er ein Antagonist, wenn nicht der Antagonist schlechthin. Der Joker übertritt permanent die Grenze zwischen Scherz und Wahnsinn, beschäftigt Batman mit schier unlösbaren Aufgaben und hinterlässt in Gotham City Angst und Schrecken. Gab es einen Auslöser für sein monströses Verhalten und kann Batman die schlechten Witze gewaltfrei beenden oder stimmt er am Ende in das Gelächter mit ein?

Weiterlesen

Seit ihrem ersten Erscheinen im Jahr 1940 raubt Catwoman nicht nur Batman, sondern auch den Fans den Atem. Mühelos gelang es der Meisterdiebin, sich in den Verstand der Leser zu schleichen und ihnen das Herz zu stehlen. Im Jahr 2020 wurde Selina Kyle 80, wirkt aber Dank den neun Leben einer Katze (und den Gesetzen langlebiger Franchises) so geschmeidig und sexy wie eh und je. Wovon sich Leser in diesem Jubiläumsband überzeugen können …

Weiterlesen

„Welcome to the Hotel California; Such a lovely place [...] Bring your alibis. Mirrors on the ceiling; The pink champagne on ice; And she said: „We are all just prisoners here of our own device.“ [...] Last thing I remember; I was running for the door; I had to find the passage back; To the place I was before. „Relax,“ said the night man; „We are programmed to receive; You can check out any time you like; But you can never leave.“ [...]“ In der Popkultur existieren einige besondere Herbergen, wie das von der Band The Eagles besungene „Hotel California“. Im dritten längeren Comic-Abenteuer von The Umbrella Academy fügen Gerard Way und Gabriel Bá der Reihe an bemerkenswerten Häusern mit ihrem Hotel Oblivion ein weiteres hinzu.

Weiterlesen

„Lange Schatten“ ist der dritte Sammelband der „Austrian Superheroes (ASH)“, der den Handlungsbogen um den Basilisken, der im ersten Band begann, abschließt. Der Ringbote zieht ein Gesamtresümee!

Weiterlesen

„Wir reisten durch die Zeit, verkleideten einen Schimpansen als Marilyn Monroe, wir führten zwei zuckerverliebte Psychopathen ein und töteten sie dann. Wir flogen von Vietnam zum Dealey Plaza und wir ermordeten … Na ja, eigentlich jagten wir die ganze Welt in die Luft.“ So fasst Ideengeber und Autor Gerard Way das zweite Abenteuer „Dallas“ der skurrilen Heldentruppe der Umbrella Academy in einem Nachwort zusammen. Wie sich dieser Wahnsinn im Einzelnen darstellt, in einer wilden „Geschichte über Pistolen, Bomben, Kuchen, Fernsehen, Enttäuschung, Rebellion und Götter, die wie Cowboys aussehen“, das lässt sich am besten mit der größerformatigen Neuauflage des Comics im Cross-Cult-Verlag erlesen und erfahren.

Weiterlesen

„Spurensuche“ ist der zweite Sammelband der „Austrian Superheroes“ (ASH), der die Geschichte aus „Rückkehr der Helden“ fortsetzt. Nach dem gelungenen Debüt darf man gespannt, was den Leser diesmal erwartet.

Weiterlesen

Neue Helden braucht das Land! Und da kommen sie gerade recht, diese schrägen Gestalten: von Spaceboy alias 00.01 bis zu Vanya alias 00.07. Aufgezogen von einem verschrobenen Wissenschaftler und reichen Aristokraten, in Wahrheit ein Außerirdischer, und anfangs unterstützt von einem sprechenden Affen mit Doktorwürde, bilden sie eine eher dysfunktionale Ersatzfamilie, deren Angehörige sich immer wieder aufs Neue zusammenraufen müssen. Und nebenbei noch die Welt vor dem Untergang durch wahnsinnige Widersacher bewahren sollen. Nachdem Streaming-Primus Netflix die Serie zum Comic im Programm hat, erscheint die Vorlage in einer größerformatigen Neuauflage.

Weiterlesen