Comics - Star Wars

Im Rahmen der „Star Wars“-Comic-Rerie: „Age of Star Wars“, die zwischen 2018 und 2019 in englischer Sprache erschienen ist, bildet „Age of Republic“ den Beginn. Die Serie „Age of Star Wars“ besteht aus den drei Comic-Reihen „Age of Republic“ (Episode 1-3), „Age of Rebellion“ (Episode 4-6) und „Age of Resistance“ (Episode 7-9) und spannt sich damit über die gesamte Zeit der „Star Wars“-Kinofilme. Diese Comics widmen sich den circa 30 „größten und bekanntesten“ Helden und Schurken. In „Star Wars: Age of Republic – Schurken“ begleiten die Leserinnen und Leser Darth Maul, Jango Fett, Count Dooku, General Grievous und Asajj Ventress bei ihren Missionen.

Weiterlesen

Darth Vader gilt als die perfekte Kampfmaschine, ein Mann, dem mit herkömmlichen Mitteln nicht beizukommen ist. Wer sich an ihm für ein selbst empfundenes Unrecht rächen will, braucht enorme Fähigkeiten – oder jemanden, der über enorme Fähigkeiten gebietet. Acht Attentäter hat ein zorniger Bergbau-Magnat dem Dunklen Lord bereits erfolglos nachgehetzt. Doch der neunte ist eine Legende …

Weiterlesen

Im Rahmen der „Star Wars“-Comic-Serie: „Age of Star Wars“, die zwischen 2018 und 2019 in englischer Sprache erschienen ist, bildet „Age of Republic“ den Beginn. Die Serie „Age of Star Wars“ besteht aus den drei Reihen „Age of Republic“ (Episode 1-3), „Age of Rebellion“ (Episode 4-6) und „Age of Resistance“ (Episode 7-9) und umfasst damit die gesamte Zeit der „Star Wars“-Kinofilme. Diese Comics widmen sich den circa 30 „größten und bekanntesten“ Helden und Schurken. Im vorliegenden Comic begleiten wir Anakin Skywalker, Padmé Amidala, Obi-Wan Kenobi, Qui-Gon Jinn, Mace Windu, Jar Jar Binks und Captain Rex bei ihren Missionen.

Weiterlesen

Die Jedis fungieren seit Jahrhunderten als Hüter des Friedens in der Galaxis. „Star Wars Comic-Kollektion 95 Rat der Jedi: Aufstand der Yinchorri“ erzählt eine Geschichte über einen gefährlichen Konflikt für die Ratsmitglieder, der – noch bevor Darth Sidious mit seinem Schüler Darth Maul in der bekannten „Star Wars Episode 1 – Die dunkle Bedrohung“ auf der Bildfläche erscheinen und den Wandel der Galaxie einläuten werden – zu lösen ist. Denn die dunklen Mächte arbeiten bereits an ihrem teuflischen Plan!

Weiterlesen

Darth Vader ist der „Auserwählte“ in „Star Wars“. Er ist der Dreh- und Angelpunkt der „Skywalker Saga“. In den Kinofilmen erleben wir die Transformation des machtaffinen Anakin Skywalker zu Darth Vader und erfahren von dessen furchtlosem Wirken. Selbst nach seinem Tod wirkt sein Einfluss fort. So dient er Kylo Ren als böses Vorbild, welches aber unerreicht bleiben wird. Der Comic „Vader – Dunkle Visionen“ zeigt, wie Vader bei für „Star Wars“-Fans unbekannten Figuren einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Der dunkle Lord schlägt in fünf eigenständigen Geschichten zu, präsentiert seine Macht und bietet damit ein Psychogramm, welches die Charakterzüge Vaders aus den bekannten Kinofilmen umfassend erweitert.

Weiterlesen

„Star Wars“ war schon immer eine Space-Fantasy-Saga, und Darth Vader wurde von jeher als dunkler Ritter mit blutrotem (Licht)Schwert inszeniert. Was lange fehlte – oder nur in Concept Sketches respektive Werken des alten Expanded Universe auftauchte – war eine Burg für ihn. In „Rogue One – A Star Wars Story“ tauchte dann eine schwarze, hoch aufragende Festung mit gegabelter Spitze auf Mustafar auf. Durch Comic-Storys und ein LEGO-Set wurde sie rasch im Kanon verankert. Die vorliegende Geschichte verrät das Geheimnis ihrer Entstehung.

Weiterlesen

Wir befinden uns 134 Jahre nach der Schlacht um Endor. Die Galaxis ist ein anderer Ort als noch zu Luke Skywalkers Zeiten. Nach einem langen Krieg gegen die Sith unter Darth Krayt herrscht nun ein Galaktisches Triumvirat, dem unter anderem Imperatorin Marasiah Fel, eine Nachfahrin des berühmten imperialen Piloten Baron Soontir Fel, angehört. Als Teil der neuen Bemühungen, einen dauerhaften Frieden in der Galaxis zu gewährleisten, werden Randwelten durch ein Kommunikationsnetz verknüpft. Doch im Carreras-System kommt es dabei zu Problemen.

Weiterlesen

Dass das Imperium vor nichts zurückschreckt, um seine Macht zu demonstrieren und zu festigen, wissen Kinogänger bereits, seit 1977 in „Eine neue Hoffnung“ der Planet Alderaan vom Todesstern zerstört wurde. Doch schon zuvor verbreitete das Militär mit seinen Sternenzerstörern Angst und Schrecken – unter anderem auf der Wasserwelt Mon Cala, wovon dieser Comic erzählt.

Weiterlesen

Ich Kino ist die Sequel-Trilogie mit „Der Aufstieg Skywalkers“ im letzten Winter zu Ende gegangen. Und wie bei den Filmen zuvor gab es auch hier einige „Journey to ...“-Produkte, also Comics und Romane, die den Lesern die Zeit bis zum Kinofilm versüßen sollten. Einer dieser Comics ist „Treuepflicht“, der ein Abenteuer aus dem Jahr erzählt, das zwischen den Filmhandlungen von „Die letzten Jedi“ und „Der Aufstieg Skywalkers“ liegt.

Weiterlesen

Obwohl es „das Böse“ verkörpert, hat das Imperium bei „Star Wars“ schon immer großen Reiz auf die Fans ausgeübt. Darth Vader, Boba Fett, Sternenzerstörer und TIE-Abfangjäger – das ist schon alles extrem cool. Entsprechend waren sich die Macher nie zu schade, Abenteuer aus imperialer Sicht zu erzählen, vor allem in Comic-Form. Und während Vader auch in den Bildergeschichten unnahbar und gefährlich bleibt, menschelt es bei den Truppen dabei oft mehr als nur ein bisschen. Wie das vorliegende Beispiel „TIE-Jäger – Schattengeschwader“ beweist.

Weiterlesen