Comics - Star Wars

Der 61. Band der „Star Wars Comic-Kollektion“ beinhaltet zwei von einander unabhängige Geschichten aus dem erweiterten Universum. Einmal geht es um die Kopfgeldjägerin Aurra Sing, das andere Mal um einen Sturmtruppler.

Weiterlesen

Wie das immer so ist: Hat eine Geschichte Erfolg, ist die Fortsetzung nicht fern. So war es auch bei „Das dunkle Imperium“, dem Comic, mit dem Dark Horse 1991 sein „Star Wars“-Debüt nach der Lizenzübernahme von Marvel gab. Die Erzählung aus den finsteren Tagen des Klonimperators schlug derart ein, dass gleich zwei Fortsetzungen geplant wurden – die typische „Star Wars“-Trilogie eben. Dieser Sammelband vereint „Das dunkle Imperium II“ und das deutlich kürzere „Empire’s End“ (beide 1995) und schildert den Kampf der Allianz gegen die aus allen Löchern des galaktischen Tiefkerns kriechenden Schergen der Dunklen Seite – und die Geburtswehen eines neuen Jedi-Ordens.

Weiterlesen

Die 1990er Jahre waren für „Star Wars“-Fans eine Zeit des Staunens und des Aufbruchs. Zwischen 1991 und 1993 schlug Timothy Zahn mit seiner „Thrawn“-Trilogie ein neues Kapitel der Saga auf. Zur gleichen Zeit verführte Dark Horse Comics in „Dark Empire“ Luke zur Dunklen Seite der Macht. Und LucasArt schickte uns 1993 mit „X-Wing“ und ein Jahr später mit „Tie-Fighter“ auf spektakuläre Weise hinaus ins All. Der einstweilige Höhepunkt dann 1996: „Shadows of the Empire“, eine multimediale neue „Star Wars“-Episode – bloß ohne Film. Dafür mit Comic.

Weiterlesen

Die Republik wurde ausgelöscht. Die gesamte Galaxis wird von der Ersten Ordnung kontrolliert. Die letzten Reste des Widerstands sind auf der Flucht. Und gleichzeitig findet weit entfernt eine wichtige Begegnung statt. Der letzte Jedi, Luke Skywalker, erhält sein Lichtschwert zurück aus den Händen einer jungen Schrottsammlerin.

Weiterlesen

Es gibt unzählige Geschichten in der Welt von „Stars Wars“. Diese führt uns zurück in die Alte Republik, in eine Zeit etwa 4.000 Jahre vor der Schlacht von Yavin. Sie handelt von Jedi, Sith und Verrat.

Weiterlesen

Es geschieht nicht oft, dass sich eine Puppe in die Herzen aller Zuschauer spielt, aber mit Yoda, dem uralten, verschrobenen Jedi-Meister auf dem Planeten Dagobah gelang George Lucas das Kunststück in „Das Imperium schlägt zurück“. Seitdem ist der grüne Gnom die zentrale Figur des Jedi-Ordens, wie wir aus zahlreichen Prequel-Geschichten wissen. Und so war es nur eine Frage der Zeit, bis er auch in der „Star Wars“-Comic-Reihe seinen Einstand feiert.

Weiterlesen

„Star Wars“ war schon immer ein Mythenpatchwork, eine Mischung aus Artusepik und Flash-Gordon-Serial, Samurai-Drama, Spaghetti-Western und 2.-Weltkriegs-Fliegerfilm. In Obi-Wan-Kenobi steckt ein guter Schuss Merlin und Han Solo ist der legitime Erbe der Abenteuerhelden der 40er-Jahre. Mit der Figur der Doktor Aphra wird eine neue Ebene des Zitierens erreicht, wie der vorliegende Comic beweist.

Weiterlesen

Der Titel verrät es schon: Die „Darth Vader“-Comic-Reihe strebt ihrem Höhepunkt entgegen. Mit der brutalen Auflösung des Shu-Torun-Kriegs hat Vader Punkte beim Imperator gesammelt. Jetzt gilt es, den Verräter Doktor Cylo unschädlich zu machen. Parallel dazu versucht die den Rebellen entkommene Doktor Aphra, irgendwie geschickt aus ihrem Arbeitsverhältnis mit Darth Vader zu entkommen. Doch der hetzt ihr die beiden Killerdroiden 0-0-0 und BT-1 auf den Hals.

Weiterlesen

Ausgabe 60 der „Star Wars Comic-Kollektion“ bietet etwas wirklich Außergewöhnliches: einen Comic, den es noch nie auf Deutsch gab. Einen Comic, der völlig ohne Jedi und Sith auskommt (Ausnahme: die Bonus-Story). Einen Comic, der Han Solo in einem frühen Abenteuer zeigt, als er noch ein dreister Schmuggler war und die Rebellion eher lästig fand. Da werden ja gleich drei Wünsche auf einmal erfüllt. Mal sehen, was dieses galaktische Überraschungs-Ei noch zu bieten hat.

Weiterlesen

Er gilt als Proto-Darth-Vader der Prequel-Zeit: der röchelnde, Lichtschwerter schwingende, von einem langen Mantel umwallte Cyborg-General Grievous, ein Mann, der mehr Maschine als Mensch ist und den bloß noch ein paar letzte biologische Organreste von den Droiden unterscheiden, die er anführt. In der 23. Ausgabe der „Comic-Kollektion“ steht er im Fokus.

Weiterlesen