Comics - Star Wars

„Star Wars“ war schon immer ein Mythenpatchwork, eine Mischung aus Artusepik und Flash-Gordon-Serial, Samurai-Drama, Spaghetti-Western und 2.-Weltkriegs-Fliegerfilm. In Obi-Wan-Kenobi steckt ein guter Schuss Merlin und Han Solo ist der legitime Erbe der Abenteuerhelden der 40er-Jahre. Mit der Figur der Doktor Aphra wird eine neue Ebene des Zitierens erreicht, wie der vorliegende Comic beweist.

Weiterlesen

Der Titel verrät es schon: Die „Darth Vader“-Comic-Reihe strebt ihrem Höhepunkt entgegen. Mit der brutalen Auflösung des Shu-Torun-Kriegs hat Vader Punkte beim Imperator gesammelt. Jetzt gilt es, den Verräter Doktor Cylo unschädlich zu machen. Parallel dazu versucht die den Rebellen entkommene Doktor Aphra, irgendwie geschickt aus ihrem Arbeitsverhältnis mit Darth Vader zu entkommen. Doch der hetzt ihr die beiden Killerdroiden 0-0-0 und BT-1 auf den Hals.

Weiterlesen

Ausgabe 60 der „Star Wars Comic-Kollektion“ bietet etwas wirklich Außergewöhnliches: einen Comic, den es noch nie auf Deutsch gab. Einen Comic, der völlig ohne Jedi und Sith auskommt (Ausnahme: die Bonus-Story). Einen Comic, der Han Solo in einem frühen Abenteuer zeigt, als er noch ein dreister Schmuggler war und die Rebellion eher lästig fand. Da werden ja gleich drei Wünsche auf einmal erfüllt. Mal sehen, was dieses galaktische Überraschungs-Ei noch zu bieten hat.

Weiterlesen

Er gilt als Proto-Darth-Vader der Prequel-Zeit: der röchelnde, Lichtschwerter schwingende, von einem langen Mantel umwallte Cyborg-General Grievous, ein Mann, der mehr Maschine als Mensch ist und den bloß noch ein paar letzte biologische Organreste von den Droiden unterscheiden, die er anführt. In der 23. Ausgabe der „Comic-Kollektion“ steht er im Fokus.

Weiterlesen

Der Kampf der Rebellen um Luke Skywalker, Han Solo und Prinzessin Leia geht weiter. Der Planet Tureen VII, der nach der Zerstörung des ersten Todessterns mit der Allianz sympathisiert, wird vom Imperium belagert. Um die Blockade zu durchbrechen, ersinnen die Rebellen einen dreisten Plan. Sie wollen einen Sternenzerstörer, die Harbinger, kapern. Doch eine knallharte Sturmtruppeneinheit um den skrupellosen Sergeant Kreel steht diesem Ziel im Weg.

Weiterlesen

Es gibt nicht viele „Star Wars“-Comics, die als echte Klassiker gelten und praktisch Pflichtprogramm für jeden Fan sind. „Imperium: Darklighter“ würde ich vielleicht dazu zählen. Außerdem „Crimson Empire“. Neben ein paar anderen. Den unbestrittenen Führungsplatz in dieser Aufzählung nimmt jedoch „Das dunkle Imperium“ von Tom Veitch und Cam Kennedy von 1991 (auf Deutsch 1994) ein, das mit Ausgabe 63 endlich auch seinen Platz in der „Star Wars Comic-Kollektion“ gefunden hat. Warum das so ist? Lest einfach selbst.

Weiterlesen

Wir befinden uns in der Zeit des noch jungen galaktischen Imperiums. Anakin Skywalker ist soeben zur Dunklen Seite der Macht übergetreten und jagt nun im Auftrag des Imperators die letzten Jedi. Dabei wird er gleichzeitig durch die neu ins Leben gerufene Einheit der Inquisitoren unterstützt und misstrauisch vom imperialen Militär beäugt, das diesen schwarzen Vollstrecker an der Seite Palpatines noch überhaupt nicht einschätzen kann. Es ist eine Zeit des Umbruchs – und Vader muss seinen Platz darin finden.

Weiterlesen

Es ist nicht leicht, ein Günstling des Imperators zu sein. Da Hass von den Sith als Quelle von Stärke verstanden wird, gibt sich Palpatine wenig Mühe, Darth Vader das Leben einfach zu machen. Tatsächlich fordert er einen Beweis nach dem anderen, dass Vader ein würdiger Schüler ist. Und nach der Schlappe mit dem ersten Todesstern steht der Dunkle Lord mehr als sonst auf dem Prüfstand. Da kommt Vader eine Krise auf dem Planeten Shu-Torun gerade recht, um zu zeigen, was er sowohl militärisch als auch als Machtanwender drauf hat.

Weiterlesen

Frauen in „Star Wars“, das war lange ein leidiges Thema. Mit Prinzessin Leia schuf George Lucas 1977 eine ikonische Filmheldin. Ansonsten konnte man die weiblichen Figuren, die auch nur einen Satz sagen, an einer Hand abzählen. In den Prequels wurde das nur bedingt besser. Seit Disney heißt es in „Star Wars“ sowohl hinter als auch vor den Kulissen: Frauen an die Macht! In „Das Gefängnis der Rebellen“ schlagen gleich drei Heroinen kräftig zurück.

Weiterlesen

Bei der Menge an Comics, die seit dem Wechsel von „Star Wars“ zu Disney Geschichten über Darth Vader erzählen, könnte man den Eindruck gewinnen, dass der Dunkle Lord der Sith der eigentliche Held der Saga ist. Auch „Darth Vader – Der Auserwählte“ stellt den Mann, der früher Anakin Skywalker war, in den Mittelpunkt. Wir erleben seine ersten Prüfungen nach seiner Transformation zu einem Werkzeug des Bösen.

Weiterlesen