Comics - Star Wars

Es gibt nicht viele „Star Wars“-Comics, die als echte Klassiker gelten und praktisch Pflichtprogramm für jeden Fan sind. „Imperium: Darklighter“ würde ich vielleicht dazu zählen. Außerdem „Crimson Empire“. Neben ein paar anderen. Den unbestrittenen Führungsplatz in dieser Aufzählung nimmt jedoch „Das dunkle Imperium“ von Tom Veitch und Cam Kennedy von 1991 (auf Deutsch 1994) ein, das mit Ausgabe 63 endlich auch seinen Platz in der „Star Wars Comic-Kollektion“ gefunden hat. Warum das so ist? Lest einfach selbst.

Weiterlesen

Wir befinden uns in der Zeit des noch jungen galaktischen Imperiums. Anakin Skywalker ist soeben zur Dunklen Seite der Macht übergetreten und jagt nun im Auftrag des Imperators die letzten Jedi. Dabei wird er gleichzeitig durch die neu ins Leben gerufene Einheit der Inquisitoren unterstützt und misstrauisch vom imperialen Militär beäugt, das diesen schwarzen Vollstrecker an der Seite Palpatines noch überhaupt nicht einschätzen kann. Es ist eine Zeit des Umbruchs – und Vader muss seinen Platz darin finden.

Weiterlesen

Es ist nicht leicht, ein Günstling des Imperators zu sein. Da Hass von den Sith als Quelle von Stärke verstanden wird, gibt sich Palpatine wenig Mühe, Darth Vader das Leben einfach zu machen. Tatsächlich fordert er einen Beweis nach dem anderen, dass Vader ein würdiger Schüler ist. Und nach der Schlappe mit dem ersten Todesstern steht der Dunkle Lord mehr als sonst auf dem Prüfstand. Da kommt Vader eine Krise auf dem Planeten Shu-Torun gerade recht, um zu zeigen, was er sowohl militärisch als auch als Machtanwender drauf hat.

Weiterlesen

Frauen in „Star Wars“, das war lange ein leidiges Thema. Mit Prinzessin Leia schuf George Lucas 1977 eine ikonische Filmheldin. Ansonsten konnte man die weiblichen Figuren, die auch nur einen Satz sagen, an einer Hand abzählen. In den Prequels wurde das nur bedingt besser. Seit Disney heißt es in „Star Wars“ sowohl hinter als auch vor den Kulissen: Frauen an die Macht! In „Das Gefängnis der Rebellen“ schlagen gleich drei Heroinen kräftig zurück.

Weiterlesen

Bei der Menge an Comics, die seit dem Wechsel von „Star Wars“ zu Disney Geschichten über Darth Vader erzählen, könnte man den Eindruck gewinnen, dass der Dunkle Lord der Sith der eigentliche Held der Saga ist. Auch „Darth Vader – Der Auserwählte“ stellt den Mann, der früher Anakin Skywalker war, in den Mittelpunkt. Wir erleben seine ersten Prüfungen nach seiner Transformation zu einem Werkzeug des Bösen.

Weiterlesen

Darth Vaders gilt als echter Bad-Ass-Bösewicht, ein Ruf, der aber gar nicht mal so sehr in den ursprünglichen Kinofilmen etabliert wurde. Klar, Vader ist eine Macht, eine dunkle Präsenz, vor der sich alle fürchten. Er scheint ein guter Pilot zu sein (wenn auch nicht so gut wie Han Solo), ein leidlich guter Schwertkämpfer (der beim Duell in der Wolkenstadt selbst von einem kaum ausgebildeten Luke eine ganze Weile beschäftigt wird) und er kann halt Leute erwürgen. Sein Mythos rührt allerdings vor allem von der schwarzen Panzerung her, die er trägt. Und aus Videospielen, Romanen und Comics, in denen er deutlich mehr auf dem Kasten hat als auf der Kinoleinwand gezeigt. Ein Beispiel dafür ist „Vader Down“.

Weiterlesen

Darth Vaders Kampf um Anerkennung und seine Stellung im Imperium geht weiter. Noch immer wird der Sith-Lord bevormundet, man unterstellt ihn einem Großgeneral und gibt ihm einen Aufpasser mit auf seine Missionen. Aber insgeheim arbeitet er konsequent an seinem Aufstieg zur Macht weiter. „Schatten und Geheimnisse“ begleiten ihn im zweiten Sammelband der „Star Wars – Darth Vader“-Reihe.

Weiterlesen

Comics zu einem Film haben, genau wie Romane, eigentlich immer das gleiche Problem: Man mag sich mit Fug und Recht fragen, wozu es sie eigentlich gibt. Schließlicht kann man doch den Film schauen, wenn man die Story erleben möchte. Durch seine künstlerische Nähe als visuelles Medium hat es ein Comic zum Film sogar noch schwerer als ein Roman, der mit Beschreibungen und Introspektion punkten kann. Hat das vorliegende Werk zu „Rogue One“ also etwas Besonderes? Oder erzählt es nur die Filmhandlung nach?

Weiterlesen

Eine Verschwörung gegen Darth Vader und den Imperator. Kann ein Putsch von Großmoffs und Sturmtruppen gelingen, um die Herrschaft über die Galaxis zu übernehmen? Vader wird auf eine Mission geschickt, um ihn getrennt von seinem Meister zu halten. So will man beide beseitigen, denn durch die Auslöschung der Jedi benötigt man die beiden nicht mehr. Doch Verrat gelingt nicht immer, vor allem nicht gegen den Imperator, den Meister der Intrigen ...

Weiterlesen

Ein Notruf hat den Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi und seinen Padawan Anakin Skywalker auf die weit abgelegene Welt Carnelion IV geführt. Vor vielen Jahren hat sich die Bevölkerung in Kriegen selbst ausgelöscht, sodass es kein Leben mehr geben sollte. Doch dies ist ein Trugschluss, wie sich schnell zeigt. Und so geraten die beiden zwischen die Fronten verfeindeter Parteien und müssen erst einmal um ihr Leben kämpfen, ehe sie sich dem mysteriösen Notruf widmen können.

Weiterlesen