Comics - Star Wars

Band 5 der „Star Wars Marvel Comics-Kollektion“ setzt die Handlung von „Skywalker schlägt zu!“ (SWMCK 1) fort. Kurz nach der Zerstörung des ersten Todessterns herrscht eine dunkle Zeit für die Rebellion. Das Imperium jagt die Widerständler gnadenlos. Gleichzeitig sucht Luke Skywalker nach dem Erbe von Obi-Wan Kenobi, um herauszufinden, was es heißt, ein Jedi zu sein. Auf dem Schmugglermond Nar Shaddaa kommt es zu einem Showdown zwischen Rebellen, Imperialen und einem fiesen Huttenverbrecher.

Weiterlesen

Im dritten Band der neuen „Star Wars Marvel Comics-Kollektion“ dreht sich alles um den ultimativen Bösewicht der „Star Wars“-Saga. Count Dooku wurde von ihm ermordet. Kylo Ren betete ihn an. Sein metallischer Atem, die Maschinenstimme und die schwarze Panzerung lassen Feinde erzittern. Die Rede ist natürlich von Darth Vader, der Dank seiner dunklen, machtvollen Präsenz spätestens mit „Das Imperium schlägt zurück“ zu Weltruhm gelangte. Doch Vader war nicht immer ein Meister des Bösen. Auch er musste seine Lektionen lernen.

Weiterlesen

In Begleitung von Cadeliah, der Erbin zweier Verbrecher-Clans, versucht der Kopfgeldjäger Beilert Valance etwas Vorsprung vor seinen Verfolgern zu gewinnen. Die Galaxie ist ein gefährlicher Ort, besonders wenn die eigene Visage mit einem Kopfgeld in jeder Cantina an der Wand hängt. So versucht das Kopfgeldjäger-Gespann aus Zuckuss und 4-LOM, Valance ausfindig zu machen. Die Abenteuer der Kopfgeldjäger gehen weiter!

Weiterlesen

Die Rebellion hat einiges zu verdauen, und Darth Vader wird seinerseits nicht ruhen, bis er auch die letzten Gegner von der Bildfläche getilgt hat. Die Flucht vor dem Imperium scheint im Moment die einzige Möglichkeit zu sein, um zu überleben. Dem können sich selbst die Anführer der Rebellen nicht verschließen.

Weiterlesen

Die „Star Wars Comic-Kollektion“ ist mit Band 120 zu Ende gegangen – zur Trauer vieler Fans ohne alle Lücken zu schließen (das Ende der Abenteuer der Renegatenstaffel werden wir wohl nie auf Deutsch zu lesen bekommen). Unterdessen legt Panini Comics gleich mit der nächsten Kollektion nach. Auf 60 Bände angelegt, soll die „Star Wars Marvel Comics-Kollektion“ die Anfänge des neuen Disney-Kanons (ab 2015) im schicken, kommentierten Hardcoverformat mit durchgehendem Motivrücken neuen Lesern nahebringen. Den Auftakt macht – zum Schnapperpreis – „Skywalker schlägt zu!“.

Weiterlesen

Das war’s. Es ist vorbei. 120 Bände lang hat die „Star Wars Comic-Kollektion“ neuen Fans und alten Sammlern die besten Werke der Ära Dark Horse präsentiert, von „Dark Empire“ bis „Crimson Empire“, von „Knights of the Old Republic“ bis „Legacy“, von den Film-Adaptionen bis zur „Infinities“-Trilogie. Zum Abschluss wird nochmal ein Doppelschlag geboten, der es in sich hat.

Weiterlesen

Die Zeit nach der Zerstörung des ersten Todessterns war für die Rebellion von Überlebenskampf und Rastlosigkeit geprägt. Obwohl sie einen entscheidenden Sieg über das Imperium errungen hatte, war sie ständig auf der Suche nach Verbündeten, Ressourcen und einer Basis. In „Der Fluss des Chaos“ verschlägt es Leia auf die Agrarwelt M’haeli. Hier wird sie zum Katalysator, der die Schicksale des Findelkinds Mora und des imperialen Piloten Ranulf Trommer verändern wird.

Weiterlesen

Die Klonkriege waren eine Zeit voller Licht und Schatten und eine Ära, in der das Comic-Haus Dark Horse Anfang der 2000er einige seiner besten „Star Wars“-Geschichten veröffentlichte. Band 117 der „Star Wars Comic-Kollektion“ ist ein gutes Beispiel dafür – und ein spätes Highlight dieser Sammlung.

Weiterlesen

Die Rebellion hat eine bittere Niederlage in der Schlacht um den Eisplaneten Hoth erlitten. Während das böse Imperium versucht, die letzten Zellen der Rebellion ausfindig zu machen, ist Doktor Chelli Aphra auf ihrer ganz eigenen Suche nach verschollenen, geheimnisvollen und natürlich wertvollen Artefakten.

Weiterlesen

Die „Star Wars Comic Kollektion“ geht dem Ende entgegen, doch inhaltlich begibt sie sich zu den Anfängen, als Obi-Wan noch der Padawan von Qui-Gon war.

Weiterlesen