Comics - Horror/Mystery

Die Protagonistin wurde als Spinne in einer MMORPG-artigen Fantasy-Welt wiedergeboren. Bisher war die Spinne in einer riesigen Höhle ständig auf der Flucht vor Monstern. Daran hat sich nicht viel geändert, doch kann sie sich inzwischen besser zu Wehr setzen und entdeckt kreative Angriffstechniken, wie einen Morgenstern aus Spinnenfäden. Den Leser erwartet ein weiteres irrwitziges Abenteuer mit einer Spinne als Heldin.

Weiterlesen

Einst eroberten die Diener des Todes – Oni genannt – den Lebensraum der Menschen. Die Menschen fanden Zuflucht unter der Erde, errichteten neue Städte und konnten wieder ein normales Leben führen. Eines Tages dringen die Oni jedoch bis zum Untergrund vor und drohen die Menschheit vollständig auszulöschen.

Weiterlesen

Nachdem eine Explosion eine ganze Schulklasse tötet, werden die Schüler in einer Fantasy-Welt wiedergeboren, die sehr an ein MMORPG erinnert. Die Protagonistin wird jedoch nicht als Mensch, Elfe oder ähnliches Wesen wiedergeboren, sondern als Spinne!

Weiterlesen

Nachdem sich in den ersten beiden Sherlock-Holmes-Spiele-Comics alles um Holmes? Erzfeind Moriarty drehte, verwundert es nicht, dass sich der dritte Band Irene Adler widmet, schließlich ist die kluge Dame „die“ Frau im Leben des exzentrischen Detektivs.

Weiterlesen

Der neuste Spiele-Comic aus dem Hause Pegasus entführt den Leser in die faszinierende Welt des Verbrechens im viktorianischen Zeitalter, wobei er in die Rolle von Sherlock Holmes oder Dr. Watson schlüpfen kann und sich keinem geringeren Gegner als Professor Moriarty persönlich stellen muss.

Weiterlesen

Im dritten Teil des spannenden und charmanten Vampirjäger-Epos „Silver“ streben unsere sterblichen Helden mit großen Schritten weiter auf den begehrten Silberschatz zu. Dabei begeben sie sich im wahrsten Sinne des Wortes in die Höhle des Löwen. Von unzähligen Vampiren umgeben, können sie sich nur dank Theaterschminke und Gerissenheit behaupten.

Weiterlesen

Bei „Loup Garou“ handelt es sich um ein Pen-&-Paper-Solo-Abenteuer in Form eines Comics. Man erstellt sich einen Charakter, den man im Laufe der Geschichte ausrüsten und leveln kann. Die Welt wird anhand des Comics erkundet. Dabei kann man sich durchgehend zwischen mehreren Handlungszweigen entscheiden.

Weiterlesen

Ein Gruselcomic mit der Entscheidungsgewalt beim Leser. Könnte klappen und tut es auch. Das Buch hat mich durchaus „Gefangen!“.

Weiterlesen

Was als Spiel beginnt, endet für alle Beteiligten in einem Kampf um das eigene Überleben. In einem verlassenen Haus in der Mitte von Nirgendwo treffen Mai und Senji während einer Mutprobe auf eine Frau im Kimono. – Leider hat diese fleischlichen Hunger und schnell ist auch schon der erste Mensch tot.

Weiterlesen

Der Schatten von H. P. Lovecraft reicht weit. Immer wieder erfährt sein Werk an stilprägender phantastischer Horrorliteratur zeitgenössische Bearbeitungen. Als Ahnherr und Pate der morbiden amerikanischen Phantastik hat der 1890 in Providence, Rhode Island, geborene Howard Phillips Lovecraft für die Literaturgeschichte der USA einen ähnlichen Stellenwert wie sein zeitlicher Vorgänger Edgar Allan Poe; beim breiten Publikum ist er dennoch weniger bekannt. Comic-Superstar Alan Moore, einer der profiliertesten Autoren unserer Gegenwart, hat sich zusammen mit Zeichner Jacen Burrows dem Mythos um Lovecraft angenommen und mit der Reihe „Providence“ eine ganz eigene Interpretation geschaffen. Die deutschen Sammelbände erscheinen bei Panini.

Weiterlesen