Comics

Die „Star Wars Comic-Kollektion“ ist mit Band 120 zu Ende gegangen – zur Trauer vieler Fans ohne alle Lücken zu schließen (das Ende der Abenteuer der Renegatenstaffel werden wir wohl nie auf Deutsch zu lesen bekommen). Unterdessen legt Panini Comics gleich mit der nächsten Kollektion nach. Auf 60 Bände angelegt, soll die „Star Wars Marvel Comics-Kollektion“ die Anfänge des neuen Disney-Kanons (ab 2015) im schicken, kommentierten Hardcoverformat mit durchgehendem Motivrücken neuen Lesern nahebringen. Den Auftakt macht – zum Schnapperpreis – „Skywalker schlägt zu!“.

Weiterlesen

Der alles entscheidende Kampf nähert sich dem Finale. Endlich findet man eine Antwort darauf, was es mit den EX-ARMs der Auktion auf sich hat, und auch die Identität gleich mehrerer rätselhaften Personen wird enthüllt. Doch kann damit die Welt noch gerettet werden?

Weiterlesen

Das war’s. Es ist vorbei. 120 Bände lang hat die „Star Wars Comic-Kollektion“ neuen Fans und alten Sammlern die besten Werke der Ära Dark Horse präsentiert, von „Dark Empire“ bis „Crimson Empire“, von „Knights of the Old Republic“ bis „Legacy“, von den Film-Adaptionen bis zur „Infinities“-Trilogie. Zum Abschluss wird nochmal ein Doppelschlag geboten, der es in sich hat.

Weiterlesen

Batman und Catwoman, das war schon immer eine Hassliebe. Batman sah sich verpflichtet, die sexy Diebin zu jagen und der Gerechtigkeit zuzuführen. Für diese war das immer ein verführerisches Spiel. Auch den Fans gefiel die Spannung zwischen den beiden, die 2018 beinahe in einer Hochzeit gemündet hätte – inszeniert von Comic-Autor Tom King. In diesem Band nun wirft er einen weiteren Blick auf die komplexe Beziehung, in der auch der Joker immer wieder mitgemischt hat.

Weiterlesen

Ein Schüler verschwindet plötzlich in einer Welt, die an ein MMORPG erinnert. Diese Welt vermischt sich mit der Realität, dadurch wirkt sich ein Tod im Spiel auch auf das reale Leben aus. Dieses oder ein ähnliches Prinzip wird in Mangas häufig aufgegriffen, sodass es sogar ein eigenes Genre dafür gibt, Isekai genannt.

Weiterlesen

Der Name H. P. Lovecraft im Titel eines Werkes sorgt sicher oft für Aufmerksamkeit. Der Japaner Gou Tanabe, seines Zeichens Illustrator und Texter, trägt sein Übriges dazu bei, haben seine Lovecraft-Adaptionen als Horror-Mangas doch einen gewissen Ruf erreicht. Bei dem Begriff „Manga“ wird manch eine*r abwinken, jedoch sind Tanabes Lovecraft-Adaptionen im durchaus ansprechenden westlichen Comic-Stil gehalten!

Weiterlesen

Die Zeit nach der Zerstörung des ersten Todessterns war für die Rebellion von Überlebenskampf und Rastlosigkeit geprägt. Obwohl sie einen entscheidenden Sieg über das Imperium errungen hatte, war sie ständig auf der Suche nach Verbündeten, Ressourcen und einer Basis. In „Der Fluss des Chaos“ verschlägt es Leia auf die Agrarwelt M’haeli. Hier wird sie zum Katalysator, der die Schicksale des Findelkinds Mora und des imperialen Piloten Ranulf Trommer verändern wird.

Weiterlesen

Kleine Kriegerinnen mit wallendem Haar blicken uns vom Cover des Comics „Wasserschlangen“ entgegen. Sind das die Wasserschlangen? Wen beschützen sie? Ein Badeausflug der Teenagerin Mila wandelt sich in ein magisches Erlebnis, bei dem die Gefühlswelt Kopf steht.

Weiterlesen

Mit den Worten: „Es gibt keine Hoffnung. Es gibt keine Rettung. Das Ende der Welt naht“, beginnt „GANTZ 10“. Insbesondere Tae durchlebt einen Ritt durch die Hölle, und Kei versucht alles, um sie aus der Alien-Gefangenschaft zu befreien. Absurd und schockierend. Aber reicht das, um die Spannung aufrecht zu halten?

Weiterlesen

Das große Finale! Bei einer endgültigen Konfrontation zwischen der Fledermaus und dem Joker-Team wird nicht nur das Geheimnis um die drei Joker, sondern auch um den Mord an Bruce Waynes Eltern gelüftet. Siegt am Ende die Finsternis, oder geht das Drama gut aus? Wie lautet die Pointe? Chaos oder Ordnung?

Weiterlesen