Brettspiele - Runebound-Setting (FFG)

Der Dungeoncrawler „Descent“ geht in die nächste Runde. Die Helden habe aus der „Well of Darkness“ getrunken, auf dem „Altar of Despair“ Stunden ihrer Lebenszeit geopfert und sind auf der „Road to Legend“ gewandert. Jetzt heißt es, die eisige Unterwelt des hohen Nordens von Terrinoth, der Spielwelt von „Descent“ (und „Runebound“), zu erforschen.

Weiterlesen

Wem die Fallen und Gemeinheiten bei „Runebound“ bisher nicht genug waren, der kommt mit der „Traps & Terrors“-Callenge Card Expansion voll auf seine Kosten. Auch gibt es eine neue Drachenrune.

Weiterlesen

Es ist der mühsame Weg vom Brettspiel zum Rollenspiel: Mit der dritten Erweiterung „Road to Legend“ beschreitet der Brettspiel-Dungeon-Crawler „Descent“ sozusagen „Neuland“ und ermöglicht es den Spielern nunmehr, ganze Kampagnen statt nur Einzelquests zu bestreiten.

Weiterlesen

Neue Waffen und Verbündete verspricht „Weapons of Legend” für die nächsten „Runebound“-Spielrunden. Mit den „Equipping Allies“ gibt es sogar eine kleine Neuerung. Nun ist man noch mehr gewillt, Herausforderungen anzunehmen, um sich das tolle neue Equipment auch leisten zu können.

Weiterlesen

Ein Sturm zieht auf. Ein Sturm, wie es noch keinen gab und der alles zu verschlingen droht, was sich ihm in den Weg stellt. Die einzige Hoffnung der Helden ist es, die legendären „Seven Scions“ zu erwecken. Nur so haben sie eine Chance im Endkampf gegen die mächtigen Stormlords.

Weiterlesen

Ein Stern fiel vom Himmel und vernichtete das Land. Einige der Freien Städte des Kontinents Terrinoth wurden bis auf die Grundmauern eingeäschert, während andere sich seitdem unter den Schmerzen schrecklicher und verdorbener Flüche winden. Nun ist wieder die Zeit der Helden gekommen, die mit ihren Herzen und ihren Leben dafür einstehen, ihr Heimatland aus dem Griff dieser Flüche zu befreien. Der Sieg der wackeren Helden wird Terrinoth zu neuer Blüte führen, ihr Scheitern alle Zivilisation untergehen lassen und das Schicksal des Landes besiegeln ...

Weiterlesen

Der FFG-Spielehit „Runebound“ bekommt durch die „Rituals and Runes“-Expansion nicht nur neue spielstarke Runen, sondern auch der neue Typ der Rituale verspricht zusätzlichen Spielspaß. Wohl dem, der eines der Rituale einsetzen kann.

Weiterlesen

Die offenen Straßen und die weite Wildnis Terrinoths, des Kontinents von „Runebound“, sind keine guten Orte für jene, die nur leicht bewaffnet oder ängstlich im Herzen sind. Kaltblütige Halsabschneider und widerwärtige Kreaturen lauern überall und warten nur auf ihre Chance, den wackeren Helden den Garaus zu machen oder die Geldsäckel zu erleichtern.

Weiterlesen

In alten Zeiten beteten fehlgeleitete Männer eine dunkle Macht an, die gerade jenseits des Lichts in den Schatten lauerte. Nun setzen sie erneut alles daran, ihren finsteren Herrn und Meister zu erwecken. Sollte es ihnen gelingen, bedeutet dies das Ende für alles, was uns lieb und teuer ist. So ist es an euch – während geringere Männer sich vor Grauen winden –, die Waffen zu ergreifen und die Welt gegen jene zu verteidigen, die sie auf immer unterwerfen wollen.

Weiterlesen

„Cult of the Rune“ ist eine weitere kleine Abenteuervariante für das Fantasybrettspiel „Runebound“ (2nd Ed.), bei der es darum geht, dass die üblichen bösartigen Verdächtigen tief in den Minen von Forge uralte Runen entdeckten, mit deren Magie sie ebenso mächtige wie garstige Bestien unter ihre Kontrolle bringen konnten. Nun streben sie danach, die Bewohner des Spielkontinents Terrinoth zu korrumpieren sowie die Kirche des Kellos zu vernichten. Und um diesem Kreuzzug des Bösen Einhalt zu gebieten, erfordert es den Mut und die Kampfkraft der Spielerhelden ...

Weiterlesen