Brettspiele - Fantasyspiele

„Der goldene Kompass“ ist das Spiel zum Buch und zum Film, der Ende des Jahres in die Kinos kommt. Vorlage ist der erste gleichnamige Band der Trilogie „His Dark Material“ des britischen Schriftstellers Philip Pullmann. Nun ist bei Kosmos die Umsetzung als Brettspiel erschienen.

Weiterlesen

Fantasy-Brettspiele in Dungeon-Crawl-Manier gibt es ja wie Sand am Meer. Was soll man sich also vom nächsten „HeroQuest“-Klon erhoffen, noch dazu, wo er aus dem bisher in deutschen Landen wenig beachteten Nachbarland Frankreich kommt, das sich bisher mit solchen Exporten eher weniger bemerkbar gemacht hat. Doch dafür ist die positive Überraschung umso größer, wenn man sich an „Le Hache et le Feu“ herangewagt und die französischen Regeln überwunden hat.

Weiterlesen

„Rückkehr der Helden“ ist mehr als ein Spiel, es ist deine Geschichte! Du bist als Spieler ein talentierter, allerdings unerfahrener Charakter. Dies soll sich im Laufe des Abenteuers ändern. Du erlebst die Geschichte deines Helden. Dieses Spiel ist dein Tor in die phantastische Welt der Elfen, Zwerge, Magier, Krieger und Priester! Erlebe aufregende Abenteuer in der Hauptstadt und Umgebung, kaufe auf den Märkten von Zenda ein, kämpfe gegen Riesen, Trolle oder andere finstere Wesen. Am Ende besiege den grausamen Namenlosen in seinem Turm und kehre zurück als Held!

Weiterlesen

Ein paar Jahre hat er schon auf dem Buckel: der garstige Drache, der in diesem hübschen Labyrinth-Spiel eine kleine Schar Abenteurer auf eine blutige Katz-und Maus-Jagd durch seinen Hort jagt. Dabei ist diese „Verrückte Labyrinth“-Variante für Fantasy-Freunde zwar kein abendfüllender Dungeon Crawl, hat aber auch einen ganz anderen Anspruch: gute Unterhaltung.

Weiterlesen

Abends, im Herzen des Ruhrgebietes. Der Autor dieser Rezension sitzt mit ein paar Leuten um einen Tisch, balanciert eine Spielkarte auf dem Kopf, klemmt eine zweite zwischen die Unterarme und vermeidet es um jeden Preis, drei ganz bestimmte Wörter auszusprechen. Der Autor spielt „Kragmortha“, das neue Spiel aus dem Hause Truant. Ob er sich einfach nur blöde vorkommt, oder auch Spaß dabei hat, möchte er euch nun gerne verraten.

Weiterlesen

Mit „Die Gralssuche“ ist die mittlerweile dritte Erweiterung des Brettspiels „Rückkehr der Helden“ erschienen. Nach dem Erfolg von dem Grundspiel „Rückkehr der Helden“ gab es schon die Erweiterungen „Im Schatten des Drachen“ und „Helden in der Unterwelt“ und nun werden die Spieler in Artus’ Zeit versetzt.

Weiterlesen

Endlich ist sie da, die lange erwartete Erweiterung zu dem Spiel „Der Eiserne Thron“ nach den Romanen von George R. R. Martin. Sie klingt auf den ersten Blick sehr vielversprechend und macht auch optisch einiges her. Oder steckt hier doch nur Geldmacherei dahinter? Wir werden es sehen und einen genaueren Blick darauf werfen.

Weiterlesen

Klar, dass wir nach dem Erfolg von "Niagara" nicht allzu lange auf Nachschub in Form einer Erweiterung warten mussten. Die Flussgeister sind los und so finden sich hier nicht nur Kanus für einen sechsten Spieler, sondern auch ein paar Modifikationsmöglichkeiten, die dem Spiel durchaus einige unterhaltsame Aspekte verpassen.

Weiterlesen

Es ist schon beeindruckend, mit welchem Tempo Reiner Knizia immer wieder neue, innovative und faszinierende Spiele auf den Markt wirft. Auch das "Blue Moon"-Kartenspiel spielte sich in kurzer Zeit mittels interessantem Design und hochwertiger Aufmachung in die Herzen der Fans. Nun folgt das erste Brettspiel: "Blue Moon City".

Weiterlesen

„Das Schwarze Auge“, das berühmteste und am weitesten verbreitete deutsche Rollenspiel, hat nach „Der Weg nach Drakonia“ ein weiteres, neues Brettspiel erhalten. Diesmal ziehen die Zwerge aus, um bei der Erfüllung der gestellten Questen mit Taktik und Raffinesse nicht nur die Drachen in ihre Schranken zu weisen.

Weiterlesen