Brettspiele - Fantasyspiele

Habt ihr euch je einen eigenen Dungeon, in dem ihr Horden an tödlichen Monstern in engen Korridoren haltet, erträumt? In „Doodle Dungeon“ seid ihr Eigentümer eines Dungeons. Doch zu Beginn erblickt ihr in diesem nur gähnende Leere. Also auf zum „Dungeonbaumarkt“ und zur Monstertaverne, um diesem großen, leeren Gemäuer etwas Leben einzuhauchen und Abenteuerinnen und Abenteuer anzulocken!

Weiterlesen

Für die Horde! Eine Horde aus einschüchternden Orks macht sich gerade daran, deine angelnden Zwerge zu verdreschen. Mit einem breiten Grinsen blickt dir dein Gegner auf der anderen Seite des Tisches in die Augen. Soll er doch seinen lächerlichen Moment der Freude haben, denkst du dir. Denn schon in der nächsten Runde wirst du die heldenhaften Nachtelfen rekrutieren und der Allianz alle Ehre machen.

Weiterlesen

Seitdem gefährliche Monster und ihre blutrünstigen Lakaien das Land heimsuchen, lauert die Gefahr im Königreich Nalus überall. Um als Held bestehen zu können, braucht es jetzt tatkräftige Hilfe. Und die kommt in der Gestalt von Fabelwesen, die uns als Vertraute dienen. Doch schon tauchen erste Geschichten von Dämonen auf, die das Land heimsuchen.

Weiterlesen

Ist man auf der Suche nach den wildesten Kriegern unter den Zwergen, sucht man wohl am besten in den Tavernen des Reiches. Mit feurigen Reden im Gepäck, gutem Gespür, aber vor allem einem prall gefüllten Geldbeutel machen sich die Spieler auf den Weg, bieten und wetteifern, um die schlagkräftigste Armee aufzustellen. Denn ein alter Feind ist zurück und muss aufgehalten werden ...

Weiterlesen

Für Rollenspieler ist die Erschaffung eines Charakters schon oft erster Höhepunkt für die Kampagne. Daraus machte Autor Keith Matejka mit „Roll Player“ gleich ein ganzes Brettspiel. Die neu veröffentlichte Erweiterung „Roll Player: Monsters & Minions“ schafft es, das Grundspiel auf ein ganz neues Niveau zu heben, ohne viel an dem ursprünglichen Regelwerk zu verändern. Das Erfolgsrezept: einfach fiese Monster und noch mehr bunte Würfel!

Weiterlesen

Es ist nicht leicht, der Vorsteher eines kleinen Dorfes zu sein, vor allem dann nicht, wenn aus allen umgebenden Wälder Skelette schlurfen, um den Turm und die Hütten der kleinen Gemeinde niederzureißen. Zum Glück hat man noch ein paar Fallen auf Lager und einen regelrecht unverwüstlichen Dorfhelden. Willkommen bei „Bad Bones“, dem neuen Tower-Defense-Spiel von Pegasus Spiele.

Weiterlesen

Wer Lust auf ein Spiel hat, bei dem man sich so richtig gegenseitig in die Pfanne hauen kann UND das noch eine Menge Miniaturen bietet UND außerdem noch hinreißend illustriert UND herrlich chaotisch ist, der kann sich JETZT freuen. Das Brettspiel „Munchkin Dungeon“ bietet alles zuvor Genannte in einem Spielkarton.

Weiterlesen

Die Stadt Arcadia (wir kennen sie bereits aus dem Brettspiel „Arcadia Quest“) ist in Gefahr! Der Unterfürst – der früher mal Oberfürst war, bevor er von den Göttern in die Hölle verband wurde – droht sich von seinem Thron zu erheben, denn er ist schlichtweg schockiert darüber, welchen Schindluder die Menschen mit seiner einst schönen, von Regeln geordneten Welt treiben. Schluss mit Tanzen, Marodieren, Paraden und dem ganzen Unfug! Seine Rache (oder Standpauke) wird fürchterlich sein – wenn ihn nicht tapfere Helden aufhalten.

Weiterlesen

September 2015 stellte „Gloomhaven“-Entwickler Isaac Childres sein Spiel in einer Kickstart-Kampagne vor, die so viele Menschen begeistern konnte, dass sie ihr ursprüngliches Ziel um mehr als ein Vierfaches übertraf. Über die Jahre hat „Gloomhaven“ seitdem verschiedenste Preise gewonnen. Wer dieses Spiel ausprobiert, steckt seine Erwartungen also entsprechend hoch. Doch kann es halten, was es verspricht?

Weiterlesen

Die Legende. Oder zumindest ein legendäres und eines der ältesten Fantasy-Brettspiele, welches mit „HeroQuest“ viele Spieler später zum Fantay-Rollenspiel brachte. „Talisman“ vereint sowohl Bestandteile von Brettspiel als auch Rollenspielen und bietet stundenlangen Spielspaß, selbst mit einem heute vergleichsweise einfachen Spielprinzip.

Weiterlesen