Brettspiele

In der 12. Erweiterung des sammelbaren Miniaturenspiels "Mechwarrior", genannt "Wolf Strike", gibt mit Clan Wolf eine der populärsten Fraktionen des Universums sein Debüt und erobert mit neuen Mech-Designs wie dem Wulfen oder Warwolf das Schlachtfeld. Zeit für uns, euch ein paar detaillierte und interessante Informationen (vor einem Kauf) an die Hand zu geben.

Weiterlesen

Bislang war „Runebound“ ein relativ klassisches Fantasy-Quest-Brettspiel: Man suchte sich einen Charakter aus, mit dem man über die Landkarte von Terrinoth zog, Monster verprügelte, Schätze sammelte und durch Erfahrungspunkte langsam zum Helden aufstieg, der letztendlich den Drachenlord Margath herausfordern konnte. Mit den „Character Decks“ wird das Spiel gleich in zweierlei Hinsicht deutlich erweitert.

Weiterlesen

Klar, dass wir nach dem Erfolg von "Niagara" nicht allzu lange auf Nachschub in Form einer Erweiterung warten mussten. Die Flussgeister sind los und so finden sich hier nicht nur Kanus für einen sechsten Spieler, sondern auch ein paar Modifikationsmöglichkeiten, die dem Spiel durchaus einige unterhaltsame Aspekte verpassen.

Weiterlesen

Seit kurzem auf dem Markt, bringt das aktuelle „Mechwarrior“-Set „Vanguard“, neben 80 neuen Maschinen und Einheiten – unter ihnen neu gestaltete Einheiten wie „Thor“ und „Vulture“, aber auch neue Mechs, wie den Mediummech „Avalanche“ und den kleinen „Gambit“-Battlemech –, vor allem einen neuen Geartypus: R.I.S.C.-Aurüstungskarten.

Weiterlesen

Mit „War Drums“ ist mittlerweile schon das neunte Set der beliebten sammelbaren „D&D“-Tabletop-Miniaturen erschienen. Genau der richtige Zeitpunkt also, um mit einem neuen Starter-Set einmal auf die Vorzüge der spielfertigen und bereits bemalten Tabletop-Figuren einzugehen.

Weiterlesen

"Mall of Horror" ist ein rasantes und aggressives Spiel, bei dem die Spieler in die Rolle von Menschen schlüpfen, denen es gelingen muss, so lange in einem Kaufhaus voller Zombies zu überleben, bis der Rettungshubschrauber eingetroffen ist. Das Motto „Verrat kann manchmal das eigene Leben retten!“ darf dabei durchaus ernst genommen, denn durch kluge Spielmechanismen stehen die Spieler in starker Konkurrenz zueinander.

Weiterlesen

Es ist schon beeindruckend, mit welchem Tempo Reiner Knizia immer wieder neue, innovative und faszinierende Spiele auf den Markt wirft. Auch das "Blue Moon"-Kartenspiel spielte sich in kurzer Zeit mittels interessantem Design und hochwertiger Aufmachung in die Herzen der Fans. Nun folgt das erste Brettspiel: "Blue Moon City".

Weiterlesen

„Das Schwarze Auge“, das berühmteste und am weitesten verbreitete deutsche Rollenspiel, hat nach „Der Weg nach Drakonia“ ein weiteres, neues Brettspiel erhalten. Diesmal ziehen die Zwerge aus, um bei der Erfüllung der gestellten Questen mit Taktik und Raffinesse nicht nur die Drachen in ihre Schranken zu weisen.

Weiterlesen

Ahoi, ihr Helden. Der Landspaziergang ist vorbei. Jetzt gilt es, zwischen den Inseln von Torue Albes zu segeln, um nach den verlorenen Kartenteilen zu suchen, die den Weg zur sagenumwobenen Island of Dread weisen. "The Island of Dread" ist die erste großformatige Erweiterungsbox für das Fantasy-Brettspiel "Runebound" und bietet 2 bis 6 Spielern einiges an neuen Abenteuern.

Weiterlesen

„Artifacts & Allies“ ist die zweite so genannte „Item & Ally Card Expansion“ für das Fantasy-Brettspiel „Runebound – Second Edition“. Das aus 30 Karten bestehende Erweiterungsset bringt einige nette Neuerungen ins Spiel: Artefakte mit zweifacher Einsatzmöglichkeit, Allies mit variablen Werten, Artefakte, die Kooperation respektive Konflikt zwischen den Helden befördern sowie die neue Kartenart der Familiars.

Weiterlesen