Brettspiele

Okay Leute, die Schule ist sicher. Das ist nun unser Hauptquartier. Jetzt schauen wir uns mal um, was die Zombies mit dem Rest der Stadt angestellt haben. Wie immer gilt: Augen nach dem Heilmittel aufhalten! Wenn ihr eine Kiste findet, bringen wir sie in den Stützpunkt. Wenn ihr einen Zombie trefft, haut drauf. Also los, ausschwärmen!

Weiterlesen

Eine filigrane Porzellan-Ballerina entzückt die neuen Eigentümer eines schottischen Landhauses. Woher stammt sie? Birgt sie ein Geheimnis? Spukt es in dem Landhaus? Es liegt an euch, die Antworten zu finden. Lauscht dafür den „echoes“, legt die Karten in die richtige Reihenfolge und rekonstruiert die mysteriöse Geschichte!

Weiterlesen

Escape Games oder auch Exit Games als Brett- oder Kartenspiel kommen immer mehr in Mode. Es gibt bereits mehrere deutsche Verlage, die dieses Genre in ihrem Sortiment haben. Panini ist seit April 2021 neu dabei und hat inzwischen vier Escape Games veröffentlicht. Eines davon ist „Baker Street – das Vermächtnis von Sherlock Holmes“, welches in folgender Rezension nun genauer unter die Lupe genommen wird.

Weiterlesen

Spione reisen mit Hilfe eines Streckennetzes durch Europa, um ihre Missionen zu erfüllen. Handelt es sich hier lediglich um ein weiteres Streckenaufbauspiel ähnlich „Zug um Zug“ oder steckt etwas anderes dahinter?

Weiterlesen

In allen Ecken und Winkeln eines imaginären Landes öffnen sich Portale, und nichts Gutes ist von ihnen zu erwarten. Beinahe unendliche Monsterströme ergießen sich in die friedlichen Lande, und plötzlich stehen die alten Helden einem Feind gegenüber, den sie schon lange besiegt hatten. Es ist Zeit, neue Türme zu errichten und die Pfeilspitzen zu schärfen.

Weiterlesen

Escape Games oder auch Exit Games als Brett- oder Kartenspiel kommen immer mehr in Mode. Inzwischen gibt es bereits mehrere deutsche Verlage, die dieses Genre in ihrem Sortiment haben. Panini ist seit April 2021 neu dabei und hat inzwischen vier Escape Games veröffentlicht. Eines davon ist „Verschollen im Bermuda-Dreieck“, welches in folgender Rezension besprochen werden soll.

Weiterlesen

„Troyes“ ist ein anspruchsvolles Strategiespiel, das mit eng verzahnten Spielmechanismen und vielfältigen Aktionsmöglichkeiten überzeugt – so urteilte Peter Berneiser 2011, damals noch als Rezensent des Ringboten, über das damals frisch erschienene Brettspiel. Knappe 10 Jahre danach hat das gleiche Autorentrio des Eurogames eine Roll-&-Write-Umsetzung unter dem Namen „Troyes Dice“ entwickelt.

Weiterlesen

Wie ein gigantischer Schatten schwebt das Invasionsschiff der Marsianer über den Highlands. Ungelenk, aber todbringend, staksen außerirdische Dreibeiner-Einheiten durch die Hochmoore und über die Hügel Schottlands. Sie haben nur ein Ziel: die völlige Vernichtung der Menschen. In allen Teilen des Vereinigten Königreichs sammeln sich Truppen, um der Invasion Einhalt zu gebieten und die Zukunft der Menschheit zu sichern. Der Krieg der Welten geht weiter.

Weiterlesen

Dungeon Crawler können hoch komplexe Boardgames sein – oder auch nur ein kleiner Spielehappen für zwischendurch. Bei „Drakon“ erkunden wir natürlich eines dieser finsteren Gewölbe, immer auf der Suche nach Gold. Das Spiel reiht sich bei der Komplexität auf jeden Fall eher bei den Häppchen ein – lohnt es sich dennoch?

Weiterlesen

„Asylum – Flucht aus der Anstalt“ ist ein Suchspiel, in dem es darum geht, möglichst schnell passende Buchstaben, Zahlen und Symbole zu finden. Ein aufmerksames Auge, Schnelligkeit und Glück sind hierfür gefragt. Das Lösen von Rätseln ist nicht erforderlich, wie man bei der Betitelung als „Escape Game“ bei Panini möglicherweise erwarten könnte.

Weiterlesen