Brettspiele

> zu den Unterrubriken

„Von einer einzigen Siedlung zu einem weitläufigen Imperium – führe deine Kultur zu monumentaler Größe! Erforsche deine Umgebung, errichte eindrucksvolle Metropolen, erziele technologische und gesellschaftliche Fortschritte und bezwinge jeden, der es wagt, sich gegen dich zu stellen. Und gehst du aus dem Kampf der Kulturen als Sieger hervor, wird man sich an deine Zivilisation bis in alle Ewigkeit erinnern.“ – Auszug aus dem Regelheft

Weiterlesen

Richard Garfield („Magic: The Gathering“, „King of Tokyo“ u.a.) hat mit „The Hunger“ ein Wettrenn- und Deckbauspiel zum Thema Vampire erschaffen. 15 Runden habt ihr Zeit, auf eurem nächtlichen Jagdausflug Menschen zu vernaschen, die schönsten unsterblichen Blumen zu pflücken und bis zum Sonnenaufgang zurück ins Schloss oder auf den Friedhof zu gelangen. Schafft ihr es nicht, werden eure Vampire im grellen Licht der aufgehenden Sonne verbrennen. Alle gesammelten Punkte verfallen damit zu Staub und die Jagd war für euch in dieser Nacht nicht von Erfolg gekrönt.

Weiterlesen

It’s Clobberin’ Time! Dass es durchaus Laune macht, sich gegenseitig die Hucke vollzuhauen, hat nicht nur Ben Grimm alias „das Ding“ bei den Marvel-Comics-Helden Fantastic Four erkannt. Auch die Magier im Lande Fabulosa kennen keinen schöneren Zeitvertreib als Arena-Kämpfe mit den stärksten Helden ihrer eigenen Historie. Wer hat wohl die durchschlagendsten Argumente? Das gilt es im jährlichen „Super Brawl“ zu klären. Umgesetzt als Brettspiel „Super Fantasy Brawl“. Wir haben die Samthandschuhe ausgezogen und sind in den Kampf gezogen.

Weiterlesen

Im Grundspiel „Ankh“ von Eric M. Lang streiten die Spieler als Götter Ägyptens um Anhänger, Territorien und vor allem Verehrung, denn am Ende kann nur einer der alleinige Gott der Ägypter sein. Unterstützt werden die Götter dabei nicht nur von ihren Armeen, sondern auch von sogenannten Wächtern, niederen Gottheiten und Mythenwesen, die besondere Fähigkeiten aufs Spielbrett bringen. Das „Wächter-Set“ ergänzt die Ungeheuer des Grundspiels.

Weiterlesen

„Welcome to …“ geht in die dritte Runde. Nach dem Siedlungsbau in der Vorstadt der 1950er- und im Las Vegas der 1960er-Jahre geht es nun mit der Eroberung im Weltall weiter. Mit einem Flip-and-Write-Mechanismus, gepaart mit einer Geschichte, machen wir uns auf dem Weg, um verschiedene Abenteuer zu bestehen. Ziel ist die Erschaffung einer neuen Heimat für die Erdbevölkerung auf unserem Mond.

Weiterlesen

Da steht er inmitten eine herrlich idyllischen Waldlandschaft, der unschuldige Fabel-Reh-Fuchs, und glubscht mich mit großen, friedlichen Augen an. Wer jetzt aber ein harmonisches Wohlfühlspiel erwartet, liegt bei „Brew“ vollkommen falsch. In der Schachtel steckt ein Würfelspiel, bei dem die fiese Seite der anderen kennenlernen kann - und seine eigene ausleben!

Weiterlesen

Eine Leiche wird an einer Badestelle in Westerfelde angespült. Die Frau des Verdächtigen beauftragt euch, die Ereignisse aufzuklären. Mit Hilfe echter Beweismittel macht ihr euch gemeinsam an den Fall. Ihr analysiert Verhöre, recherchiert online, wälzt Dokumente und ermittelt gemeinsam in einem echten Krimifall!

Weiterlesen

Tief unter der Erde öffnet ihr geheime Pforten, um zu sagenumwobenen Schatzkammern zu gelangen und mächtige Bosse zu bezwingen. Überall lauern Monster, die Wege blockieren. In diesem Brettspiel wird das beliebte „Dungeon Crawler“-Thema kreativ umgesetzt. Denn den Würfeln kommt eine besondere Bedeutung zu. Mit ihnen heißt es: anvisieren, ausholen, rechtzeitig loslassen und beten, dass der Würfel richtig landet. Geschicklichkeit trifft auf Glück!

Weiterlesen

Der radioaktive Staub des „Letzten Krieges“ hat die Länder des Nordens in eine Eiswüste verwandelt; die wenigen verbliebenen Menschen dort leben in einer kalten Hölle. Die Rohstoffe der alten Welt sind erschöpft und die Reise in den Süden ist zu lang und zu gefährlich. Aber ein Funkspruch gibt Hoffnung: Der Eisbrecher Aurora kreuzt vor der Küste und sucht nach Überlebenden. Es ist ein Rennen gegen die Zeit und ein Kampf gegen die Verzweiflung: Die Lichter der Aurora sind der letzte Hoffnungsschimmer …

Weiterlesen

Eric M. Lang hat es wieder getan. Nach dem Überraschungserfolg „Blood Rage“ und dem sehr schönen „Rising Sun“ entführt er konfliktfreudige Spieler in „Ankh“ ein drittes Mal in historisch-mythologische Gefilde, um im Krieg der Fraktionen um die Vorherrschaft zu ringen. Diesmal geht es, der Titel legt es nahe, ins alte Ägypten. Wie gut ist der Abschluss dieser Spiele-Trilogie?

Weiterlesen