Ein Klassiker im Crowdfunding

Crowdfunding für das deutsche "RuneQuest"-Grundregelwerk gestartet.

Am Freitag, den 18.09., startete um 12 Uhr das Crowdfunding für das deutsche "RuneQuest"-Grundregelwerk auf Gameontabletop.com

Die Pressemeldung vom Uhrwerk-Verlag dazu:

Wir starten dieses erste "neue" Crowdfunding recht konservativ und eher übersichtlich. Es wird vor allem das Grundregelwerk finanziert und nicht schon ein Megabundle mit 17 Hardcovern, Würfelset, Soundtrack etc. pp.

Wir müssen uns erstmal wieder neu in Gameontabletop einarbeiten und wollen nach der langen Pause und dem Weggang unseres "alten" Crowdfunding-Beauftragten erstmal sehr vorsichtig vorgehen, um das CF auch recht schnell erledigen zu können.

Die Arbeiten an dem Buch selbst sind schon sehr weit fortgeschritten – tatsächlich befindet sich das Buch bereits im Layout und wir werden während des Crowdfundings auch schon ein paar Beispielseiten zeigen können!

Damit wir das PDF und evtl. auch das gedruckte Grundregelwerk noch Ende dieses Jahrs ausgeliefert werden. Wir geben aber sicherheitshalber mal an, dass das gedruckte Buch Anfang 2021 kommt, damit wir auf der sicheren Seite sind.

Die Bonusprodukte, die aus den Stretchgoals entstehen werden im ersten Halbjahr 2021 folgen und getrennt vom Regelwerk geliefert werden, damit ihr dies so schnell es geht schon in Händen halten könnt.

Es ist außerdem auch bereits der Übersetzungsauftrag für das "Bestiarium" erteilt worden, damit es nach dem Regelwerk recht bald mit der recht wichtigen Monstersammlung weiter geht. Das "Bestiarium" ist allerdings nicht Teil des Crowdfundings, sondern wird ganz normal und traditionell wie früher einfach so herausgebracht werden. Und auch danach fehlt es nicht an weiteren Büchern, die wir übersetzen können. Und auch neue, selbstgeschriebene Abenteuer und Quellenbücher sind durchaus denkbar.

Wir hoffen auf eure rege Teilnahme und einen guten Neustart für den Rollenspielklassiker "RuneQuest" in Deutschland!

Die Welt - Willkommen in Glorantha!

Die Spielwelt Glorantha, 1966 von Greg Stafford erdacht, bietet ein reichhaltiges, tiefreichendes Setting, das Einflüsse aus der Bronzezeit und antiken Kulturen und Mythologien zieht. Seit den ersten gedruckten Inkarnationen im Brettspiel "White Bear, Red Moon" 1975 und in der ersten Edition des Rollenspiels "RuneQuest" 1978, die von The Chaosium veröffentlicht wurden, ist Glorantha als Setting für Rollen-, Video- und Brettspiele, Romane, Nachschlagewerke, Comics und andere künstlerische Erzeugnisse genutzt worden und verfügt über eine engagierte internationale Fangemeinde. Glorantha hat sich als eine der beliebtesten Spielwelten aller Zeiten etabliert. Der Einfluss von "RuneQuest" ist im Design von Rollen- und Videospielen allgegenwärtig.

Die Welt von Glorantha ist vielseitig und vielschichtig, dabei aber stets nur so komplex, wie ihr es wünscht. Erforscht den Drachenpass, den Landstrich, in dem laut den Prophezeiungen die Heldenkriege stattfinden werden! Besucht das Lunare Imperium, das bis vor kurzem über den Drachenpass herrschte! Entdeckt die Stämme von Sartar, das Matriarchat von Esrolia, die Nomaden von Prax, das Reitervolk der Graslande und die Hügelbewohner von Tarsh!

Die Regeln – Basic Roleplaying

"RuneQuest: Rollenspiel in Glorantha" nutzt ein auch als "Basic Roleplaying" (kurz BRP) bekanntes Regelsystem, das auf dem Einsatz von Prozentwürfeln, W100, basiert. Der Wert in der Fertigkeit eines Charakters gibt gleichzeitig seine prozentuale Chance an, diese Fertigkeit erfolgreich zum Einsatz zu bringen. Dieser einfache Grundmechanismus bildet den Kern aller Regeln des Spiels. Alle weiteren Regeln bauen auf diesem Fundament auf und sorgen für zusätzliche Spannung und Spielspaß.

Spieler*innen können einzigartige Abenteurer*innen erschaffen und sie nach Belieben anpassen, ohne willkürliche Einschränkungen durch Klassen oder Stufen. Alle Abenteurer*innen können Magie nutzen, sogar die mächtigen Zaubersprüche der Runen, die es erlauben, die Macht der Götter selbst anzuzapfen. Die Entwicklung der Charaktere folgt einem natürlichen Pfad: Fertigkeiten, die erfolgreich eingesetzt wurden, verbessern sich. Die Möglichkeiten zur Entwicklung und Verbesserung werden nicht limitiert, sondern vergrößert.

Mit "RuneQuest: Rollenspiel in Glorantha" spielt ihr Helden. Ihr werdet in das mythische Reich Glorantha eintauchen, in der Rolle von Charakteren, die fest mit den Gemeinschaften verknüpft sind, die sie unterstützen. Wandelt mit den Göttern, verhandelt mit Geistern und tanzt mit Drachen, doch seid euch bewusst, dass selbst der kleinste Troll den mächtigsten aller Krieger stürzen kann.

Kämpfe in "RuneQuest" können gefährlich sein, tödlich sogar. Scharmützel bieten vielfältige Gelegenheiten für Patzer, kritische Treffer und strategische wie taktische Entscheidungen. Schilde, die hart genug getroffen werden, splittern, Gliedmaßen werden versehrt. Und selbst die schwächsten Gegner können einen Glückstreffer landen, der auch einen erfahrenen Kombatanten außer Gefecht setzt.

Die Kampagne läuft bis zum 12. Oktober 22 Uhr – zu finden ist sie HIER!

Quelle: Uhrwerk Verlag