Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit fast 20 Jahren machen, möchte ich euch auch dazu ermuntern, nicht nur die aktuellsten Rezensionen durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den tausenden von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

Während wir in der letzten Ausgabe der „Heldenwerk“-Reihe die nordaventurische Heldentrutz bereisten, verschlägt es unsere Helden nun tief in den aventurischen Süden, genauer gesagt in das Dörfchen Ranak. Wir dürfen gespannt sein, was uns hier erwartet, denn es gilt Heldenwerk zu verrichten.

Weiterlesen

Das war’s. Es ist vorbei. 120 Bände lang hat die „Star Wars Comic-Kollektion“ neuen Fans und alten Sammlern die besten Werke der Ära Dark Horse präsentiert, von „Dark Empire“ bis „Crimson Empire“, von „Knights of the Old Republic“ bis „Legacy“, von den Film-Adaptionen bis zur „Infinities“-Trilogie. Zum Abschluss wird nochmal ein Doppelschlag geboten, der es in sich hat.

Weiterlesen

Bei „Fluch der Ehre“ handelt es sich um den ersten Roman zum Rollenspiel und Sammelkartenspiel „Legend of the Five Rings“ (L5R). Die fiktive Welt erinnert an ein mittelalterliches Japan und greift Elemente der japanischen Mythologie auf.

Weiterlesen

In Übersreik erwarten die Abenteurer einige Gefahren und Herausforderungen. Ein Bauprojekt wird immer wieder gestört und ein Mord muss geklärt werden. Ein kleiner Ort scheint dem Wahnsinn anheim gefallen zu sein und es gilt, die Ursache zu finden. Bei einem Aufenthalt in einem Wohnhaus werden die Abenteurer plötzlich aufgrund einer Seuche eingesperrt. Wenn dann noch ein anerkannter Stadtwächter mit einer Wunde aufgefunden wird, die unerklärlich ist, haben die Abenteurer keine Wahl, als endlich einzugreifen.

Weiterlesen

Batman und Catwoman, das war schon immer eine Hassliebe. Batman sah sich verpflichtet, die sexy Diebin zu jagen und der Gerechtigkeit zuzuführen. Für diese war das immer ein verführerisches Spiel. Auch den Fans gefiel die Spannung zwischen den beiden, die 2018 beinahe in einer Hochzeit gemündet hätte – inszeniert von Comic-Autor Tom King. In diesem Band nun wirft er einen weiteren Blick auf die komplexe Beziehung, in der auch der Joker immer wieder mitgemischt hat.

Weiterlesen

Wie klaffende Wunden ziehen sich Risse, die Rifts, quer durch die Erde. Aus ihnen strömt Magie unaufhaltsam in die Natur und entfesselt ungeahnte Kräfte. Die Menschen tun, was sie immer tun: Sie schmieden Allianzen und führen Krieg, um diese neuen Kräfte aus den Rifts zu kontrollieren.

Weiterlesen

Ein Schüler verschwindet plötzlich in einer Welt, die an ein MMORPG erinnert. Diese Welt vermischt sich mit der Realität, dadurch wirkt sich ein Tod im Spiel auch auf das reale Leben aus. Dieses oder ein ähnliches Prinzip wird in Mangas häufig aufgegriffen, sodass es sogar ein eigenes Genre dafür gibt, Isekai genannt.

Weiterlesen

Klassiker-Thema trifft auf in Vergessenheit geratenen Schriftstellers. Die Folge 170 des „Gruselkabinetts“ widmet sich einer Erzählung Eric Stenbocks, die er kurz vor seinem Tod veröffentlichte. Stenbock war ein schwedischer Autor des 19. Jahrhunderts, lebte in England und schrieb mit Vorliebe über das Makabere.

Weiterlesen