Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit vielen Jahren machen, möchte ich euch übrigens dazu ermuntern, nicht nur die Rezensionen der Startseite durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den hunderten von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

„Way of the Open Hand“ ist ein Quellenband für das Samurai-Rollenspiel „Legend of the Five Rings“ (L5R) von AEG. Zentrales Thema dieses Rollenspiels ist der Kampf der Bushi gegen die finsteren Schattenlande, aber auch der Kampf um die eigene Ehre und den Ruhm des Clans.

Weiterlesen

Al’Anfa – die große Metropole im Süden Aventuriens, welche von den Grandenfamilien unter dem Patriarch Amir Honak regiert wird. Während die Granden in ihren Villen auf dem Silberberg im Luxus schwelgen und sich die Zeit mit politischen Spielchen oder ausschweifenden Orgien vertreiben, müssen in den Armenvierteln Tausende um das nackte Überleben kämpfen. Oft ist der Weg in die Sklaverei die einzige Alternative zum Tod. Während die einen gegen ihr Leben in Armut ankämpfen, kämpfen die anderen um ihre Stellung in der Gesellschaft der Reichen. Und diese Diskrepanzen sorgen für eine Stimmung in den Armenvierteln Al’Anfas, die einem Pulverfass kurz vor der Explosion gleicht.

Weiterlesen

Die Stadt Myrburg liegt tief im Land der Orks. Ihre Bevölkerung teilt sich auf in die Anhänger der Zwölfgötter und die eher raubeinigen Thorwaler. Bedingt durch die kulturellen Unterschiede, kommt es immer wieder zu Konflikten. Doch diese Konflikte steuern ausgerechnet dann auf einen neuen Höhepunkt zu, als die Orks damit beginnen, die umliegenden Siedlungen zu überfallen. Doch es bleibt nicht bei diesen Übergriffen, denn die Orks haben ein größeres Ziel: Sie wollen alle Menschen in ihren Landen versklaven oder vernichten. Und so zieht eine ganze Orkarmee gegen die Stadt Myrburg.

Weiterlesen

Haben Sie jemals um Ihr Leben gewettet?

 

Mit „Fastlane“, einem kleinen Rollenspiel, das man im Internet erwerben kann, ist genau das möglich.

Weiterlesen

Das Abenteuer „Die Haut des Bruders“ ist der dritte Teil einer locker verknüpften Kampagne um den Zauberwald Karmodin in Moravod und die Geheimnisse des legendenumwobenen Reiches von Nahuatlan. Das erste Abenteuer ist „Vierzig Fässer Pfeifenkraut“ im Abenteuerband „Des Zaubermeisters Erben“, und das zweite ist „Weißer Wolf und Seelenfresser“. Jedes Abenteuer kann, wie dieses auch, für sich gespielt werden.

Weiterlesen

Es herrscht Krieg in der Galaxis. Noch immer. Unvermindert. Und während Obi-Wan Kenobi auf Cestus die Gefahr der Biodroiden abzuwenden versucht (nachzulesen in „Obi-Wan und die Biodroiden“), wird Anakin Skywalker vor seine vielleicht schwerste Prüfung gestellt: Als stellvertretender Kommandant einer Klonarmee muss er zum Planeten Praesitlyn, um dort eine Schlacht zu schlagen gegen einen zahlenmäßig weit überlegenen Gegner.

Weiterlesen

Der Abenteuerband „Das große Abenteuer der kleinen Halblinge“ beinhaltet nicht nur das gleichnamige Abenteuer, sondern auch noch das Abenteuer „Kopfjagd – oder: Die Rückkehr der Zaubermeister“ und einige Hinweise für die Erstellung von Turnierabenteuern. Das Heft ist in Schwarz-Weiß gedruckt und enthält knapp 80 Seiten.

Weiterlesen

Perry Rhodan beim Heyne-Verlag. Für Teilzeit-Rhodaner (oder Perryisten?) wie mich immer eine willkommene Gelegenheit, ab und zu mal in das ausufernd komplexe Perry-Rhodan-Universum einzutauchen, ohne dabei allzu viel Vorwissen in die Waagschale werfen können zu müssen. Schon der „Odyssee“-Zyklus war unbeschwert fabulierende High-Sci-Fi, jetzt wird mit „Lemuria“ eine neue sechsbändige Reihe angeboten.

Weiterlesen

„Töne der Unendlichkeit“ ist der zweite Teil der Romantrilogie von Harri Assmann, welche mit „Auf dem Sprung“ beginnt und mit „Elementares Wissen“ endet. Die Hauptakteure sind die im ersten Roman vorgestellten Runner um Paul Frazer – das Team Pik-Dame.

Weiterlesen

Das Quellenbuch „Waeland – Die Krieger des Nordens“ gibt einen Einblick in das Leben im Norden von Midgard. Der Softcover-Band umfasst 188 Seiten in Schwarz-Weiß und enthält nicht nur das eigentliche Quellenbuch, sondern auch die beiden Abenteuer „Im Reich des Frosthexers“ und „Das Testament des Frosthexers“.

Weiterlesen