Romane - Spielbücher

„Die Krone der Könige“ ist der vierte und abschließende Band der Spielbuch-Reihe „Sorcery!“, welche der ein oder andere Leser auch unter dem Namen „Analand-Saga“ kennen dürfte. Schauen wir uns mal das Finale an …

Weiterlesen

Im ersten Band der Spielbuch-Reihe „Die Welt der 1000 Abenteuer“ (früher bei SchneiderBuch erschienen, jetzt in Neuausgabe beim Mantikore-Verlag) schlüpft der Leser in die Rolle eines entfernten Nachkommens eines großen Helden und muss in einer abenteuerlichen Queste zeigen, dass er aus dem gleichen Holz geschnitzt ist wie sein Vorfahr.

Weiterlesen

Mit der neuen Spielbuch-Reihe „Sorcery!“ bringt der Mantikore-Verlag einen alten Klassiker wieder raus, denn dabei handelt es sich um nichts anderes als die vor über 30 Jahren bei Thienemann erschienene „Analand-Saga“. Die Saga war damals ein Riesenerfolg. Doch wie schlägt sie sich heute angesichts der beachtlichen Konkurrenz? Wir wollen uns den ersten Band „Die Shamutanti-Hügel“ einmal näher ansehen.

Weiterlesen

Dank des Mantikore-Verlages haben Spielbücher wieder ein Zuhause. Zunächst bekamen nur Klassiker ein Quartier, die eine Neuauflage erhielten. Inzwischen nisten sich auch neue Spielbücher unbekannter Autoren ein. Der jüngste Mitbewohner heißt „Das Feuer der Mondes“ und stammt aus der Feder von Christian und Florian Sußner.

Weiterlesen

Seit „Reiter der schwarzen Sonne“ im Jahr 2012 erschienen ist, überschütten es die Kritiker mit Lobeshymnen. Das Werk konnte sogar – was für Spielbücher ungewöhnlich ist – den Deutschen Rollenspielpreis für das beste Regelwerk im Jahr 2014 gewinnen. Zeit und Grund genug für den Ringboten, sich das Spielbuch näher anzuschauen und kritisch zu hinterfragen.

Weiterlesen

Das 14. Spielbuch der Reihe um „Einsamer Wolf“ führt den Leser wieder einmal mitten ins Feindesland. In den finsteren Ländern, in denen die besiegten Schwarzen Lords ihre Wunden lecken und den nächsten Schlag gegen die freien Länder ausbrüten, schmort ein Freund in Ketten. Keine Frage, dass „Einsamer Wolf“ das nicht länger zulassen kann ...

Weiterlesen

Der neue Band „Die Druiden von Ruel“ aus der Reihe um den „Einsamen Wolf“ ist in mehrfacher Hinsicht neu. Zunächst ist er die neuste Publikation in der Reihe. Er ist ferner zum ersten mal auf Deutsch erschienen, denn die „alte Serie“ bei Goldmann endete mit Band zwölf. Er ist aber auch der Beginn eines neuen Zyklus, dem sogenannten „Großmeister“-Zyklus, der bis Band 20 dauern wird, und bietet einem neuen Leser eine gute Möglichkeit, um quer einzusteigen. Grund genug, sich den Band näher anzuschauen.

Weiterlesen

Mit dem 12. Band der „Einsamer Wolf“-Reihe endet der Magnakai-Zyklus, der sich um die sieben Weisheitssteine von Nyxator dreht. Er führt den Leser mitten ins Herz des Bösen, in die Hauptstadt der Schwarzen Lords: Helgedad!

Weiterlesen

Der 11. Band von „Einsamer Wolf“ beginnt ungewöhnlich, weil der 10. Band ungewöhnlich endete. Während des Leser bisher gewohnt war, am Ende einen Weisheitsstein in Händen zu halten und sich „auf dem Balkon des Rathauses auf dem Marienplatz“ von Holmgard bejubeln zu lassen, wurde er diesmal durch ein Schattentor gestoßen und findet sich in einer Parallelwelt wieder.

Weiterlesen

Die Spielbuch-Reihe „Legenden von Harkuna“ geht in die zweite Runde. Nun wird sich zeigen, ob das Konzept dieser Fantasy-Serie funktioniert, Bände miteinander kombinieren und so ein episches Abenteuer in einer weitläufigen Welt erleben zu können.

Weiterlesen