Romane - Science-Fiction

Timothy Zahn gilt für viele Fans des Expanded Universe der „Star Wars“-Saga als der Vorzeigemann unter den Kreativen, die sich an neuen Abenteuern von Luke Skywalker, Han Solo und Leia Organa versucht haben. Das liegt zum einen sicher daran, dass seine „Thrawn“-Tilogie Anfang der 1990er das Franchise überhaupt erst wieder in Schwung brachte. Aber auch – und vielleicht ganz besonders – an seiner Gabe, erinnerungswürdige neue Figuren zu entwerfen, etwa die rothaarige Agentin des Imperators Mara Jade, die im vorliegenden Roman die Hauptrolle spielt.

Weiterlesen

„Collector“ – Science Fiction – Markus Heitz? Dem einen oder anderem mag es bei dieser Kombination ob des Seltenheitswerts etwas unwohl werden, Dritte wiederum werden wohl neugierig sein, was diese Kombination in sich verbergen mag. Eines sei vorweg genommen: Die Neugier wird sich lohnen!

Weiterlesen

Seit dem Erfolg der „Tribute von Panem“ sind Zukunftsromane, besonders solche, die sich mit Dystopien beschäftigen, wieder stärker gefragt. Hier nun der Beitrag aus dem Hause Egmont-Lyx: „Flammen über Arcadion“ ist der erste Teil der „Carya“-Trilogie aus der Feder von Bernd Perplies, die ebenfalls in einer finsteren Zukunft spielt.

Weiterlesen

Das Polis-Kollektiv verkörpert den Gipfel der raumfahrenden Menschheit. Geprägt durch die Wissenschaft, reicht sein Einfluss von Earth Central bis in die Tiefen der Galaxis. Doch eines Tages trifft die Polis auf außerirdisches Leben in Gestalt feindseliger, krabbenähnlicher Karnivoren, die als Prador bekannt werden. Und die wollen von den Menschen nur das eine: ihr saftiges Fleisch!

Weiterlesen

Palpatine, Senator von Naboo und später Imperator des Imperiums: Filme wie Bücher haben uns schon vor Augen geführt, wie er an die Macht kam und wozu er sie genutzt hat. Mit „Schleier der Täuschung“ werden die Ereignisse direkt vor „Episode I“ erzählt, welche zur Blockade von Naboo durch die Handelsföderation führen, und wie Palpatine viele verschiedene Parteien manipuliert, um letztendlich seine Wahl zum Obersten Kanzler in die Wege zu leiten.

Weiterlesen

Ein Schiff und sein letzter Besitzer, beides Legenden. Nach vielen gemeinsamen Jahren will Han Solo mehr über sein Schiff erfahren. Doch dafür muss er erneut die Galaxis durchstreifen. Ein anderer ehemaliger Besitzer ist ebenso auf der Suche nach dem Falken, auf der Suche nach einer verpassten Gelegenheit, seinem Leben und einer möglichen Zukunft.

Weiterlesen

Im zweiten Teil der von Ryder Windham geschriebenen „The Clone Wars“-Jugendbuchreihe werden der Jedi-Padawan Nuru Kungurama und die Klonkrieger des Breakout-Teams von Kanzler Palpatine auf eine diplomatische Mission an den Rand der Galaxis geschickt. Doch ihr Versuch, mit den geheimnisvollen Chiss, zu deren Volk auch Nuru gehört, in Verhandlungen zu treten, geht gehörig schief. Auf einmal finden sich Nuru und seine Kameraden in einer Raumregion wieder, die von einem Schwarzen Loch beherrscht wird – und in der Piraten ihr Unwesen treiben.

Weiterlesen

Acht Bände lang haben uns die drei Autoren Aaron Allston, Karen Traviss und Troy Denning mit der „Wächter der Macht“-Reihe auf eine Reise in eine zerrüttete „Star Wars“-Galaxis mitgenommen. Es ging um unzufriedene Welten, die sich von der Galaktischen Allianz getrennt haben, und um den jungen Jacen Solo, der glaubte, die Galaxis wieder einen zu können, wenn er sich nur dem Weg der Sith ergebe. Mit „Sieg“ setzt Denning nun den letzten Paukenschlag. Die Jedi-Ritter blasen zur Jagd auf Darth Caedus.

Weiterlesen

„Feststeht (...), dass die Kohärenz unbesiegbar ist. Sie sieht durch tausende von Augen, handelt mit tausenden von Händen und ist unendlich viel intelligenter als jeder einzelne Mensch. Niemand kann sie aufhalten.“

Weiterlesen

Die Rebellion war siegreich über das Imperium. Der Imperator ist tot, Bakura gerettet und die Krise mit dem Hapes-Konsortium beigelegt. Doch wer dachte, dass sich Han und Leia dann erst mal aufs Kinderkriegen konzentrierten, wird eines Besseren belehrt.

Weiterlesen