Romane - Science-Fiction

Die U.S.S. Voyager bricht nach ihrer Rückkehr aus dem Delta-Quadranten mit einem neuen Captain zu neuen Abenteuern auf. Die erste Mission wird für Captain Chakotay zu einer unangenehmen Reise in die eigene Vergangenheit.

Weiterlesen

Captain Riker und seine U.S.S. Titan setzen ihre Forschungsmission tief im Beta-Quadranten fort. Aber auch weit weg von den Kernwelten wirft der Konflikt zwischen der Föderation und dem Typhon Pakt seine Schatten.

Weiterlesen

Den Fans von „Star Trek“ ist die Kobayashi Maru schon seit Langem ein Begriff. Zu Kirks Zeiten verbirgt sich hinter diesem Namen ein Test, dessen Scheitern vorprogrammiert ist. Im Rahmen der Romane, welche die Prequelserie „Enterprise“ weitererzählen, bekommt das Schiff nun Leben eingehaucht.

Weiterlesen

Ich gestehe, dass ich das Buch anfangs nicht gut finden wollte. Wieder so ein US-Debütautor, der mit seinem ersten Roman von null auf hundert in den Star-Himmel aufsteigt, Übersetzung in fünfzehn Sprachen, Filmrechte an Ridley Scott verkauft, da wird man doch grün vor Neid. Aber es ist ein Science-Fiction und ich mag Science-Fiction. Also habe ich „Der Marsianer“ von Andy Weir dann doch gelesen – und wurde bekehrt!

Weiterlesen

Mit neuen Filmen, die auf dem Roman „Planet der Affen“ basieren, hat sich der Verlag Cross Cult entschieden, eine Neuauflage des ursprünglichen Buchs auf den Markt zu bringen. Der Leser kann sich auf einen echten Leckerbissen freuen.

Weiterlesen

Was tun, wenn einem langweilig ist? Alle Gegner des Universums sind schon vernichtet und das Wochenende noch nicht verplant. Also schafft man sich seinen eigenen Klon, um eine neue Herausforderung zu haben. Der Spielplatz ist die Erde und das Supergenie heißt Imperator Mollusk, seines Zeichen der ehemalige „Präsident der Welt“.

Weiterlesen

Eine rätselhafte Borgseuche bedroht die Erde und Seven of Nine und der Doktor der Voyager, die Einzigen auf dem Planeten, die genug Erfahrung mit den Borg haben, um das Rätsel lösen zu können, werden von der Sternenflotte festgesetzt, weil man Sie verdächtigt, die Urheber der Seuche zu sein. Zudem revoltieren die Hologramme auf der Erde und sorgen für weiteren Ärger. Grund genug für Janeway, einzugreifen…

Weiterlesen

Der zehnte Doktor besucht mit seiner Begleiterin Donna Noble deren Familie in London. Und wie könnte es anders sein, auch dort und zu diesem Zeitpunkt gibt es ein paar Rätsel zu lösen und die Welt zu retten ...

Weiterlesen

Er war zweifelsohne der dämonischste Schurke, den man im „Star Wars“-Universum bis dato gesehen hatte, ein rothäutiger Kerl mit schwarzer Fratzentätowierung im Gesicht und einem Kranz Hörner auf dem kahlen Schädel, der nicht nur aussah wie der Teufel persönlich, sondern auch genauso kämpfen konnte. Darth Maul hieß dieser Schüler des ominösen Ober-Sith Darth Sidious, der uns in „Die dunkle Bedrohung“ präsentiert wurde, und es gelang ihm binnen kürzester Zeit, sich in die illustre Riege an „Star Wars“-Schurken einzureihen, die bereits nach wenigen Augenblicken auf der Leinwand zu Kultfiguren wurden. „In Eisen“ erzählt eine Geschichte kurz bevor Maul losgeschickt wurde, um Jedi zu jagen.

Weiterlesen

Mit dem Film „Prevolution“ erfuhr das „Planet der Affen“-Franchise eine unerwartete Neuauflage, die in dem Film „Revolution“ eine Fortsetzung findet. Damit der Fan auch zusätzliche Informationen erhält, gibt es mit dem vorliegenden Roman eine sehr gelungene Geschichte, welche beide Filme miteinander verbindet.

Weiterlesen