Romane - Science-Fiction

Die Abenteuer des Ex-Jedi Jax Pavan, der im besten Film-Noir-Stil als Privatermittler in den Straßenschluchten von Coruscant lebt, neigen sich ihrem Ende zu. In Band 3 – „Schablonen der Macht“ – tritt eine Figur aus der Vergangenheit ins Leben von Jax und seinen Leuten, um einen wahnwitzigen Plan vorzuschlagen. Außerdem finden die Freunde einen Jungen, dessen Machtfähigkeiten erschreckende Ausmaße hat. Und schließlich ist da noch Darth Vader, der dem letzten Jedi auf Coruscant gefährlich nahe kommt.

Weiterlesen

Wie lebt es sich, wenn man eben noch ein Farmerjunge war und jetzt auf einmal ein Rebellionsheld ist, der mit mehr Glück als Verstand – beziehungsweise mit Hilfe der Macht – die Superwaffe des Imperiums vernichtet hat? Luke Skywalker jedenfalls ist voller Zweifel. Vor allem diese Sache mit der Macht bereitet ihm Kopfschmerzen. Er trägt zwar die Waffe seines Vaters, die Waffe eines Jedi, aber damit anfangen kann er eigentlich nichts. Und wie soll sich das ändern ohne einen Meister?

Weiterlesen

„Star Wars“ war schon immer mehr als bloß die Abenteuer von Luke Skywalker, Han Solo und Prinzessin Leia. Es war ein ganzes Universum voller Geschichten – in Comics, Büchern und Videospielen. Manche Nebenfigur wurde hier zum Hauptdarsteller, mancher neu erfundene Charakter hat heute Kult-Status. Ein Paradebeispiel, wie weit sich Autoren von den ursprünglichen Filmen entfernen können, ohne dass das typische „Star Wars“-Gefühl verloren geht, ist die „Coruscant Nights“-Trilogie von Michael Reaves.

Weiterlesen

August 3028. Der Vierte Nachfolgekrieg beginnt. Die Vereinigten Sonnen überfallen die Konföderation Capella. Auf dem Grenzplaneten Pleione leistet ein Bataillon von McCrimmon’s Leichter Kavallerie erbitterten Widerstand. Ihr Ass im Ärmel ist Thunder Rock, eine riesige Festung aus den Tagen des Sternenbundes, die mit ihren Kanonen ein noch immer ernstzunehmendes Hindernis darstellt, wie die angreifende Söldnereinheit der Screaming Eagles bald schmerzhaft feststellen muss ...

Weiterlesen

Es war einmal vor langer Zeit in einer weit entfernten Galaxis… Wem diese Worte etwas sagen, der darf sich auf eine Parodie rund um das Todescenter, Luke & Prinzessin Lalla freuen.

Weiterlesen

„Frontiersmen“ ist ein Space Western. Statt mit der Postkutsche oder dem Planwagen reist man mit dem Raumschiff, die Indianer haben grüne Haut und auch ansonsten werden alle typischen Westernelemente und Klischees ins All transportiert …

Weiterlesen

„Star Wars“ war schon immer mehr als bloß die Abenteuer von Luke Skywalker, Han Solo und Prinzessin Leia. Es war ein ganzes Universum voller Geschichten – in Comics, Büchern und Videospielen. Manche Nebenfigur wurde hier zum Hauptdarsteller, mancher neu erfundene Charakter hat heute Kult-Status. Ein Paradebeispiel, wie weit sich Autoren von den ursprünglichen Filmen entfernen können, ohne dass das typische „Star Wars“-Gefühl verloren geht, ist die „Coruscant Nights“-Trilogie von Michael Reaves.

Weiterlesen

Die von Peter David gesponnene Saga um das Raumschiff U.S.S. Excalibur und seine eigenwillige Mannschaft geht in die nächste Runde. Auch dieses Mal wird die Besatzung des Raumschiffs mit einer höchst ungewöhnlichen Situation konfrontiert …

Weiterlesen

Der Klappentext verspricht: „11 Doktoren, 11 Geschichten, 1 Timelord!“ Was kann der geneigte „Doctor Who“-Fan von einer Anthologie mehr verlangen?

Weiterlesen

Die erste Mission der Voyager nach ihrer Rückkehr aus dem Delta-Quadranten führt das Schiff an die Grenze der Föderation zur cardassianischen Union. Der frisch gebackene Captain Chakotay findet sich unversehens in den Händen alter und sehr gefährlicher Feinde wieder ...

Weiterlesen