Romane - Film-/TV-Serien-Romane

Was für eine Karriere! Luke Skywalker schaffte es vom naiven Farmerjungen, der sogar von seinen „Freunden“ Würmchen genannt wurde, zum coolen Jedi-Ritter, der den Imperator persönlich heraufordert – und das in vier Jahren. Das kann einem schon Respekt abringen. Was für ein Mensch ist das, der mal eben den Todesstern in die Luft jagt und das Gangsterkartell von Jabba dem Hutten gesprengt hat? Autor Ryder Windham hat in „Luke Skywalker – Eine neue Hoffnung“ einen Blick auf die Lebensgeschichte des berühmten Rebellen geworfen.

Weiterlesen

Die Odyssee des jungen Chiss-Padawan Nuru Kungurama geht im vierten und letzten Band der von Ryder Windham geschriebenen „The Clone Wars“-Jugendbuchreihe ihrem Ende entgegen. Gemeinsam mit dem Breakout-Team reist er vom Bilbringi-Depot zurück nach Coruscant, nachdem er zuvor vom Planeten Kynachi, über eine von einem Schwarzen Loch beherrschte Raumregion, bis zum Planeten Vaced und letztlich dem Raumdepot bei Bilbringi geirrt war. Viele Fragen sind noch offen. Werden sie auch beantwortet?

Weiterlesen

Timothy Zahn, einer der ganz Großen unter den „Star Wars“-Autoren liebt komplizierte Geschichten. Gerne baut er mehrere Handlungsstränge auf, lässt sie parallel laufen, verschachtelt, verwirrt und führt dann in einem spektakulären Finale am Ende alles zusammen. Dazu gehört oft auch ein großes Ensemble an Protagonisten. Mit „Glücksritter“, einer „Star Wars“-Version des Heist-Movies „Oceans Eleven“ von Steven Soderbergh, treibt er diese Vorliebe auf die Spitze.

Weiterlesen

Das MMORPG „Star Wars: The Old Republic“ erzählt eine Geschichte, die komplexer ist, als es die meisten Spieler zwischen Gegner killen und Items sammeln wirklich wahrnehmen – wobei das vielleicht auch daran liegt, dass sie sich als Mosaik aus acht Klassen-Storys und diversen Flashpoints und Operationen präsentiert. Begleitende Comics und Romane ergänzen das Ganze. So auch „Vernichtung“, der vierte Roman zum Spiel, der sich um den SID-Agenten Theron Shan und eine Sith mit einer Superwaffe dreht.

Weiterlesen

Doctor Who? Genau der! Was in den 1960ern als Fernsehprogramm der BBC begann, hat sich auch hierzulande zum Britkult entwickelt. Und so kommt der spleenige Doctor mit seiner Tardis zum ersten Mal seit langer Zeit auch wieder in die heimischen Bücherregale.

Weiterlesen

Die Irrfahrt des jungen Jedi-Padawan Nuru Kungurama und der Klonkrieger des Breakout-Teams geht weiter. Im dritten Band des vierteiligen Klonkriegsabenteuers schickt Palpatine den jungen Chiss nach Vaced, wo er einen Repräsentanten eines neuen Bündnisplaneten der Galaktischen Republik treffen soll, um ihn nach Coruscant zu eskortieren. Leider gerät die Mission, so leicht sie klingt, völlig aus dem Ruder.

Weiterlesen

Dass das „Star Wars“-Universum immer größer wird, ist kaum etwas Neues. Hatte man zuerst nur alles, was nach Endor geschah, folgten ein paar Jahre später die Klonkriege, und in Comic-Form ging es auch ein paar tausend Jahre in die Vergangenheit. Auch Kerra Holt entstammt ursprünglich einer Comic-Reihe, welche während der neuen Sith-Kriege spielt. Man erlebt eine junge Jedi, die getrieben von Rache allein im Sith-Raum unterwegs ist, ohne Unterstützung, ohne Freunde, ohne Hoffnung, ohne Gnade.

Weiterlesen

„Star Trek: Into Darkness“ ist einer der mit Spannung erwarteten Filme des Jahres 2013. Hier ist nun der Roman zum Film.

Weiterlesen

Im sechsten Band der zwischen „Eine neue Hoffnung“ und „Das Imperium schlägt zurück“ angesiedelten Abenteuer der klassischen „Star Wars“-Helden Luke Skywalker, Han Solo und Leia Organa kommt es zur Endschlacht. Der Serienschurke Rezi Soresh will sich an Skywalker rächen – und wenn möglich, gleich an der Rebellenallianz mit. Ein perfider Plan nimmt seinen Lauf.

Weiterlesen

Timothy Zahn gilt für viele Fans des Expanded Universe der „Star Wars“-Saga als der Vorzeigemann unter den Kreativen, die sich an neuen Abenteuern von Luke Skywalker, Han Solo und Leia Organa versucht haben. Das liegt zum einen sicher daran, dass seine „Thrawn“-Tilogie Anfang der 1990er das Franchise überhaupt erst wieder in Schwung brachte. Aber auch – und vielleicht ganz besonders – an seiner Gabe, erinnerungswürdige neue Figuren zu entwerfen, etwa die rothaarige Agentin des Imperators Mara Jade, die im vorliegenden Roman die Hauptrolle spielt.

Weiterlesen