Romane

Mit „Kriegspfad” startet die neunte Staffel der Fortsetzung von „Deep Space Nine“ in Buchform. Zum Auftakt wird das Gefüge, das in der achten Staffel aufgebaut wurde, ordentlich aufgemischt. Zudem sorgen auch noch externe Einflüsse für zusätzlichen Ärger.

Weiterlesen

Ein Yeti im Supermarkt, der kein Vanille-Eis mag. Ein Kerl, der täglich seine Farbe und damit seine Superkraft ändert. Feuer speiende Katzen, ein interdimensionaler Papier-Gnom, ein Sukkubus, für den Sex bloß noch lästige Pflicht ist – und dazwischen ein paar ganz normale Menschen, deren Gehirne all diese Ereignisse am liebsten sofort wieder vergessen würden. Willkommen bei A. Lee Martinez’ „Monsterkontrolle“, einem Ausflug der etwas anderen Art ins Amerika der kleinen Leute.

Weiterlesen

Der verschlafene Ort Eichenblattstadt ist die Heimat der Halblinge. Das Idyll wir jäh getrübt, als Bewohner anfangen, sich wegen Nichtigkeiten an die Gurgel zu gehen. Schnell gibt es die ersten Morde und auch vor Untoten ist man rund um den Düsterkrallenwald nicht mehr gefeit. Aber wer soll den Halblingen helfen, all dem auf den Grund zu gehen, wenn sie es nicht selber tun?

Weiterlesen

„Star Wars – The Clone Wars“ ist sicher das größte Multimedia-Projekt, das im „Star Wars“-Franchise je gestemmt wurde. Bücher, Comics, Spielzeug, Hörspiele, Videospiele – was gab und gibt es nicht alles zu den Jahren, die zwischen „Star Wars – Episode II: Angriff der Klonkrieger“ und „Star Wars – Episode III: Die Rache der Sith“ liegen und vom Krieg der Republik gegen den Separatisten erzählen. Im Zentrum steht die fünf Staffeln umfassende, animierte TV-Serie, die zumindest visuell Fernsehunterhaltung für Kinder auf ein neues Level hob. Der „Episoden-Guide“ stellt alle 108 Folgen in einem Band vor.

Weiterlesen

Was für eine Karriere! Luke Skywalker schaffte es vom naiven Farmerjungen, der sogar von seinen „Freunden“ Würmchen genannt wurde, zum coolen Jedi-Ritter, der den Imperator persönlich heraufordert – und das in vier Jahren. Das kann einem schon Respekt abringen. Was für ein Mensch ist das, der mal eben den Todesstern in die Luft jagt und das Gangsterkartell von Jabba dem Hutten gesprengt hat? Autor Ryder Windham hat in „Luke Skywalker – Eine neue Hoffnung“ einen Blick auf die Lebensgeschichte des berühmten Rebellen geworfen.

Weiterlesen

Die Fortsetzung von „Pestmond“ bringt die Story zum Abschluss. Hinter mehreren Haufen von zerstückelten Zombies gibt es die Auflösung, warum ein Papst seinen eigenen Tod vorgetäuscht hat, nur um dann anschließend selber seinen Mord in Auftrag zu geben. Ein kurzweiliger Lesespaß vor allem für Splatter-Enthusiasten.

Weiterlesen

Eine Weile lang war das Konzept luxuriöser Printprodukte vor allem eine Domäne des „Star Wars“-Franchises, das Fans mit Werken wie den „Star Wars Chroniken“, „The Jedi Path“ oder „Star Wars: Entstehungsgeschichte, Hinter den Kulissen, Blaupausen“ in Begeisterung und Armut gleichermaßen stürzten. Seit Kurzem zieht auch „Star Trek“ nach, wenngleich im preislich etwas günstigerem Segment (siehe: „Star Trek Federation: The First 150 Years“). Das Flaggschiff aktueller Luxusausgaben ist gegenwärtig sicher die „Star Trek – Stellar-Kartographie“.

Weiterlesen

Das spanische Ausnahme-Talent Victoria Francés hat sich des berühmten Märchens „Die kleine Meerjungfrau“ von Hans Christian Andersen angenommen. Heraus gekommen ist ihre ganz eigene Interpretation: „Das Klagelied des Meeres“. Mit selbstverfassten Texten und für die europäische Künstlerin typischen Illustrationen. Zeichnungen, wie sie die Spanierin sowohl in der Gothic- als auch in der Kunstszene berühmt gemacht haben.

Weiterlesen

Die Odyssee des jungen Chiss-Padawan Nuru Kungurama geht im vierten und letzten Band der von Ryder Windham geschriebenen „The Clone Wars“-Jugendbuchreihe ihrem Ende entgegen. Gemeinsam mit dem Breakout-Team reist er vom Bilbringi-Depot zurück nach Coruscant, nachdem er zuvor vom Planeten Kynachi, über eine von einem Schwarzen Loch beherrschte Raumregion, bis zum Planeten Vaced und letztlich dem Raumdepot bei Bilbringi geirrt war. Viele Fragen sind noch offen. Werden sie auch beantwortet?

Weiterlesen

Der neue Band „Die Druiden von Ruel“ aus der Reihe um den „Einsamen Wolf“ ist in mehrfacher Hinsicht neu. Zunächst ist er die neuste Publikation in der Reihe. Er ist ferner zum ersten mal auf Deutsch erschienen, denn die „alte Serie“ bei Goldmann endete mit Band zwölf. Er ist aber auch der Beginn eines neuen Zyklus, dem sogenannten „Großmeister“-Zyklus, der bis Band 20 dauern wird, und bietet einem neuen Leser eine gute Möglichkeit, um quer einzusteigen. Grund genug, sich den Band näher anzuschauen.

Weiterlesen