Rollenspiele - Weitere Systeme

Nachdem das hochwertig aufbereitete „I am Zombie: Play Kit“ die Regelmechanismen zu Mark Rein*Hagens neuestem Rollenspielwerk „I am Zombie“ enthält, liefert das zugehörige „Toxic Field Manual“ die Hintergrundinformationen. Wie gelungen ist der Band?

Weiterlesen

Nachdem bereits vor Monaten das langerwartete neue Rollenspiel von „World of Darkness“-Schöpfer Mark Rein*Hagen digital veröffentlicht wurde, liegen nun auch Printversionen von „I am Zombie“ vor. Zeit, sich das neue Regelwerk vom Urgestein des Storytelling einmal näher anzuschauen.

Weiterlesen

„Du alte Memme denkst, du hast Probleme / Nur weil etwas Abwasch die Spüle verstopft. / Spar das Gezeter, gedenke der Väter / Sie hausten in Armut umgeben von Schrott.“ Mit diesen vom singenden Hobo vorgetragenen Reimen beginnt die wahnwitzige Point-&-Click-Adventure-Reihe um den Müllplaneten Deponia. Für alle, die gern bis zum Hals in Unrat steckend weitere Abenteuer erleben wollen, gibt es „Deponia“ jetzt auch als Pen-&-Paper-Rollenspiel. Hussa!

Weiterlesen

Die neue Auflage des Endzeitrollenspiels „Degenesis“ hat allein wegen der opulenten Aufmachung einige Aufmerksamkeit erregt. Ein Jahr später erscheint nun der erste Zusatzband. „In Thy Blood“ ist ein längeres Abenteuer und ein kleiner Quellenband. Die Aufmachung ist so aufwändig, wie man es von „Degenesis“ gewohnt ist. Ob der Text da mithalten kann?

Weiterlesen

„Dungeons and Dragons“, der Urvater aller Rollenspiele, hat naturgemäß viele Spuren in der Rollenspiellandschaft hinterlassen. Mit „13th Age“ erscheint nun ein Spiel, dass die traditionelle D20-Probenmechanik mit narrativen Elementen verbinden will. Kann das gelingen, oder verderben zu viele Köche den sprichwörtlichen Brei?

Weiterlesen

Müssen Rollenspiele immer mehrere hundert Seiten schwere Wälzer sein? Nein, wie der Mantikore-Verlag mit seinen Mikro-Modulen beweisen will. Auf gerade einmal 40 Seiten sollen sich alle nötigen Informationen für das Rollenspiel „Der Banküberfall“ zusammengefunden haben. Kann das funktionieren?

Weiterlesen

Mit „Dragon Kings – Die Welt“ erschließen Ulisses Spiele erstmals eine neue Fantasy-Welt neben dem allgegenwärtigen „Golarion“ für Pathfinder. Lohnt sich der Ausflug in die fremden Gefilde oder hätte es besser heißen müssen: „Schuster, bleib’ bei deinen Leisten?“

Weiterlesen

„Malmsturm“ ist eine Veröffentlichung in zwei Teilen. „Die Regeln“ konnten der Neugierige auf der RPC 2011 bewundern und sie seitdem unter www.malmsturm.de herunterladen, „Die Welt“ erschien im gleichen Jahr zur Spielemesse in Essen. Gemeinsam bilden sie ein komplettes Fantasy-Rollenspiel, doch auch getrennt voneinander sind es vollwertige Rollenspielprodukte.

Weiterlesen

Schnutenbach sieht sich als universelle Dorfbeschreibung für alle Fantasy-Rollenspielsysteme. Um Missverständnisse vorzubeugen. Es handelt sich dabei nicht um einen Baukasten, mit dem man sich ein eigenes Dorf bauen kann, sondern um die Beschreibung des Dorfes Schnutenbach, die so allgemein gehalten ist, dass sich das Dorf problemlos in jede Fantasy-Welt einfügen lässt.

Weiterlesen

Das Endzeit-Rollenspiel „Degenesis“ hat damals viel Aufmerksamkeit erregt, als es erstmalig als wunderschönes, dickes Hardcover zu kaufen war. Das Grundregelwerk verkaufte sich hervorragend (für Rollenspielverhältnisse). Es folgten zwei Quellenbücher und ein Abenteuer und dann war Ruhe. Letztes Jahr zur Spielemesse in Essen überraschte die „Degenesis“-Crew die Rollenspieler mit einer neuen, größeren und in allen Belangen aufwändigeren Version des Spiels.

Weiterlesen