Rollenspiele - Weitere Systeme

„Nach langem Krieg habt ihr die Schakale endlich zurückgeschlagen. Es bleibt euch ein ruhiges Jahr des Friedens, um euch zu erholen. Hier und heute habt ihr die Chance, euch gemeinsam etwas aufzubauen.“ Ein Teaser, der Großes verspricht, und das in der sogenannten „Kleinen Reihe“ des System-Matters-Verlags. Kann „Ein ruhiges Jahr“ sein Versprechen einlösen?

Weiterlesen

„Geh nicht in den Winterwald“ ist wohl das erfolgreichste Erzählspiel der sogenannten „Kleinen Reihe“ im System-Matters-Verlag. Mit „Verlorene Pfade“ löst der Verlag nun das zweite Versprechen aus der Vorfinanzierungsaktion ein und verlegt den Winterwald in europäische Gefilde.

Weiterlesen

„Symbaroum“ ist – nach dem Verlust der „Savage Worlds“-Lizenz – das neue Zugpferd des Prometheus-Games-Verlags. Das schwedische Erfolgsrollenspiel weiß definitiv mit opulenter Grafik zu überzeugen. Wie aber steht es um den Inhalt des Abenteuerbandes „Die Kupferkrone“? Wagen wir einen Blick.

Weiterlesen

„Ein Solo-Rollenspiel zum Briefeschreiben“, so der Untertitel des neuesten Streiches aus der „Kleinen Reihe“ des Verlags System-Matters mit dem seltsam anmutenden Titel „Quill“. Meine Neugier ist geweckt – worum handelt es sich hier genau?

Weiterlesen

Die bekanntesten Werke des englischen Fantasy-Autors J. R. R. Tolkien sind die Romane „Der Hobbit“ und „Der Herr der Ringe“. Beide spielen am Ende des Dritten Zeitalters auf der Fantasy-Welt Mittelerde mit einem Abstand von rund 60 fiktiven Jahren. Das ist in etwa der Zeitraum, den sich das Fantasy-Rollenspiel „Abenteuer in Mittelerde“ als Bühne für Szenarien nimmt. Es basiert auf den Regeln von „Dungeons & Dragons“ der 5. Edition gemäß der Open Game License (OGL). Es stellt eine Transformation der Regeln des Mittelerde-Rollenspiels „Der Eine Ring“ nach „D&D“ dar. Jetzt ist nach dem „Spielerhandbuch“ auch das „Spielleiterhandbuch“ erschienen.

Weiterlesen

Das vorliegende Spielerhandbuch von „Abenteuer in Mittelerde“ („AiM“), erschienen im Truant-Verlag, stellt eine Transformation der Spielregeln von „Der Eine Ring“ (Uhrwerk-Verlag) in der deutschen Übersetzung beziehungsweise „The One Ring“ (Cubicle 7) im englischsprachigen Original nach den Regeln von Rollenspiel-Urgestein „Dungeons & Dragons“ („D&D“) in der 5. Edition dar, gemäß den Leitlinien der Open Game License (OGL). Wie gut diese Übertragung gelungen ist und ob „AiM“ etwas taugt, kann man in dieser Rezension nachlesen.

Weiterlesen

Erzählspiele sind der Fokus der sogenannten „Kleinen Reihe“ aus dem System-Matters-Verlag. Auch „Die Liebe in den Zeiten des Seidr“ ist ein sehr narratives Spiel geworden. Riskieren wir doch einen Blick.

Weiterlesen

Was wäre ein Rollenspiel ohne flankierende Abenteuerpublikationen? Kaum vorstellbar, denn nichts atmet so sehr die angestrebte Atmosphäre eines Systems wie Abenteuerbände. Das optisch opulente „Symbaroum“ macht hier keine Ausnahme. Mit „Abenteuerband 1“ legen Prometheus Games nun den ersten Abenteuerband auf Deutsch vor.

Weiterlesen

Smaug faucht nicht mehr, die Überlebenden der Schlacht der Fünf Heere haben sich längst wieder nach Hause getrollt, Bilbo schmaucht sein Pfeifchen wieder im Auenland und weiß noch nicht, dass Herr Gandalf eines Tages bei ihm auftauchen wird. Ruhig schaut’s also aus in Thal und um Thal herum, doch im Wilderland schleicht immer noch das Böse durchs Dunkel und rüstet auf für die nächsten Kämpfe. Doch dagegen sammeln sich die Helden und wappnen sich für den Kampf gegen Sauron und seine Schergen. Das „Spielerhandbuch“ führt diese Helden hinein ins Wilderland – und lässt sie dort nicht allein im Walde stehen ...

Weiterlesen

In der hauseigenen Reihe „die kleine Reihe“ präsentiert der System-Matters-Verlag Rollenspielsysteme, die sich eher für narrative One Shots denn das klassische Kampagnenspiel eignen. Mit „One last job“ – zu Deutsch „Ein letzter Auftrag“ – erhält die Reihe neue Verstärkung.

Weiterlesen