Rollenspiele - Pathfinder

Die Suche nach Baba Jaga geht weiter. Nach dem eisigen Norden des Kontinents Iobaria verschlägt es die Hütte und mit ihr die Charaktere nunmehr auf einen fremden Planeten, auf dem es die nächsten Hinweise für die Suche zu finden gilt.

Weiterlesen

Das wesentliche Element des Abenteuerpfades „Die Winterkönigin“ ist es, die unterschiedlichsten, exotischen Schauplätze für die Kampagne zu besuchen. Dabei gilt es stets, der Spur Baba Jagas zu folgen, um das Verschwinden der Hexenkönigin aufzuklären. Die Charaktere haben sich im zweiten Teil der Hütte bemächtigt und treten nun im dritten Teil ihre Reise erst richtig an.

Weiterlesen

Nachdem die Gruppe im ersten Teil des Abenteuerpfades „Die Winterkönigin“ auf subtile Weise den Auftrag bekommen hat, die verschwundene Baba Jaga wiederzufinden, gilt es im vorliegenden zweiten Teil, ein geeignetes Vehikel zu finden, um der Brotkrumenspur der alten Hexe zu folgen: Dies soll die titelgebende Hütte sein, die sich in Weißthron befinden soll.

Weiterlesen

Was kann es Schöneres geben, als bei sommerlichen Temperaturen einen Abenteuerpfad zu beginnen, dessen Hauptthema der Winter ist? Aber seien wir ehrlich: Die Winter der vergangenen Jahre waren insgesamt eher mau – Zeit also, sich auf anderem Weg in die richtige winterliche Stimmung zu versetzen. Dazu eignet sich vielleicht der erste Teil des Abenteuerpfades „Die Winterkönigin“, der den Auftakt zu einer spannenden Suche nach der verschollenen Hexenkönigin Baba Jaga verspricht.

Weiterlesen

Abenteuer gibt es einige für „Pathfinder“. Doch wie viele führen die Charaktere in die unwirtlichen Manaöden, diesen verdorrten Landstrich zwischen den Königreichen Geb und Nex, der in den verheerenden Kriegen zwischen den beiden Ländern verwüstet wurde? „Wächter der Schmiede“ steht bereit, um auch diese unwirtliche Landschaft für die Spieler zu erschließen.

Weiterlesen

Nachdem sie Gewölbe geplündert und Gegner besiegt haben, streben viele Abenteurer in die nächste Stadt, um die erworbenen Schätze gegen neue magische Ausrüstung einzutauschen. Um den Spielern dabei nicht einen beliebigen, generischen Laden anbieten zu müssen, gibt es die „Marktplätze der Magie“.

Weiterlesen

Ruinen üben auf Abenteurer einen geradezu unwiderstehlichen Reiz aus, versprechen sie doch alte Geheimnisse und wertvolle Schätze. Auch auf der „Pathfinder“-Kampagnenwelt Golarion finden sich düstere, in Ruinen liegende Orte, die es zu erkunden gilt. Wie gelungen ist der dazugehörige Almanach?

Weiterlesen

Neue Helden braucht Golarion – und hat sie mit den „Ausbauregeln VI: Klassen“ auch bekommen. Um den neuen Klassen mehr Auswahl zu geben und ihnen einen Platz in der Kampagnenwelt Golarion zu geben, widmet sich das „Pathfinder-Handbuch: Neue Helden Golarions“ den neuen Grundklassen.

Weiterlesen

Die „Pathfinder“-Kampagnenwelt Golarion besitzt eine Jahrtausende währende Geschichte. Kein Wunder, dass dieses große Land bereits viele Reiche hat kommen und gehen sehen. Der „Almanach der versunkenen Reiche“ stellt sechs dieser ehemaligen Imperien vor. Wie gelungen ist die Zusammenstellung?

Weiterlesen

Piraten sind in unseren Tagen wieder salonfähig. War das Genre zu Beginn unseres Jahrtausends noch totgesagt, so ist ihm dank Captain Jack Sparrows Auftritt in „Fluch der Karibik“ endlich wieder Leben eingehaucht worden. Kein Wunder also, dass auch Fantasy-Rollenspiele wie „Pathfinder“ ihren Spielern den Zugang in die Welt der Piraten ermöglichen möchten. Wie gelungen ist „Tödliche Gezeiten“?

Weiterlesen