Rollenspiele - Das Schwarze Auge (DSA) 1

Es sind Retro-Wochen beim „Schwarzen Auge“. Neben der Veröffentlichung des über Crowdfunding finanzierten „Kaiser-Retro“-Materials steht auch die neueste Ausgabe der „Heldenwerk“-Reihe ganz im Zeichen von „Das Schwarze Auge“ in seiner ersten Edition. Wie gelungen ist die Hommage an alte Zeiten?

Weiterlesen

2018, also stolze 34 Jahre nach der ersten Veröffentlichung, lädt der aktuelle Verleger des „Schwarzen Auges“, Ulisses Spiele, uns dazu ein, die Anfänge erneut zu genießen. Auch „Der Wald ohne Wiederkehr“ erfährt dabei eine aktuelle Neuauflage.

Weiterlesen

2018, also stolze 34 Jahre nach der ersten Veröffentlichung, lädt der aktuelle Verleger des „Schwarzen Auges“, Ulisses Spiele, uns dazu ein, die Anfänge – also die erste Edition von „Das Schwarze Auge“ – erneut zu genießen. Da darf natürlich auch das erste Abenteuer, „Im Wirtshaus zum Schwarzen Keiler“, nicht fehlen.

Weiterlesen

Es war das Jahr 1984, als Ulrich Kiesows Rollenspiel „Das Schwarze Auge“ das Licht der Welt erblickte. Seither hat Deutschlands bekanntestes Rollenspiel zahllose Rollenspieler akquiriert und in seinen Bann gezogen. 2018 lädt der aktuelle Verlag, Ulisses Spiele, uns nun ein, die Anfänge erneut zu genießen.

Weiterlesen